Notebook für Studium

Sydny

Newbie
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
2
Hey Leute,

demnächst beginnt das WS 13/14 und ich schaue mir derzeit ein paar Laptops an :) Doch ich habe vom aktuellen Stand auf dem Markt keine Ahnung und wollte mich hier ein wenig erkundigen :)

Was sollte der Laptop haben/können?:

+ WICHTIG: 8GB RAM!
+ sollte mobil sein, d.h. leicht, leise und lange Akkulaufzeit
+ SSD oder HDD ist euch überlassen
+ gute Tastatur, da viel geschrieben wird
+ es werden KEINE Spiele damit gespielt
+ Bildschirm: am besten wären 14", es gehen aber auch 13"! Je nachdem was in diesem Fall besser wäre :)
+ Budget: 500€ (+50€)

Was könnt ihr mir da empfehlen zurzeit? :)


Danke!

Gruß ;)
 

pes66

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
56
Warum sind dir 8 GB Ram wichtig, wenn du nur damit zur Uni gehst? Dünn, leicht und leise? Klingt nach 'nem Ultrabook :cool_alt:
 

Impulse-

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
316
Wenn man sich in den Hörsälen umsieht, kann man einen Trend zum Tablet erkennen. Es kommt natürlich aufs Fach an. Wenn man viel programmieren oder Essays schreiben muss, braucht man eine vernünftige Tastatur. In den meisten Fächern aber, zumindest in allen technischen, beschränkt sich die "Mitschrift" auf kleine Ergänzungen auf den pdfs (in manchen Fächern wie Germanistik, Latein usw bekommt man zum Teil keine pdfs zur Vorlesung). Dafür gibts inzwischen sehr schöne Apps, die das ganze um einiges besser machen als die Kommentarfunktion im Adobe Reader.
Mein Freund hat sich letztes Semester ein Tablet gekauft und konnte damit alles mindestens genauso gut machen wie ich mit meinem Thinkpad Edge Notebook. Wenn man nur schnell Räume oder irgendwas nachschauen musste, ging das sogar um einiges schneller. Sein Akku hielt auch locker 2-3mal so lang wie meiner (trotz Minigames in den Pausen :rolleyes:).
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
101
8GB RAM sollten es schon sein, insbesondere wenn man moderne Betriebssysteme wie Ubuntu oder andere Linux-Distributionen nutzt.
Mit Windows ist es quasi egal, das kann mit so viel RAM nichts anfangen.

Empfehle ein Thinkpad T4x0. Zusätzlich wenn nötig ein Tablet kann ja nicht schaden.
 

nik_

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
6.278
windows kann also mit viel ram nichts anfangen. das wäre mir neu. gerade bei virtualisierung unter windows.
.....
 

Sydny

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
2
Kann auch selber die 4 GB zusaätzlich verbauen nur ich möchte es gerne haben :)

Wie sieht es aus mit dem Lenovo Edge E330 + SSD?

Und welche SSD würdet ihr dann dazu empfehlen? :) sollte nicht so teuer sein und nicht über 128gb haben :)
 

CaptainCrazy

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.163
Das Edge 330 ist bei dem Budget wohl die beste Lösung. Als SSD würde ich mal eine Samsung 840 (/Evo) vorschlagen. Eine Plextor M5 wäre auch gut. Oder wenn du den mSATA Port nutzen willst: eine Crucial M4 mSATA.
 
Top