Test Palit GTX 1080 Ti GameRock im Test: Gegenläufer-Lüfter müssen nachsitzen

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
7.113
tl;dr: Die Palit GeForce GTX 1080 Ti GameRock (Premium) wirbt mit einem innovativen Lüfterkonzept: Zwei mal zwei Axiallüfter sind jeweils auf einer Achse als Gegenläufer montiert. Das soll den Luftstrom bündeln und so die Kühlleistung ohne negativen Effekt auf die Lautstärke erhöhen. Doch das Fazit im Test lautet: nachsitzen.

Zum Test: Palit GTX 1080 Ti GameRock im Test: Gegenläufer-Lüfter müssen nachsitzen
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
31.236
Ja - aber Du hast dann ´ne Karte mit Gegenläuferlüfter - ist doch auch mal was Anderes oder?

Danke für´n schönen Test.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
13.444
44.5dB(A) nennt ihr mittlerweile laut?
Schauen wir mal ein paar Jahre zurück, gar nicht so weit:
https://www.computerbase.de/2010-10/test-5x-nvidia-geforce-gtx-460-1.024-mb/8/
Die leiseste Karte hatte 44,0dB(A), das war zu dem Zeitpunkt "Durchweg unhörbar leise".

Also...nichts wird so heiß gegessen wie gekocht. Die meisten aktuellen Karten sind wohl mittlerweile unhörbar und diese hier hört man dann eben etwas...

Edit:
Aber aus eigener Erfahrung kann ich sagen dass die Palit Karten trotz niedriger Messwerte recht laut sind... subjektive Wahrnehmung und so, der Ton der Lüfter war bei meiner GTX 970 Jetstream recht unangenehm und deutlich aus dem System rauszuhören.
 
Zuletzt bearbeitet:

Caramelito

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
6.826
Wie dick die Karte aussieht - Triple-Slot waren doch auch die 1070/1080er, oder waren die damals 2.5 und die hier ist nun >wirklich< 3-Slot? :>

Finde es schade, denn nun hat man einen Beigeschmack, dass das neue Kühldesign nicht gut ist - Dann kommt Rev B oder wie auch immer die dann heißt und man muss darauf achten, was/wo man kauft - Bissl verhaut den Start würde ich sagen.

Bei 1070/1080 waren das noch die besten Karten, auch wenn sie für mich mit 2j Garantie bei den Preisen nicht infrage kommen würde :/

@Marcel:
Die Palit/Gainward 1070/1080 waren mit ca 32dB unter Volllast unhörbar und das hat man hier auch erwartet - Da sind 45 dB echt laut dagegen ;)
 

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.946
Wie der Zufall so spielt.

Gerade vor fünf Minuten bei Wikipedia reingeschaut über diese Propellerkonfiguration bei Flugzeugen. Nachteil: Superlaut. Hätte der Designer auch mal kurz überfliegen sollen. :)

So verzweifelt, um das letzte Quäntchen an Effizienz beim Luftstrom auf diese Weise zu erreichen dürfte man bei Kühlern noch nicht sein.
 

daniel 1301

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
496
Ein Test der Super JetStream wäre echt interessant. Gehört zu den günstigsten Customs und kommt mit recht hohen Taktraten daher.
 

Kingsdom

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
278
Test von der Super Jetstream würde ich sehr begrüßen. Bei Kursen von 739 Euro für die "normale" Jetstream würde man echt "günstig" an eine 1080 ti kommen, die man per Hand sicherlich wieder in den 1900+ Bereich bekommt.

Die Gamerock Serie kommt für mich bei dieser Reihe aber nicht mehr in Frage. Schade
 

JL.DELTA

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
505
Mich würde auch ein annähernd komplettes Testfeld interessieren. Die Palit ist auf jeden Fall mehr als enttäuschend.
Bis jetzt bleibt für mich die Zotac die interessanteste, danach die Strix und Aorus.

Gruß,
m!Captain (aM.Delta)
 

Mega-Bryte

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
1.370
Der zweite Prop darf nicht langsamer fördern als der obere, sonst wirkt er ja wie eine Bremse/Drossel. Wenn das Übersetzungsverhältnis und die Schaufelgeometrie fest sind, dann gibt es für die Konfig nur einen Sweetspot, in dem sie mit hoher/höherer Effizienz funktioniert. eine variable Geometrie würde auch unterschiedliche Drehzahlen und damit Luftvolumina bei gleichbleibender Effizienz ermöglichen.

Aber hier hat wieder mal ein Architekt die Planung der TGA übernommen, Epic Fail!
 
Zuletzt bearbeitet:

Bully|Ossi

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.178
Irgendwie ergibt die Tabelle keinen Sinn, dort wäre die normale Gamerock im. Silent mode so schnell wie die Premium im OC, dass wäre ja unfassbar gut. Besonders weil Gaming und OC sogar langsamer wären.
 

hurga_gonzales

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.868
Na toll. Meine Palit 980Ti Super Jetstream ist auch unter Last extrem leise und sie war in den damaligen Tests unter den schnellsten drei Karten.

Was soll man da jetzt kaufen, wenn nicht Palit und was einem die Trommelfelle und das Nervenkostüm nicht kurzfristig pulverisiert?
 

robertsonson

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
796
Wie dick die Karte aussieht - Triple-Slot waren doch auch die 1070/1080er, oder waren die damals 2.5 und die hier ist nun >wirklich< 3-Slot? :>
die 1070/80er sind offiziell "2,5 slot", wobei ich mich frage was diese zahl aussagen soll - entweder blockiert sie 2 slots und ich kann dann den ersten slot darunter nicht nutzen, oder sie blockiert 3 slots und ich kann die beiden darunter nicht nutzen. aber ein halber slot? der dritte ist dann ja trotzdem nicht nutzbar. oder übersehe ich etwas?
 

SpamBot

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
7.118
Ich bin jetzt kein Profi in Strömungsmechanik aber von meinen Maschinenbau Grundkenntnissen kann das doch kaum leise werden? Oder kann mich hier jemand aufklären?
 

Mustis

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
15.733
Tja wie bereits an anderer Stelle angemerkt. Man wurde wieder nur angefeindet, dabei hatte man vollkommen recht. Nun ja, viele Profis hier...

Ich finds regelrecht peinlich. Das lässt irgendwie kaum zu, dass das vorab bei Palit mal getestet wurde. Und dazu dann noch dieses MArkting. Eigentlich schon Kundenverarsche zu behaupten, dass sei leise....

@MArcel
Schon mal überlegt, dass damals anders gemessen wurde. :rolleyes:
 
H

hroessler

Gast
Was ich jetzt bedenklich finde: Palit verkauft die Karte weiter, obwohl sie genau wissen, dass die Karte (bzw. die Kühlung) nicht so funktioniert wie sie soll???

Ok...

greetz
hroessler
 

Zotac2012

Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
7.230
Was ich mich nur Frage ist, gibt es eigentlich bei den Customer Hersteller von Grafikkarten keine Endkontrolle mehr? Wenn hier auf CB beim Testen der Palit GameRock mit dem neuen Kühldesign schon auffällt, das die Grafikkarte überdurchschnittlich laut ist, gerade weil man ja noch die Testergebnisse einer GTX 1070/1080 Palit GameRock im Hinterkopf hat, die ja zu einer der leisesten Grafikkarte der Serie gezählt hat.

Die Lautstärke kommt ja nicht einfach so und nur bei CB hier im Test, also hätte man doch schon bei einer Endkontrolle feststellen können: Hey, das neue Kühlsystem kühlt wirklich gut, aber an der Lautstärke müssen wir dringend noch arbeiten, bevor wir diese auf den Markt werfen! Irgendwie gewinnt man immer mehr den Eindruck, dass die Hersteller sich sagen, Nö lass mal so, vielleicht fällt das mit der Lautstärke ja nicht auf!

Nun ist es wie im wahren Leben natürlich aufgefallen und dann wird noch mit allen Mitteln versucht den Schaden zu begrenzen, indem man die Online Plattformen mit den entsprechenden Samples bittet, mit der Veröffentlichung des Tests zu warten, da man Zeitnah an einer Version arbeitet, die deutlich leiser sein wird. Hätte man das denn nicht gleich feststellen können, vermutlich nicht, da die Mitarbeiter bei Palit alle Ohrenstöpsel tragen und die Ingenieure vermutlich alle noch von den Grafikkarten vergangener Tage, an einem Tinnitus leiden.

Scheinbar sind die Gewinnmargen so knapp kalkuliert, dass man dafür an der Qualitätssicherung gespart hat, indem man diese einfach wegrationalisiert hat. War ein genialer Schachzug und großartige Idee, wie man jetzt sieht und vor allem hört!
 

Mordenkainen

Admiral
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
9.100
@hroessler
Weil sie bereits an den Handel ausgeliefert wurde
@robertsonson
Es gibt Gehäuse wo die Platzverhältnisse derartig beengt sind dass manche 2.5 Slot Karten reinpassen, 3 Slot dagegen nicht. Zum Beispiel das DAN A4-SFX mit speziellen Seitenteilen.
 

Kettler

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
18
Bei solchen Ergebnissen bin ich immer interessiert daran wie es wohl hinter den Kulissen gewesen sein muss.
Gerade bei solch einem Kühldesign, das von der Norm abweicht wurde sicher viel getestet, wobei auch die Läutstärke aufgefallen sein müsste. Ob der wirtschaftliche Druck so groß gewesen war, dass es die Karte dennoch so in den Verkauf geschafft hat?
 

Child

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.570
Aber hier hat wieder mal ein Architekt die Planung der TGA übernommen, Epic Fail!
Architekt: "Da ist ein Durchbruch in Ihrem Plan."
TGA-Planer: "Ja."
Architekt: "Da ist keine Leitung. Jetzt haben wir ein Loch im Dach."
TGA-Planer. "Oh - da haben Sie recht."

Fehler passieren - das gehört dazu. Trotzdem schickt der Herr TGAler seinen Plan grundsätzlich "mit der Bitte um Freigabe" - frei nach dem Motto: Ich? Verantwortung? ;)

On Topic: Wenn da wirklich die Karte überarbeitet wird, dann sollte Palit den Läufer der Version 1 einen kostenlosen Umbau anbieten - oder wenigstens die Zusendung des neuen Kühlers.
 
Zuletzt bearbeitet:

Palmdale

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.577
Na toll. Meine Palit 980Ti Super Jetstream ist auch unter Last extrem leise und sie war in den damaligen Tests unter den schnellsten drei Karten.

Was soll man da jetzt kaufen, wenn nicht Palit und was einem die Trommelfelle und das Nervenkostüm nicht kurzfristig pulverisiert?
Einfach nicht GameRock, sondern das 1080ti Super Jetstream Pendant (oder die Msi wie ich, nur bissl teurer)
 
Top