Passive Grafikkartenkühler für Elsa Erazor III pro

Bob1337

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.136
Moin Moin,
eine Frage an euch Grafikkartenspezialisten.

Suche einen passiven Kühler für meine alte Elsa Grafikkarte. Was empfehlt ihr da?

Bilder findet ihr im Anhang.

Es sind Bohrungen vorhanden und die Grafikkarte läuft auch wenn der Lüfter abgeklemmt ist.

Schonmal danke im Vorraus.

MfG
mau :)
 

Anhänge

- Faxe -

Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
3.024
Ich würde mal sagen selbst ist der mann :D

Spaß beiseite, ich glaube kaum das es für das Teil noch Passive Kühler zu kaufen gibt.
 

Freynhofer

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.503
Die hat ja durchaus schon ein paar Jährchen auf dem Buckel.
Ich denke, daß der Lüfter bei den damaligen Chips eher ein Kaufargument sein sollte, denn so warm wird die GPU vermutlich nicht. Ich würde einfach mal testen, wie warm die Karte wird, wenn du den Lüfter abstöpselst.
Mit der Karte wirst du vermutlich ja eh nur noch Office-Anwendungen machen, oder?
Was war das eigentlich noch gleich für ein Chip? Riva TNT 2 aus dem Jahre 98? Der macht bestimmt bald seine erste Dekade voll ;)

Bezüglich deines Links: Ich habe schon Grafikkarten mit deinem Chipsatz gesehen, die einen kleineren passiven Kühler drauf hatten (Habe vor 2 Jahren 10 weggeworfen, weil ich nicht mehr wußte, was ich damit anfangen soll :()
Ich denke, wenn der Zalman passen würde, würde das dicke reichen...
 
F

frankpr

Gast
Die passiven Universalkühler mit Heatpipe von Zalman sollten passen, hatte ich mal auf einer GeForce 2 von Elsa montiert. War, glaube ich, der ZM80.
 
E

Effizienz

Gast
Der sollte u.U. auch passen, wäre aber totaler Overkill!
So ein kleiner im Lochabstand verstellbarer Chipsatzkühler reicht da dicke und kostet auch nicht soviel...
 

Bob1337

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.136
Danke für die Comments.

@ Freynhofer: Ja ist eine Riva TNT2 mit 32MB und ja der Rechner wird größtenteils für Office, Internet, Musik und Bilder benutzt. Ist nur ein Athlon 1000 mit 376 MB RAM. Die Grafikkarte läuft mit den Komponenten aber ganz gut unter Ubuntu.

@ frankpr: Ja der Zalman ZM80 wär glaubich wirklich zu groß ^^.

Ich werd die Tage mal testen die Karte ohne den Lüfter zu betrieben. Falls es zu heiß wird kommt nen größerer passiv Kühler drauf.

Da kommt mir noch eine Frage, falls das mit den Kühlerbohrungen nicht hinhaut... Kann man dann zu der Wärmeleitpaste noch Kleber hinzufügen damit der neue Kühler auch hält, weil sonst würd er ja runterfallen. :/

MfG
mau
 
Top