PC von HP aufrüsten

Steiner111

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
475
Ein Kumpel hat sich vor einer weile sich ein HP Pavilion 590-p0372 gekauft und fragte mich ob man da noch was aufrüsten kann und ob sich das lohnt? borallen das 180W netzteil macht mir sorge, gibts da mit mehr leistung?


1. Was ist der Verwendungszweck?
70% Office/Surfen, 29% Spielen, 1% gelegentlich mal Bild/Video aufbereit (ist egal wie lange es dauert)

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)
Lol, Diablo 2/3, Farming Simulator, Star Trek Online
1920X1080
aktuell niedrig bis mittel und würde ein bisschen höher stellen können

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Hobby, weiß nicht was er verwenden möchte

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
CPU und RAM nicht möglich mit den PC/Bios (uefi)

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
aktuell ein Monitor wie oben die auflösung, 60 hz kein Free/G sync

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU):
  • Arbeitsspeicher (RAM):
  • Mainboard:
  • Netzteil:
  • Gehäuse:
  • Grafikkarte:
  • HDD / SSD:
  • Die Hardware von den PC

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
400€

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
Wird beim System eigentlich bald ereicht sein

5. Wann soll gekauft werden?
Kurz vor Weinachen und Januar

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
 

Makso

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.295

s4lcers

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
62
Natürlich kann man eine Einsteiger-Grafikkarte ohne separaten Stromanschluss einbauen, zb. eine 1050.
Ob sich das bei der Kiste allerdings lohnt bleibt fraglich.
 

SavageSkull

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.698
Wenn ich das richtig sehe ist das ein Ryzen 2400U Zen+ mit 4/8 @3,8Ghz und einer GT1030?
Die 1030 durch eine 1660 tauschen und vielleicht noch etwas RAM dazu und gut ist. Dann ist die Büchse allerdings auch fertig.
 

Feligs

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.828
Fehlt denn irgendwo Leistung?
Oder will er nur aufrüsten, weil es sich auf dem Papier schlecht liest?
 

Makso

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.295
@sikarr hast recht. Irgendwie hat google eine falsche Verlinkung zur HP oder ich hab falsch eingeklopft.
 

Pa_ol

Ensign
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
238
AMD RyzenTM 5 2400U (3,6 GHz Basisfrequenz, bis zu 3,8 GHz Burstfrequenz, 4 MB Cache)
8 GB DDR4-2666 SDRAM (1 x 8 GB); Steckplätze (insgesamt): 2 UDIMM
128 GB SATA SSD
1 TB, 7200 U/min, SATA DVD-Writer
Integriert: AMD RadeonTM Vega 11-Grafikkarte;
Separat: NVIDIA® GeForce® GT 1030 (2 GB GDDR5 dediziert)

Denke der ist es oder?
Ist ja eigentlich aktuell, aber halt nix womit man wirklich sinnvoll spielen kann.
Dein Kumpel hätte sich mal besser vorher informiert.
Würde die Kiste verkaufen, vielleicht kriegt er noch ~200 € dafür, dann mit der restlichen Kohle was anständiges bauen, Ryzen 2600 16 gb und sowas wie rx570 wird sich damit ausgehen.
Jetzt an dem Office Teil mit Laptop Prozessor rumbasteln führt von einem Problem zum nächsten
 

gimmix

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
583
@Steiner111 Es gab neulich schon mal einen ähnlichen Thread. Da ergab sich, dass du ein propietäres HP-Netzteil kaufen könntest. Das ist aber nur über HP-Ersatzteilhändler zu kriegen und vermutlich absurd teuer. Normale ATX-Netzteile funktionieren nicht, weil das Mainboard spezielle Anschlüsse hat.
Es gibt den Pavilion 590 auch mit stärkeren Grafikkarten, wie auch der RX 580. Ein Beispiel wäre Modell 590-p0537ng. Das dort verbaute 400-W-Netzteil hat die Part Number L04618-800.
Wenn du also ein solches Netzteil findest, könntest du wohl ebenfalls eine RX 580 einbauen.
 

Fujiyama

Commodore
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
4.424
Die Kiste ist doch recht flott und reicht für Gaming aus.
Wo genau gibt es Probleme?
 

LeCauchemare

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
749
Man kann die Rechner von der Stange schlecht aufrüsten. Was häufig geht, ist Arbeitsspeicher und Festplatten aber dann hört es auch langsam auf. Grafikkarte könnte gehen, aber ohne extra Stromanschluss und auch nur dann, wenn vorher eine dedizierte Graka verbaut wurde. Ansonsten ist es durch das Bios gesperrt, weil das Netzteil es nicht verkraften würde. Und neues Netzteil geht nur sehr teuer, weil das verbaute Board keine Standartanschlüsse bietet.
 

Steiner111

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
475
Erst mal, er will den PC erst ein mal behalten, für 1 bis 3 Jahre.

Er möchte jetzt ungern jetzt ein 2700 und 1050 (ti) oder AMD entsprächende GPU kaufen und merken das, das netzteil zu schwach ist.

@Pa_ol ja der ist es

Er will keine AAA Spiele spielen, je nach spiel möchte er zwischen niedrig bis ultra spielen
 
Top