Notiz Nintendo Switch: PayPal nun als Zahlungsmethode im eShop

Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
2.359
#2
Da hoffen wir mal dass das ohne Aufpreis ist. Die Gebühren bei PayPal sind in der Regel höher als bei Kreditkarten.
 

MKdennis

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
488
#3
sollten sie für die wii u auch noch nachreichen
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.606
#4
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
833
#5
Auf jeden Fall schön für alle Fans von Paypal die keine Kreditkarte besitzen aber ich bleibe weiterhin bei den digitalen Codes die man im Internet auf Seiten wie https://www.guthaben-kaufen.com/nintendo-eshop-card/ bekommt .

1. Da kann ich auch anonym bzw. mit Paysafe bezahlen.
2. Für mich der Hauptgrund: Kostenkontrolle. Ist vielleicht altmodisch aber ich kauf lieber ne 50 Euro Karte und sehe dann mein Guthaben. Gibt mir einfach nen bessen Überblick.

Aber wie gesagt: Für die anderen freuts mich und Nintendo hätte das schon vor Jahren machen sollen.
 
Dabei seit
März 2014
Beiträge
5.611
#6
@Timotime
Die Gegenthese zur Kostenkontrolle ist aber, dass du bei Guthabenkarten dem Betreiber der Plattform einen zinslosen Kredit gibst bis du das Guthaben überhaupt ausgibst und dann hast du oft noch Situationen in denen 5€ ungenutzt auf deinem Konto verbleiben - schließlich kann man ein Spiel für 19,95€ nur schlecht restlos mit Guthabenkarten bezahlen, die es nur mit 15, 25 und 50€ Guthaben gibt.
Und 59,95€ mit 4 einzelnen 15€-Karten zu bezahlen ist auch nervig, die muss man alle (übrigens auch direkt bei PayPal als Guthabencode erhältlich) einzeln kaufen und die Codes eintippen.
 
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
2.359
#8
Also ich habe im Nintendo eShop schon mit zwei unterschiedlichen Kreditkarten (Visa) eingekauft und bei keinem Kauf sind Gebühren angefallen. Das wird eher vom Kreditinstitut abhängen.
Ich rede ja von PayPal und nicht von KK. Allerdings gibt es so einige Onlineshops die dafür gerne zusätzlich Gebühren nehmen bei den KK´s z.B. Mindfactory. Bei PayPal ist es in der Regel noch höher.
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.606
#9
Ich rede ja von PayPal und nicht von KK. Allerdings gibt es so einige Onlineshops die dafür gerne zusätzlich Gebühren nehmen bei den KK´s z.B. Mindfactory. Bei PayPal ist es in der Regel noch höher.
Dein Beitrag impliziert allerdings für mich, dass es bereits für Kreditkarten eine Gebühr gibt und diese bei Paypal noch höher sind. Typisches Missverständnis.

Denke nicht, dass Paypal kosten wird. Kann es gerne mal testen und hier posten.
 

tiga05

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
720
#10
Die Seuche breitet sich weiter aus :D.
 

Sennox

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.163
#11
HALLELUJA!
das wurde aber auch Zeit!
Wollte die Tage ein Spiel kaufen und mir haben ca. 10 Cent gefehlt.
Ich hab's nicht eingesehen 10€ oder mehr für Guthaben auszugeben und bei der GESAMTEN Konkurrenz gibt es dieses Problem gar nicht mehr.
Endlich passiert bei denen mal was sinnvolles bzgl. des Eshops.
 
Top