News PCIe 4.0: MSI plant erste eigene SSDs gleich mit 7 GB/s

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.747
Wie schon zuvor Gigabyte wird auch MSI auf den Zug schneller Massenspeicher aufspringen und will schon bald SSDs unter eigener Marke herausbringen. Zur CES 2021 gab es aber nur einen kleinen Ausblick auf die M.2-SSDs mit Kühlkörper, die über PCIe 4.0 Transferraten von 7 GB/s lesend und 6,9 GB/s schreibend bieten sollen.

Zur News: PCIe 4.0: MSI plant erste eigene SSDs gleich mit 7 GB/s
 

Endless Storm

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.310
Die Präsentation sieht sehr kostspielig aus...

Sie haben sich aber die richtige Zeit ausgesucht um im SSD-Markt mitzumischen^^
Direkt mit M.2 4.0x4 starten mit bis zu 4TB. So muss das. Das gefällt dem Consumer :daumen:
Go MSI
 

Salierfähig

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
100
"Redefine Gaming" ist natürlich 100% Marketing. Vor DirectStorage bringen diese Geschwindigkeiten alleine nicht die Revolution.
Jedoch erfreulich: Bis zu 4TB. Das kommt jetzt langsam in Schwung und je früher desto besser. Denn es wird danach ein bisschen dauern, bis die 4TB bezahlbar werden.
 

Amiga500

Captain
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.781

Dirk aus F.

Ensign
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
176
Wäre dann ja ein guter Kandidat für die PS5 - günstig wird es aber nicht werden befürchte ich...
 

TheGreatMM

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.940
Der Kühlkörper sieht schonmal gut aus 😃
.
.
.
Natürlich leider nicht das worauf es ankommt bei SSDs...
 

thuNDa

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.899
damit ist alles gesagt @bensen - thema kann dicht gemacht gemacht werden. 😂
 

PS828

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
5.468
Feine Sache. Jetzt fehlt nur noch eine schmale Version für Unterhalb der Slotblenden der Mainboards und deren Rückseiten sowie eine AIC Kartenreihe wo man sich auch beim RGB, so man denn mag, viel besser austoben kann ;)
 

Mr.Smith84

Commander
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
2.115
Eigene SSD ist witzig. Einen eigenen Kühler haben sie irgendwo bestellt. Die SSD fällt wahrscheinlich beim gleichen OEM vom Band wie die Gigabyte.
Micron/Crucial, Samsung, Toshiba/OCZ, SK Hynix, Sandisk/WesternDigital. Wenn noch vergessen?^^

PD: Hat Asus echt so nachgelassen? Allgemein oder nur bestimmte Produkte bei denen? Wie schaut es bei GB, Asrock aus?
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
19.761
Apple und Samsung Smartphones werden vom gleichen Hersteller gefertigt. Und Apple lässt Displays von LG und Samsung montieren.
Und nun?
Es geht doch nicht um das fertigen lassen. Apple und Samsung entwickeln selber und lassen nach Vorgabe fertigen. Keine Firma macht alles selber. Es werden immer Rohstoffe, Halbzeuge oder ganze Bauteile zugekauft.

MSIs Eigenleistung ist es, Design und Farbe auszuwählen.

Es gibt auch andere Hersteller ohne NAND Fertigung, die Eigenleistung erbringen.
Es ist ja auch nicht schlimm, nur eigene SSD liedt sich eben witzig wenn dort selber null know-how reingeflossen ist. Aber so können sie auch nicht viel falsch machen. Das Ding wird laufen wir für ganzen anderen E18 SSD mit Toshiba TLC.
Ergänzung ()

Micron/Crucial, Samsung, Toshiba/OCZ, SK Hynix, Sandisk/WesternDigital. Wenn noch vergessen?^^
Keine Ahnung, was du aufzählen möchtest. Wenn NAND-Hersteller, dann fehlt Intel (noch).
 
Zuletzt bearbeitet:

levelextreme

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
581
Asus ist wirklich nicht mehr das was es mal war, die Qualität der Produkte hat stark nachgelassen.
Ich bin zum beispiel als langjähriger Asus käufer auf Assrock umgestiegen. Hat einfach besser gepasst von den Features her.

Vielleicht liegt es auch nur an deren Laptops, irgendwie denke ich dank denen bei Asus fast schon an eine Billigmarke.
 

TøxicGhøst

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
367
Ich liebe die Designs von MSI. Einfach genial.
 
Top