PC Verkauf: Als Komplett-PC? Bundle? Oder Einzelteile?

ALCx

Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
2.922
Wusste nicht so recht wohin mit dem Beitrag, Kaufberatung wurde ja komplett zerstückelt :D . Gibt so einen Beitrag sicher schon, habe aber keinen bei Suche gefunden.

Werde demnächst bei Ebay 2 PCs verkaufen, mich quält aber die ganze Zeit schon der Gedanke -> Wie? Was bringt die meiste Kohle? Die beiden PCs noch etwas aufrüsten und dann als Komplettpaket verkaufen? Oder ein paar zusammengehörende Baugruppen als Bundle verkaufen und den Rest einzeln? Oder gleich alles komplett zerlegen und alles einzeln verkaufen?

Bin mir da ziemlich unschlüssig. Hab mich zwar bei Ebay mal umgeschaut und bin aber zu keinem richtigen Entschluß gekommen. Hab irgendwie das Gefühl das Komplett PCs weniger einbringen, tendiere so zum Bundle(wer kauft schon einen einzelnen CPU Lüfter oder ein nackiges Mainboard :) ?) und den Rest als Einzelteile.


Hat jemand Erfahrung damit?
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.292
Ich würde alles gleichzeitig einzeln versteigern und im Auktions-Text auf die anderen Komponenten verweisen sowie Portoreduzierung anbieten. Wer dann mehrere Sachen auf einmal haben will, kann dann auch mehrfach mitsteigern. Und du hast weniegr Ärger, wenn was nicht funzt, denn wenn Du einem wahren DAU einen Komplett- PC in die Hand gibst und die Mühle nicht funzt, ist die Fehlersuche erwartungs- und erfahrungsgemäß schwer. Bei Einzelteilen kann man dagegen erwarten, dass der Käufer entweder a) das Teil aus Unwissenheit heraus selber zerstört hat (CPU ohne WLP, ...) oder b) durch sein möglicherweise vorhandenes Fachwissen eine brauchbare Fehlerbeschrebung abgeben kann.
Aber willst du's nicht erst einmal bei uns im schönen Marktplatz probieren. die Gewinnspanne ist vielleicht etwas niedriger, aber wir freuen uns doch immer über neue Angebote! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

porn()pole

Commodore
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.983
Ich hab die Erfahrung gemacht, dass wenn man noch ein bisschen reininvestiert, ne Anzeige ins Lokalblatt reinsetzt und nen "guten" Preis macht, am meisten aus der Kiste rausholt...

Wenn dann was nicht funzt, kann man immer noch schnell vorbeifahren und die Angelegenheit richten!
 

Loopo

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.610
wenn du alles auf einmal vertickerst hast du weniger Arbeit, außerdem gibt's je nach dem Einzelteile, die man kaum bis gar nicht loswerden kann

dafür kann man beim Einzelverkauf mit etwas Glück mehr rausholen
 

ALCx

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
2.922
Mmm... ist halt so ne Sache, wenn ich alles einzeln verkaufe, bleib ich auch auf gewissen Sachen sitzten. Dafür wird bei einzelnen Komponenten(Speicher, CPU) aber teilweise schon recht viel geboten. Beim Komplett- PC hab ich weniger Arbeit, dafür sind die nicht so gefragt. Damit könnte es passieren, dass der zum gleichen Preis weggeht wie CPU+Speicher, Rest sozusagen als kostenlose Beigabe mit(für einfache Diskettenlaufwerke gibts aber auch Geld bei Ebay). Aber eventuell ist es vielleicht grade bei älteren PCs besser, alles komplett zu verscherbeln, darum auch meine Frage. Ist schon nicht so einfach, weil halt alles gewisse Vor- und Nachteile hat.

Mir gehts im Endeffekt darum, womit man mehr Geld macht. Verpackungsmodalitäten oder Versandkosten spielen nur eine untergeordnete Rolle. Die Zeit zum Verpacken hab ich und die Versandkosten + Benzingeld zur Post zahlt eh der Käufer. Auf die Verpackungskosten wird meistens nicht so geachtet.

Das mit dem Lokalblatt fällt aus, weil es Geld kostet(und nicht zuwenig) und dort dann nur ein paar Zeilen stehen. Bei Ebay gibts bildschirmfüllende Fotos :D . Das mit dem Marktplatz hier ist schon ok, allerdings ist die Zielgruppe "etwas" zu klein. Außerdem findet sich bei Ebay ab und zu mal ein "Newbie", der letztendlich mehr dafür bezahlt, als wie die Gegenstände eigentlich wert sind(schon öfters erlebt).
 
Top