Pc formatiert jetzt geht mein Sound nicht mehr

Michael-1991

Ensign
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
161
Hallo bin neu hier hab au net grade so viel Ahnung von Pc´s.
Also musste leider mein Pc Fortmatieren und jetzt geth mein Sound nemme.
IS ja der Treiber weg oder?
Jemabnd hat mir gesagt das ich hier fragen solöl wo ich so ein Treiber her bekommen kann?

Des müsste der Treiber sein den ich brauch.

Intel 82801DB ICH4 - AC'97 Audio Controller

Habe die Cd vom Pc leider nicht mehr es is aber ein Dreamsys EZ 5005.

Also danke schon mal im Vorraus.
 

Michael-1991

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
161
Version EVEREST v2.20.405/de
Homepage http://www.lavalys.com/
Berichtsart Kurzbericht
Computer GRUCA-03F6A049A
Ersteller Gruca
Betriebssystem Microsoft Windows XP Home Edition 5.1.2600 (WinXP Retail)
Datum 2006-12-17
Zeit 17:44


--------[ Übersicht ]--------------------------------------------------------------------- ------------------------------

Computer:
Betriebssystem Microsoft Windows XP Home Edition
OS Service Pack Service Pack 2
DirectX 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)
Computername GRUCA-03F6A049A
Benutzername Gruca

Motherboard:
CPU Typ Intel Celeron D 335, 2800 MHz (21 x 133)
Motherboard Name ECS 845GV-M3/845PE-A800/L4IBAE/L4IBME/L4IBMG2/L4IBMGL/L4IBMGL2/L4IBMGL3/L4 IBMGL6/L4IGA2/L4IGEA2/L4IGEM2/L4IGVM2/L4IGVM6/L4IPEA2/L4IPEM(2) / Kobian PI845GVM-PW / Matsonic MS9058E/9077C / Syntax S845GE
Motherboard Chipsatz Intel Brookdale-G i845GEV
Arbeitsspeicher 247 MB (PC3200 DDR SDRAM)
BIOS Typ Award (03/03/05)
Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM1)
Anschlüsse (COM und LPT) ECP-Druckeranschluss (LPT1)

Anzeige:
Grafikkarte Intel Extreme Graphics
3D-Beschleuniger Intel Extreme Graphics

Multimedia:
Soundkarte Intel 82801DB ICH4 - AC'97 Audio Controller [B-0]

Datenträger:
IDE Controller Intel(R) 82801DB Ultra ATA-Speichercontroller - 24CB
Festplatte WDC WD800BB-00HEA0 (74 GB, IDE)
Festplatte 7-in-1 SD/MMC USB Device
Festplatte 7-in-1 MS/MS Pro USB Device
Festplatte 7-in-1 SmartMedia USB Device
Festplatte 7-in-1 CompactFlashI/II USB Device
Optisches Laufwerk LITE-ON DVDRW SOHW-1653S (DVD+R9:4x, DVD+RW:16x/4x, DVD-RW:12x/4x, DVD-ROM:16x, CD:48x/24x/48x DVD+RW/DVD-RW)
S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK

Partitionen:
C: (NTFS) 76308 MB (73541 MB frei)

Eingabegeräte:
Tastatur Standardtastatur (101/102 Tasten) oder Microsoft Natural Keyboard (PS/2)
Maus PS/2-kompatible Maus

Netzwerk:
Netzwerkkarte Realtek RTL8139-Familie-PCI-Fast Ethernet-NIC (169.254.226.130)
Netzwerkkarte WAN (PPP/SLIP) Interface (87.165.95.97)
Modem Kommunikationskabel zwischen zwei Computern
Modem Standard 1200 bps Modem
Modem Standard 2400 bps Modem

Peripheriegeräte:
USB1 Controller Intel 82801DB ICH4 - USB Controller [B-0]
USB1 Controller Intel 82801DB ICH4 - USB Controller [B-0]
USB1 Controller Intel 82801DB ICH4 - USB Controller [B-0]
USB2 Controller Intel 82801DB ICH4 - Enhanced USB2 Controller [B-0]
USB-Geräte USB-Massenspeichergerät


--------[ DMI ]--------------------------------------------------------------------- ------------------------------------

[ BIOS ]

BIOS Eigenschaften:
Anbieter Phoenix Technologies, LTD
Version 6.00 PG
Freigabedatum 03/03/2005
Größe 512 KB
Bootunterstützung Floppy Disk, Hard Disk, CD-ROM, ATAPI ZIP, LS-120
Fähigkeiten Flash BIOS, Shadow BIOS, Selectable Boot, EDD
Unterstützte Standards DMI, APM, ACPI, PnP
Erweiterungen ISA, PCI, AGP, USB

[ System ]

System Eigenschaften:
Hersteller TriGem Computer NETHERLANDS
Startauslöser Netzschalter

[ Motherboard ]

Motherboard Eigenschaften:
Produkt 845GV-W83627

[ Gehäuse ]

Gehäuse Eigenschaften:
Gehäusetyp Desktopgehäuse

[ Speichercontroller ]

Speichercontroller Eigenschaften:
Fehlerkorrekturmethode 8-bit Parity
Fehlerkorrektur Keine
Unterstützter Speicher Interleave 1-Way
Aktueller Speicher Interleave 1-Way
Unterstützte Speicherspannung 5V
Maximale Speichermodulgröße 1024 MB
Speichersteckplätze 2

[ Prozessoren / Intel(R) Celeron(R) CPU ]

Prozessor Eigenschaften:
Hersteller Intel
Version Intel(R) Celeron(R) CPU
Externer Takt 133 MHz
Maximaler Takt 3066 MHz
Aktueller Takt 2800 MHz
Typ Central Processor
Status Aktiviert
Aufrüstung ZIF
Sockelbezeichnung Socket 478

[ Cache / Internal Cache ]

Cache Eigenschaften:
Typ Intern
Status Aktiviert
Betriebmodus Write-Back
Maximale Größe 32 KB
Installierte Größe 32 KB
Unterstützter SRAM Typ Synchronous
Aktueller SRAM Typ Synchronous
Sockelbezeichnung Interner Cache

[ Cache / External Cache ]

Cache Eigenschaften:
Typ Extern
Status Aktiviert
Betriebmodus Write-Back
Maximale Größe 256 KB
Installierte Größe 256 KB
Unterstützter SRAM Typ Synchronous
Aktueller SRAM Typ Synchronous
Sockelbezeichnung Externer Cache

[ Speichermodule / A0 ]

Arbeitsspeicher Eigenschaften:
Sockelbezeichnung A0
Installierte Größe 256 MB
Aktivierte Größe 256 MB

[ Speichermodule / A1 ]

Arbeitsspeicher Eigenschaften:
Sockelbezeichnung A1
Installierte Größe Nicht installiert
Aktivierte Größe Nicht installiert

[ Speichergeräte / A0 ]

Speicher Eigenschaften:
Bauform (Form Factor) DIMM
Typ SDRAM
Details Synchronous
Größe 256 MB
Gesamtbreite 64 Bit
Datenbreite 64 Bit
Geräteort A0
Bankort Bank0/1

[ Speichergeräte / A1 ]

Speicher Eigenschaften:
Bauform (Form Factor) DIMM
Geräteort A1
Bankort Bank2/3

[ Steckplätze / PCI0 ]

Steckplatz-Eigenschaften:
Steckplatzbezeichnung PCI0
Typ PCI
Status Frei
Datenbusbreite 32 Bit
Länge Lang

[ Steckplätze / PCI1 ]

Steckplatz-Eigenschaften:
Steckplatzbezeichnung PCI1
Typ PCI
Status Frei
Datenbusbreite 32 Bit
Länge Lang

[ Steckplätze / PCI2 ]

Steckplatz-Eigenschaften:
Steckplatzbezeichnung PCI2
Typ PCI
Status Frei
Datenbusbreite 32 Bit
Länge Lang

[ Steckplätze / PCI3 ]

Steckplatz-Eigenschaften:
Steckplatzbezeichnung PCI3
Typ PCI
Status Belegt
Datenbusbreite 32 Bit
Länge Lang

[ Steckplätze / AGP ]

Steckplatz-Eigenschaften:
Steckplatzbezeichnung AGP
Typ AGP
Status Frei
Datenbusbreite 32 Bit
Länge Lang

[ Anschlüsse / PRIMARY IDE ]

Portanschluss Eigenschaften:
Bezeichnung intern PRIMARY IDE
Anschlusstyp intern On-Board IDE
Anschlusstyp extern Keine

[ Anschlüsse / SECONDARY IDE ]

Portanschluss Eigenschaften:
Bezeichnung intern SECONDARY IDE
Anschlusstyp intern On-Board IDE
Anschlusstyp extern Keine

[ Anschlüsse / FDD ]

Portanschluss Eigenschaften:
Portart 8251 FIFO Compatible
Bezeichnung intern FDD
Anschlusstyp intern On-Board Floppy
Anschlusstyp extern Keine

[ Anschlüsse / COM1 ]

Portanschluss Eigenschaften:
Portart Serial Port 16450 Compatible
Bezeichnung intern COM1
Anschlusstyp intern 9 Pin Dual Inline (pin 10 cut)
Anschlusstyp extern DB-9 pin male

[ Anschlüsse / COM2 ]

Portanschluss Eigenschaften:
Portart Serial Port 16450 Compatible
Bezeichnung intern COM2
Anschlusstyp intern 9 Pin Dual Inline (pin 10 cut)
Anschlusstyp extern DB-9 pin male

[ Anschlüsse / LPT1 ]

Portanschluss Eigenschaften:
Portart Parallel Port ECP/EPP
Bezeichnung intern LPT1
Anschlusstyp intern DB-25 pin female
Anschlusstyp extern DB-25 pin female

[ Anschlüsse / Keyboard ]

Portanschluss Eigenschaften:
Portart Keyboard Port
Bezeichnung intern Tastatur
Anschlusstyp intern PS/2
Anschlusstyp extern PS/2

[ Anschlüsse / PS/2 Mouse ]

Portanschluss Eigenschaften:
Portart Mouse Port
Bezeichnung intern PS/2 Mouse
Anschlusstyp intern PS/2
Anschlusstyp extern PS/2

[ Anschlüsse / USB ]

Portanschluss Eigenschaften:
Portart USB
Bezeichnung intern USB
Anschlusstyp intern Keine

[ Anschlüsse / USB ]

Portanschluss Eigenschaften:
Portart USB
Bezeichnung intern USB
Anschlusstyp intern Keine

[ Anschlüsse / USB ]

Portanschluss Eigenschaften:
Portart USB
Bezeichnung intern USB
Anschlusstyp intern Keine


--------[ Overclock ]--------------------------------------------------------------------- ------------------------------

CPU-Eigenschaften:
CPU Typ Intel Celeron D 335
CPU Bezeichnung Prescott-256
CPU stepping E0
Engineering Sample Nein
CPUID CPU Name Intel(R) Celeron(R) CPU 2.80GHz
CPUID Revision 00000F41h

CPU Geschwindigkeit:
CPU Takt 2791.85 MHz (Original: 2800 MHz)
CPU Multiplikator 21.0x
CPU FSB 132.95 MHz (Original: 133 MHz)
Speicherbus 166.18 MHz

CPU Cache:
L1 Trace Cache 12K Instructions
L1 Datencache 16 KB
L2 Cache 256 KB (On-Die, ECC, ATC, Full-Speed)

Motherboard Eigenschaften:
Motherboard ID 03/03/2005-845GV-W83627-6A69VE1CC-00
Motherboard Name ECS 845GV-M3/845PE-A800/L4IBAE/L4IBME/L4IBMG2/L4IBMGL/L4IBMGL2/L4IBMGL3/L4 IBMGL6/L4IGA2/L4IGEA2/L4IGEM2/L4IGVM2/L4IGVM6/L4IPEA2/L4IPEM(2) / Kobian PI845GVM-PW / Matsonic MS9058E/9077C / Syntax S845GE

Chipsatz Eigenschaften:
Motherboard Chipsatz Intel Brookdale-G i845GEV
Speicher Timings 2.5-3-3-7 (CL-RCD-RP-RAS)

SPD Speichermodule:
DIMM1: Samsung M3 68L3223ETM-CCC 256 MB PC3200 DDR SDRAM (3.0-3-3-8 @ 200 MHz) (2.5-3-3-7 @ 166 MHz)

BIOS Eigenschaften:
Datum System BIOS 03/03/05
Datum Video BIOS 05/17/20
Award BIOS Typ Phoenix-Award BIOS v6.00PG
Award BIOS Nachricht 845GV-M2 Version 1.00(DS) 03/11/2005
DMI BIOS Version 6.00 PG

Grafikprozessor Eigenschaften:
Grafikkarte Intel 82845G/GL/GV Graphics Controller
GPU Codename Brookdale-G (Integrated 8086 / 2562, Rev 03)
GPU Takt 200 MHz


--------[ Energieoptionen ]--------------------------------------------------------------------- ------------------------

Power Management Eigenschaften:
Aktuelle Stromquelle Netzanschluss
Akkustatus Kein Akku
Akkulaufzeit gesamt Unbekannt
Verbleibende Akkulaufzeit Unbekannt


--------[ Sensoren ]--------------------------------------------------------------------- -------------------------------

Sensor Eigenschaften:
Sensortyp Winbond W83627THF (ISA 290h)

Temperaturen:
Motherboard 43 °C (109 °F)
CPU 60 °C (140 °F)
Aux 30 °C (86 °F)
WDC WD800BB-00HEA0 40 °C (104 °F)

Kühllüfter:
CPU 1298 RPM

Spannungswerte:
CPU Core 1.25 V
Aux 1.47 V
+3.3 V 3.26 V
+5 V 4.97 V
+5 V Bereitschaftsmodus 4.90 V
VBAT Batterie 3.33 V
Debug Info F FF 82 FF
Debug Info T 43 60 30
Debug Info V 4F 5C CC B9 00 00 E8 (01)
 

Michael-1991

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
161
Hey bin net so taltentiert in suchen., könnt ihr mit bitte einene Richtigen links schicken wo der richtige treiber drin is?
 
Zuletzt bearbeitet:

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.783

Michael-1991

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
161
Hey bin net so taltentiert in suchen., könnt ihr mit bitte einene Richtigen links schicken wo der richtige treiber drin is?
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.783
Also wenn da oben nicht der richtige Link bei ist, weiss ich nicht mehr wonach ich suchen soll. Laut dem Hersteller ist auf der Karte eine C-Media CMI973x/9761A Soundkarte
C
-Media CMI9761A 6-Kanal Audio Codec
AC'97 2.2 kompatibel
, Du schreibst es ist eine Intel, den Rest musst Du dann wohl selbst rausfinden können. Bei dem unteren Link ist direkt eine Verknüpfung mit dem Board selbst, unter der Beschreibung ist ein Link zum Treiberdownload. Den Link dazu kann ich ja auch noch dazugeben: Etwas Eigeninitiative kann man doch wohl vorraussetzen.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.783
Das kann ich Dir nicht sagen wenn Du mir nicht sagst welches Board Du hast.
Motherboard Name ECS 845GV-M3/845PE-A800/L4IBAE/L4IBME/L4IBMG2/L4IBMGL/L4IBMGL2/L4IBMGL3/L4 IBMGL6/L4IGA2/L4IGEA2/L4IGEM2/L4IGVM2/L4IGVM6/L4IPEA2/L4IPEM(2) / Kobian PI845GVM-PW / Matsonic MS9058E/9077C / Syntax S845GE
Das sind die Boardnamen die oben angegeben sind von Everest, soll ich mir nun den richtigen aussuchen oder machst Du es selbst? Wenn Du nicht weisst welches es ist, meine Glaskugel ist im Wintersport, zusammen mit meiner Hexe (Frau).
 

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.456
Ja oben sind doch alle Daten, reichen die nicht oder wie?
WAs braucht ihr noch?
Die Frage ist eher, was willst DU noch?
Probier doch erstmal die von uns verlinkten Treiber aus. Mehr bleibt Dir und uns da leider erstmal nicht übrig. Es sei denn, es findet sich hier noch jemand, der exakt noch das gleiche System wie du hat.

Das ist das was Everest grob ausgelesen hat:
Motherboard Name ECS 845GV-M3/845PE-A800/L4IBAE/L4IBME/L4IBMG2/L4IBMGL/L4IBMGL2/L4IBMGL3/L4 IBMGL6/L4IGA2/L4IGEA2/L4IGEM2/L4IGVM2/L4IGVM6/L4IPEA2/L4IPEM(2)

Die exakte Boardbezeichnung wirste wahrscheinlich nur durch PC öffnen und aufs Board schauen herausfinden.

Oder probiere die Treiber, die zu diesen o.g. Boardversionen am meisten zutreffen:
http://www.ecsusa.com/downloads/drivers_sound.html
Der oberste sieht doch recht vielversprechend aus.
 

Michael-1991

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
161
AUf was muss i gehn
Habs geladen und ausgeführt und au was muss ich gehn
Unzip
Run WinZip
Close
About
Help

Will halt nnichtz falsch machen.
Also was jezz??
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.783
Wenn es eine Zipdatei ist, musst Du sie zuerst mal entpacken, also unzip= Ordner angeben wohin entpackt werden soll, dann wenn es entpackt ist in diesen Ordner gehen und setup ausführen oder den Gerätemanger nach Treibern für die Karte suchen lassen, wenn er keinen findet, den Ort zur entpackten Datei angeben.
 

Michael-1991

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
161
Hey des geht da nicht, jis english und kireg es nich auf den desktop is ja in Downloadmaneger gespeichert.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.783
Evtl solltest Du um solche Sachen zu erlernen erst mal zur VHS gehen und einen Kurs belegen, also einen Computerführerschein machen.
 

Michael-1991

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
161
Also,
hab ja die Datei jetzt geladen und ne Zip datei is des nich.
Sonst würde sich bei mir ja Wnrar aufmachen und des tus nich.
WAs könnte ich noch versuchen?
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.783
Also wenn ich mir die erste Datei von dem oben genannten Link den @Relict Dir angegeben hat, runterlade ist es eine eine Datei die den Namen "uda02315_w2kxp.zip" trägt, in dieser Datei befinden sich 2 Ordner "win_2k und win_xp" da es sich leicht erkennbar um eine Zipdatei handelt, muss man sie auch erst entpacken um den Treiber installieren zu können. Wenn also die Daten entpackt auf Platte sind, gehst Du im Gerätemanager auf das Symbol der Soundkarte und installierst den Treiber erneut. Merke Dir den Pfad wohin Du es entpackt hast und gib den Ordner an wenn der Treiberassistent Dich danach fragt. Die Daten werden nicht im Downloadmanager gespeichert sondern liegen auf der Platte in dem Ordner den der DL-manager zum speichern benötigt, das kann man in den Optionen vom DL-Manager einstellen, dann findet man die Dateien auch wieder. Wenn Du im Explorer unter Ordneroptionen den Haken rausmachts "Ansicht">> "Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden", dann werden Dir auch die Endungen der Dateien angezeigt. Du kannts auch im DL nachsehen wie die Datei heisst und dann den Explorer dananch suchen lassen.
Ab dem 2. Januar haben die Geschäfte wieder geöffnet, geh in einen Computerladen und lass Dir für 50€ die Treiber aufspielen, ist wahrscheinlich einfacher. :lol:

Da Du ja bis jetzt immer noch nicht dazu in der Lage warst, uns zu berichten was für ein Board in Deinem Rechner verbaut wurde, weiss ich natürlich nicht ob die erste Datei die Richtige ist. Aber sei beruhigt, habe mal mehrere Treiber von der Seite runtergeladen, es sind alles Zipdateien.
 
Zuletzt bearbeitet:

Michael-1991

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
161
ja wo soll die datein sein, ich komm da nicht mit so wie ihr des erklärt, wo soll ic hdie suchen sie ja nur da wenn ich downloadmanager öffne.
 
Top