News Panasonic präsentiert das Eluga Power

Sasan

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
Panasonic will in diesem Jahr in Sachen Smartphones auch in Europa wieder angreifen. Nach dem Eluga hat der Hersteller nun die Bühne des Mobile World Congress genutzt, um mit dem Eluga Power ein weiteres Gerät vorzustellen.

Zur News: Panasonic präsentiert das Eluga Power
 

panzerstricker

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.617
Die Frage ist doch welches OS man auf dem Gerät vorfindet. Weiß das jemand?
 

D3Lt4

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
644
wenn sie jez noch auf ne eigene oberfläche verzichten und somit google selbst konkurrenz machen wäre natürlich top ;) man könnte sich dann ics verschönern mit eigens dafür entwickelten apps im panasonic market ohne gesamte oberfläche ala touchwiz, sense etc. updates kämen schneller und kunden würden sich freuen.. das wäre ja aber n traum :p
 

NoD.sunrise

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
15.450

ShaleX

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.151
1Gb RAM is doch schon ausgelutscht... wenn ich bei meinem Note sehe, wie schnell da 700MB erreicht werden, wirds ma zeit für 2GB RAM...
 

Pandora

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.287
Wo ist denn bei dem Teil bitte die Power ?

Aber wenigstens Optisch macht es einen sehr guten Eindruck, wenn denn auch die nötige Leistung für ein nextgen high-end Smartphone mehr als dürftig ausfällt.

1Gb RAM is doch schon ausgelutscht... wenn ich bei meinem Note sehe, wie schnell da 700MB erreicht werden, wirds ma zeit für 2GB RAM...
Das sagt überhaupt nichts aus, das ist einfach nur eine andere art den RAM zu verwalten, ist bei OS x und manchen Linux distris ja genau so, die ballern dir sogar 32GB so schnell zu, so schnell kannst du garnicht gucken, bedeutet aber nicht das das System zu wenig RAM hat.

Genau so bei Android, nur weil der RAM als Cache genutzt und zugeballert wird, ist nicht zu wenig da, wären 2GB da, wären sie auch zu 70~80% belegt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Paddii

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.054
Das Handy hat fast die selben Maße wie das Galaxy Nexus. Finde es von der Größe also absolut ideal!

Der größte Nachteil ist die eigene Oberfläche und kein wechselbarer Akku ... :-(

Da hilft nur noch auf NEC zu hoffen. Die bringen hoffentlich demnächst auch wasserdichte Geräte mit Reinem Android !
 

Vildan999

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
379
Dual-Core? Das ist ja schon längst veraltet wenn´s dann mal rauskommt, kaum zu gebrauchen. Da gibt´s bestimmt schon Octa-Cores mit jeweils 3 Ghz. (Achtung! Ironie)
Aber im Ernst, ein schönes Teil. Könnte mir vorstellen, das Eluga-Power zu kaufen.
 

Askandi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
68
Aber im Ernst, ein schönes Teil. Könnte mir vorstellen, das Eluga-Power zu kaufen.#

Seh ich genau so. Sieht sehr elegant und schick aus! Zudem ist mir Panasonic als Marke sehr sympathisch, da ich mit denen durchweg positive Erfahrungen (Qualität, Haltbarkeit) gemacht habe.
 

die.foenfrisur

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.933
wieso sollten ein dualcore und 1,5ghz zu schwach sein...
wo leben wir denn bitteschön.
theoretisch ist das eher noch zu viel, außer für die balkenlänge.
ram wäre zwar wichtiger, aber es langt erstmal.
mehr als 2 jahre hat man ja heutzutage scheinbar kein telefon mehr ;)

ich finds schick. aber 4,3" reichen mir locker.

mfg
 

0711

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
9.492
vielleicht ruckelt das ja wenigstens nicht :king:

naja wie dem auch sei, preislich hat panasonic mit dem eluga durchaus ne hausnummer vorgestellt, auch von der ausstattung, müsste nur noch die software passen....
 

Der Nachbar

Commodore
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
4.736
Kann sich Panasonic mit solchen Produkten vom europäischen Markt gleich wieder verabschieden. Einzig mit Lumix Produkten hätten sie ein Alleinstellungsmerkmal hier auf dem Markt gegenüber den fast gleichen Geräten anderer hersteller, die sonst noch verfügbar sind.

Ok, Nokia wäre mit dem W808 noch in diesem Bereich vertreten.
 
Top