Pentium 3,0 GHZ nicht Übertaktbar?

Dope4you

Commander
Dabei seit
März 2004
Beiträge
3.003
Hallo

Ich hab mal ne Frage zum pentium 3,0 C HT.

Mir hat ein Techniker einer PC-Firma gesagt das der Pentium nicht zu Übertakten ist. Er rechnet immer mit den internen 3,0 GHZ, die Programme die mehr angeben würden nur den FSB hochrechnen, die Taktfrquenz würde sich aber nicht ändern im Prozessor.

Bei mir tritt ja das Problem auf wenn ich den FSB Hochsetze sinkt die Leistung in den Testprogrammen (Aquamark/SiSandra) in anderen wird mehr Leistung gezeigt (3DMark03/PCMark 4). Was ist jetzt an der Geschichte mit dem Übertakten dran? Rechnet der Pentium4 C 3,0 tatsächlich mit 3 GHZ auch wenn ich den FSB auf 220 stelle??

Ich habe auch bemerkt das selbst bei 3,6 GHZ die Prozessortemperatur sich nicht groß verändert, dies würde ja zu der Technikeraussage passen, da der Prozessor ja nicht mehr Leistung bringt hat er auch nicht mehr wärme.

Dope4you

PS: Eigentlich ist es ja Wurst, der Prozessor ist ja auch mit 3,0 GHZ mega schnell, nur für Später würde es mich interessieren wenn die Spiele mehr Rechenpower brauchen und ich so einige Zeit mit dem 3,0 spielen könnte.
 

noob-hunter

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
1.908
lass mal RAM und CPU sinkron laufen D.H. über tkakte den ram auch auf 220 MHz dan geht das ding ab wie ne kanone ! :cool_alt:

der "Techniker" *LOL* hat schwachsinn geredet :p
 

Th3ri0n

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.199
Naja, wenn die CPU auf 3,6 läuft würde ich einen Peformanceunterschied bemerken. Selbst wenn dein RAM mit Teiler läuft macht das sich bemerkbar.
 
E

elmex

Gast
Hi
ich habe auch einen P4 3 GHZ und den habe ich auf 3.25 GHZ hoch getaktet, ich mußte den Vcore auf 1,55 Volt stellen, der war voher auf 1,5 Volt und das war zu wenig, sogar für den 3 GHZ, den Speicher PC 3700 mußte ich auf 2,80 Volt stellen und synchron!
Ich habe einige Einstellungen ausprobiert und festgestellt ,auch wenn man nicht übertaktet und nur den Vcore und die Ramspannung erhöht, das der Prozessor schneller arbeitet!


gruss Michael
 

Otternase

Captain
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
3.509
Hab das hier in einem anderen Thread, und da ist eindeutig das beim Pentium die schnelleren Timings wichtiger sind als den FSB mit langsamen Timings Syncron laufen zu lassen. Anders ist es natürlich bei AMD und vorallen bei Nfoce Bords

Lesst euch das mal durch
http://www.pcstats.com/articleview.cfm?articleid=873&page=4
 

Dope4you

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
3.003
Hi

Den VCore hab ich auf 1,613 ist Grundeinstellung. Und die FSB sind auch bei den Ram Höher. Wie merkt Ihr das jetzt das der Prozessor tatsächlich schneller ist?? Verlaßt Ihr euch da auf Programme, wenn ja welche sind hier tatsächlich die Zuverläßigsten.

Ich kann mir das mit dem No OC Pentium auch nicht vorstellen, nur der hat das richtig plausibel erklärt---für einen Laien wie mich.
 

NTC

Ensign
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
167
Was ist da eindeutig, die paar Punkte die bei schnelleren Timings mehr erziehlt werden? Ok du hast recht, das mag bei Grafik Benchmarks a la Aquamark/3D Mark so sein aber wie siehts bei der Speicher Performance bei Sandra oder AIDA aus? Genau andersherum! FSB 250 mit Teiler 1:1 sind in der Speicher Performance viel besser als FSB 250 mit Teiler 4:3 und guten Timings.

NTC

EDIT:
Nimm zum Testen am besten SISoft Sandra und AIDA32 gibts blaub ich im CB Download Bereich...

Bei Sandra nimmst du dann den CPU Benchmark, gucks dir einfach an, ist ziemlich übersichtlich das Prog...
 
Zuletzt bearbeitet:

Otternase

Captain
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
3.509
Ja, aber es ist halt nicht so ausschlaggebend wie bei Nforce Bords.
Und @Dope4you hat ja auch "400er" Speicher.

250 oder mehr sind Natürlich schneller, hab das mehr auf die 400er bezogen, mich ein wenig Undeutlich ausgedrückt ;)
 

bdb

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.175
der 3,0ghz soll nicht übertaktbar sein ?? meiner läuft jetzt mit 3,6ghz absolut stabil und geht ab wie sau ;) speicher synkron 240mhz fsb

so long
 

chris.

Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.423
ich würd gern mal wissen welcher Firma dieser Techniker angehört.
 

Dope4you

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
3.003
Hi

Ist ne kleine PC-Firma. Hab eigentlich nur wegen ein paar Teilen fragen wollen, wir kamen dann auf die CPU´s und da fiel diese Aussage. (weiß aber nicht ob es der PC-Techniker war oder ein Firmenfremder Heizungstechniker :) )

Ich selbst habe ähnliches noch nie gehört, aber da mein PC bei 10 % OC langsamer läuft als Normal habe ich das für Möglich gehalten.

Kann es sein das eine bestimmte Serie nicht Übertaktbar ist?

Wenn ich den FSB auf 220 Stelle gibt es mir zwar einen Takt von 3300 GHZ aber bei Aquamark komm ich anstatt 9400 Punkte nur auf 8000. Die Ram laufen auch mit 10 % höherem FSB ( Haben aber statt T2-2-4-T3-3-8) sind also langsamer? oder. Kann es sein das ich die Ram erst auf 340 runter takte und dann 10 Prozent mehr Taktung?

VCORE ist bei 1,616 (Tagan-Netzteil-Asus Grundeinstellung, da hab ich keine Änderung vorgenommen) --ist eigentlich eh schon relativ Hoch.

Zur Zeit aber nicht so brisant, da ich ohne Lüfter bin und ich wegen der Temp eh wenig Testen kann. Warte noch auf meine Papstlüfter (12 db-1500 Umin) wenn die da sind probier ichs noch mal.
 
S

spiro

Gast
Ich bin mir nicht sicher, ob es relevant ist, hast ja keine Freezes bzw. Grafikfehler zu verzeichnen, aber könntest Du trotzdem mal angeben, wie Deine Einstellung im BIOS bezgl. der AGP/PCI Taktung ist?
 

Dope4you

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
3.003
Hi

ist auf Auto gestellt, sollte ich wohl besser manuel machen oder?
 
S

spiro

Gast
Genau! Da sich sonst selbiger durch die FSB Anhebung im gleichen Verhältnis ändert!
AGP/PCI festlegen auf 66.66/33.33 und gut! :D
 
Top