PC startet nicht

Klark

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11
Nun ich hatte hier schon mein Problem vor ein bis zwei Monaten geschildert gehabt.
Wo mein mainboard 5pQ Pro kein Sound mehr abspielen konnte.

jedenfalls nun hab ich meine Platte wiederbekommen, waren total schnell -.-

Als ich mein PC zusammengebaut habe funktioert bzw startet er nicht mehr hoch. Die platine leuchtet zwar, aber weder die kühler noch sonstiges startet.

Hat jmd ein Foto wo alles vlt angeschlossen werden muss mit dem Asus Board ?
 
E

emeraldmine

Gast
Probiere mal deine Arbeitsspeichermodule einzeln durch.

Wenn nicht mal das machen:

Mache auchmal einen CMOS Clear / Bios-Reset (steht im Handbuch des Mainboardes).

Damit wird der Zwischenspeicher (CMOS) mit den Hardwareeinstellungen des Mainboards

auf die Herstellerkonfiguration zurückgesetzt. (Alles Stromlos! Jumperbrücke auf dem

Mainboard stecken und zurückstecken, oder BIOS Batterie entfernen und wieder

nach ein PAAR MINUTEN einsetzen). Mal sehen vielleicht bootet er.
 

Klark

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11
Also hab grad die batterie rausgetan und nach paar minuten wieder rein, hat aber nix gebracht genauso wie der wechsel von Ram etc
 
E

emeraldmine

Gast
Ist die 1x4 PIN oder die 2x4 PIN CPU Stromversorgung angeschlossen ?

Schwarz/Gelb sind die Adern des Kabels.
 
E

emeraldmine

Gast
grob gesehen würde ich meinen dass Mainboard ist hin, gabs denn keine Beep Codes zu hören über den PC Speaker im PC Gehäuse ?

Aber welches Netzteil verwendest du , und sonstige Hardware ?
 

Klark

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11
Netzteil Dark Power von Bequit 550watt
DVD Dual Brenner
Quad Core 9550
Hd Radeon 4870 1 GBR
4 GB DDR Ram
Win 7 64 bit prof

lief ja der ganze pc und mir wurde heute die platine wieder zurück geschickt,

übrigens hab ich gemerkt das ich vlt den reset mit bios nicht hinbekommen habe, was meinste mit dem jumperbrücke ? wo und was ist das
 

Klark

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11
Nein da ich idiot mein Mainboard inklusive verpackung verschickt habe, und bekam nur mainboard in nem 0815 karton zurück und nicht meinem

ich volltrottel
 

Klark

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11
Danke leider find ich im Handbuch nichts, das mit der Batterie wird nur kurz mal erwähnt aber das wars
 

orionorine

Ensign
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
209
Hallo hast du das MB zum Hersteller geschick wenn ja würde ich mal anrufen wo das Handbuch und die Orginal Verbackung ist. Und Feuer untern A A A machen. Gruß orionorine
 

cInEm4tIX

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
22
Also ich habe seit gestern das gleiche Problem :(:(:(

Eigntl sollte das MB Strom haben, weil die LED leuchtet. Nur wenn ich den Startknopf drücke, fahren die Lüfter für eine halbe Sek an und nix mehr....kein piepen, keine hardware die hochfährt....einfach nix. außerdem hat jetzt der startknopf keine funktion mehr, erst wieder wenn ich das netzteil aus und wieder an mache.

BIOS Reset hab gemacht, Graka u RAM rausgenommen und wieder rein...hilf alles nix:( woran könnte es liegen???Netzteil, CPU, MB? HILFE!!!!:):):) Danke im Vorraus


MFG cine

Mein System:
XFX nForce 780i SLI
Q9550
MSI 275 GTX
4 GB DDR2 800 Kingston Hyper-X
Cooler Master M620
SATA 750GB Samsung
Win XP SP3
 

buzz89

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
3.054
Das die Dioden lechten sagt nichts, das funktioniert wenn der 5 Volt hat.
Könnte das netzteil oder das MB sein.
Einfach mal neues oder anderes Netzteil anschliessen und kucken.
Wie alt sind die jeweiligen Komponenten??
 
E

emeraldmine

Gast
Diese Symptome zeigt ein PC bei einem Kurzschluss, das Netzteil könnte es wirklich sein. :)
 

cInEm4tIX

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
22
hatte gestern leider keine zeit mehr...machs morgen bei nem kumpel, der hat noch eins über...ich berichte dann
 

cInEm4tIX

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
22
also ich hab jetzt das netzteil von kumpel ausgetestet und es hilft auch nix...der gleiche mist :( also wohl das mb...
Ergänzung ()

sry für tripplepost^^

aber was soll ich machen? auf gut glück das MB einschicken oder vorher noch n fachmann fragen oder den pc vom fachmann durchchecken lass, was ich persönlich zu teuer fänd.
 
Top