Outlook Backup ohne Datenverlust?

---Daniel---

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
362
Hallo miteinander,

ich möchte gerne mein komplettes Outlook (mehrere Konten, Regeln etc.) auf einen anderen Laptop übertragen.

Wie gehe ich dabei am besten vor ohne dass Daten verloren gehen?

Laut dem Guide hier auf YouTube bzw. den Comments gehen bei normalem Export/Import einige Daten verloren.
siehe:
1649938599928.png

Ist das korrekt? Und kann ich einfach, dass andere PST file kopieren ohne andere Konflikte zu verursachen?

BG Daniel
 
Sichere ich mit MoBackup auch die gesamten Konteneinstellungen? Ich hab bisher immer die pst- Datei exporiert und musste dann halt meine vier Mailkonnten erst wieer einrichten. Wäre super, wenn man sich das mit MoBackup sparen könnte. Und läuft das Prog auch von nem USB- Stick aus. Also ohne Installation auf dem Sys?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ---Daniel---
@Hagen_67 Laut den Screenshots (https://www.mobackup.de/shots.php) sollte das möglich sein, da die Registry-Keys inkl. Passwörter mitgesichert werden.
Zur anderen Frage - kA - kannte das Tool bislang auch nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ---Daniel---
Wie die Vorredner schon geschrieben haben! Mobackup ist quasi das einfachste um ein Backup zu erstellen. Nutze das in der Arbeit jede Woche um bei Kunden Backups zu machen.
Kann ich nur empfehlen :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ---Daniel---
Zitat von visiothek:
Danke, hatte ich auch bei der Suche gefunden - war mir nur nicht sicher wie seriös das ist. Könnten da meine Daten abhanden kommen?
Zitat von Hagen_67:
Sichere ich mit MoBackup auch die gesamten Konteneinstellungen? Ich hab bisher immer die pst- Datei exporiert und musste dann halt meine vier Mailkonnten erst wieer einrichten. Wäre super, wenn man sich das mit MoBackup sparen könnte. Und läuft das Prog auch von nem USB- Stick aus. Also ohne Installation auf dem Sys?
Das wäre definitiv hilfreich, habe auch sehr viele Konten.

@OR4LIFE Reicht denn die Basic Variante für Backups aus oder braucht man die kostenpflichtige?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ---Daniel---
Zitat von Hagen_67:
Und läuft das Prog auch von nem USB- Stick aus. Also ohne Installation auf dem Sys?
Mit nem Trick, ja:

Extrahiere einfach aus der Datei mobackup.zip die Datei mobackup.ex_ auf den USB-Stick. Danach benennst Du diese Datei nach mobackup.exe und kannst sie per Doppelklick starten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ---Daniel--- und Hagen_67
  • Gefällt mir
Reaktionen: ---Daniel---
@hendrik. : THX :daumen: Perfekt Vielen Dank!!! Denn bei mir steht die Tage ein Win- Neu- install an.

Und schön, dass auch die Konto- Einstellungen gesichert werden. Ich werd das Programm testen und wenn alles passt, werde ich so oder so die 17,-€ ausgeben und die Bezahl- Version kaufen. Geschenke will ich zum Geburtstag und Weihnachten von Freunden und Familie. Software- Unternehmen, die gute Proggis machen will ich bezahlen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: ---Daniel--- und -Bo-
Moin,

blöde Frage: bruahct man da überhaupt ein extra Tool? Reicht es nicht die PST´s zu sichern. GGBFs noch den Ordner aus den Appdata? Habe Ich bei Kunden bisher so gemacht. War eigentlich immer alles dabei. Eigentlich reicht es nicht sogar eine Komplette PST zu erstellen?

MfG
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ---Daniel---
Zitat von Rickmer:
Das kann dir keine ohne intensive Sichtung des Source-Code zu 100% sicher sagen.
Ok danke, habs jetzt mal gekauft... sofern das alles offline verbleibt, wird es wohl hoffentlich passen
Zitat von cyberpirate:
Moin,

blöde Frage: bruahct man da überhaupt ein extra Tool? Reicht es nicht die PST´s zu sichern. GGBFs noch den Ordner aus den Appdata? Habe Ich bei Kunden bisher so gemacht. War eigentlich immer alles dabei. Eigentlich reicht es nicht sogar eine Komplette PST zu erstellen?

MfG
Das war ja auch meine initiale Frage.

Waren bei den Kunden denn auch die Accounts, Regeln usw. nachher wieder da?
 
Ich hab in der Vergangeheit vor einer Win- Neuinstallation immer die pst- Datei gesichert. Beim Rückspielen der Sicherung auf das frische Win (und Office) musste ich aber vorher immer die Konten neu einrichten. Ergo gehe ich davon aus, dass die Sichreung der pst allein nicht reicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ---Daniel---
regexport der Outlook-Konfiguration und pst export auf dem Quellsystem. Anschließend einen regimport auf dem Zielsystem, pst auf neue System kopieren, Outlook starten. Das einzige was man neu eingeben muss sind die Kennwörter.

CU
redjack
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ---Daniel---
1649954869266.png

Ist das noch irgendwie zu retten?

Habe wohl den ersten Microsoft Account eingegeben und irgendwie ist das Backup an den zweiten Account geknüpft

edit: Meine Backup-Festplatte ist auch beschädigt seit ich darauf das Backup mit Mobackup gespeichert habe. eieiei :D bin mal gespannt, ob das noch reparabel ist

Wie kann denn das Programm die Daten auf meiner Festplatte beschädigen? Das hatte ich noch nie.

Ich habe lediglich das Backup auf die externe SSD gespielt und von der SSD aus auf dem anderen PC mit Mobackup eingespielt und jetzt sind die Daten plötzlich beschädigt
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Top