News Nokia bringt GPS-Navigation ohne Handy

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.892
Nokia stellte heute mit dem Nokia 330 Auto Navigation sein erstes Personal Navigation Device (PND) vor. Im Lieferumfang ist eine Europakarte enthalten, die eine länderübergreifende Navigation ohne Wechseln von Karten ermöglicht.

Zur News: Nokia bringt GPS-Navigation ohne Handy
 

FragMaster.nsn

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
328
Schaut ganz interessant aus, mal schauen ob es sich mit der zahllosen Konkurrenz messen kann. T-Mobile bringt in Kürze den MDA Compact mit eingebautem GPS Modul raus, was durchaus interessant werden kann.

offtopic: Das erinnert mal wieder daran, wie grausig ein Ford Cockpit aussehen kann... örgs
 

CrazyWolf

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.786
Geht eigentlich, Preis wird man dann wohl um die 420 - 430 € rechnen können.
 

Orca

Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
8.118
Sieht nicht übel aus und der Preis liegt auch im Rahmen. Gibt es schon einen Test von diesem Navi? Was ich mich einfach frage ob es sich gegen die Etablierten wie Tomtom usw. durchsetzen kann.
 

Sebbo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
268
Toller Text, da hätte auch ein Link direkt auf die Nokia Seite gereicht. Sind wir hier bei News oder bei Merchandising?
 

Orca

Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
8.118
S

[sTm] Duck

Gast
Wirklich nett... besonders der Preis bei der Ausstattung.


OffTopic: Das ist nicht nur das Cockpit vom Ford sondern auch vom Baugleichen Mazda Tribute... der sieht exakt genauso aus... sogar der Handsender ist derselbe...
 

Mortiss

Banned
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
2.088
wobei doch der Begriff "ohne Handy" sehr weitläufig ist. Kann ich jetzt einen Fernseher ohne Handy rausbringen? Zugegeben ist Nokia ja dafür bekannt, Mobiltelefone - "Handys" rauszubringen - was mir natürich bewusst ist. Dennoch erinnert mich die Überschrift dieses Themas daran, dass man mit den ersten Handys überhaupt auf dem Markt einfach mal telefonieren konnte. Mein Handy jetzt is mehr zum daddeln da.

Was das Navi angeht - edel - wie Nokia es nunmal ist. Preislich gibt es sicherlich günstigere Alternativen, die dann nicht den Namen "Nokia" tragen ;)

Gruß
Mortiss
 

Kimble

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
824
leider fehlt eine brauchbare TMC unterstützung.


Jap, so gesehen bleibt man im Stau stecken.

Die meisten Handy Onboardlösungen sind laut Connect besser, man will es nicht meinen.

Ich jedenfalls bin mit Navicore 2006 auf dem Nokia E60 begeistert. Zwar ist die Displaygröße deutlich geringer, aber von den Features und der Navigation gibt es keine Nachteile.
 

Chillvie

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
386
Das Gerät scheint aber eine ziemliche Monsterauflösung zu haben, wenn ich mir das erste Bild so anschaue. Man kann die Nachbearbeitung aber auch echt übertreiben. ^^
 

DeeJayTomek

Ensign
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
170
Das Gerät scheint aber eine ziemliche Monsterauflösung zu haben, wenn ich mir das erste Bild so anschaue. Man kann die Nachbearbeitung aber auch echt übertreiben. ^^

Wenn das Gerät eine ähnlich hohe Auflösung wie das Linux-basierte Nokia 770 hat (800 x 480), dann kann man bei der Bildschirmgröße schon von einer "Monsteräuflösung" sprechen. Ich habe das Nokia 770 bereits genutzt und war von der Auflösung ziemlich begeistert.

--Thomas
 

Enough

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
46
schön und gut, aber sehr teuer, weil es ohne tmc ist!
 
Zuletzt bearbeitet:

Neikon

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.154
naja sieht nicht schlecht aus... es erinnert mich jedoch stark an die geräte von TomTom...
 
Top