News Predator Orion 3000 und 5000: Acers Gaming-PCs mit GeForce GTX 1080 Ti und Intel Core i7

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.681
#1

IngoKnito

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
902
#2
Den Kopfhörerhalter find ich klasse!
 

insXicht

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
752
#3
wow

hässlich
 

douggy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
405
#4
Immer dieses "hässlich" ..

Das System muss Aufmerksamkeit erzeugen und sich von Konkurrenzprodukten abheben. Und neben den Specs ist das nunmal primär das Aussehen.

Mit dieser Prämisse will ich hier mal einige ein massentaugliches Design erstellen sehen, welches auch Anklang findet.

Ich finde das hier für einen Gaming PC einen recht guten Kompromiss zwischen auffällig, aber schlicht.
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.427
#6
Warum müssen alle aktuellen Gaming-PCs von OEMs vorne so "aufgebockt" sein? Das ist einfach nur hässlich. Zudem wirkt da ganze Gehäuse irgendwie frontlastig ... naja, wems gefällt.
 

second.name

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
467
#7
C

CS74ES

Gast
#8
Das Design ist ein weiterer Grund sich seinen PC selbst zusammenzubasteln.
Aber wenns jemand Freude bereitet: Sieht wunderschön aus.
Ich dachte beim ersten Bild, wow das Blau ist schön.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

buxtehude

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.542
#9
....Predator Cestus 510 eine Spieler Maus für 110 Euro,
Außer der Ergonomie (verstellbare Breite, Druckpunktregulierung) hat die Maus keinerlei Features, die den Preis rechtfertigen.
Der Sensor kann es auch nicht sein, denn selbst der zur Zeit "beste" oder modernste optische Sensor ist bei der Konkurrenz für deutlich weniger Geld zu erhalten.
Zumal Acer natürlich nicht viel zum verbauten Sensor preisgibt...
 
Zuletzt bearbeitet:

EMkaEL

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
922
#10
beim 5000er sieht der obere teil doch mal sehr ähnlich aus wie der helm eines predators. von daher haben sie den namen schon mal gut umgesetzt.
 

Xes

Commodore
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
4.137
#11
Manchmal frage ich mich wer solche Systeme zusammen stellt...
Den Plastik-Gaming-Look in allen Ehren. Wer das will ok aber warum baut man ein Sichtfenster und einen beleuchteten Lüfter ein, wenn der Rechner ein derart hässliches Innenleben hat?

Was denkt man sich dabei:
Hässliches OEM-Board ohne Abdeckungen, grüne RAM-Riegel ohne Heatspreader, silberner OEM-Kühler mit bunten Kabeln, weise Kabelbinder und weise Aufkleber auf notdürftig zusammengehängten schwarzen Kabeln. billigstes unlakiertes Blech im Innenraum.

Warum macht man sich die Mühe und verbaut eine PSU Abdeckung, bunte Lüfter und ein Sichtfenster wenn es trotzdem mies und billig aussieht?
 
C

CS74ES

Gast
#12
...Muss schon auch für mich feststellen, dass der hier gezeigte PC optisch "nicht meins ist", aber dennoch ist da noch Luft nach oben: ;-)
Ich verstehe das immer nicht. Ich habe über die Jahre so viele ältere Spieler kennen gelernt, der Rekord war 68 Jahre, aber es werden nur irgendwelche extra-mega-turbo Gehäusedesigns angeboten, sowas stellt sich doch über 25 oder 30 niemand mehr hin. Wenn ich auf die Dinger angewiesen wäre, würde ich es aus Scham hinter nem Vorhang verstecken.
 
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
730
#13
Über Optik lässt sich immer streiten, siehe die "Notch-Thematik".

Davon ab ist das ein klassisches OEM-System. Vergleichsweise hoher Preis und keine Specials bei den Komponenten. Wurde ja hier schon gut zusammengefasst, außen "hui" und innen sehr pfui.

Die Systeme werden sicher ihre Garantiezeit überstehen aber es ist immer wieder schockierend das Leute sowas offensichtlich kaufen, denn sonst würde es nicht angeboten werden.
Man muss ja kein Hardware-Nerd sein um sich bei Alternate und Co. einen vernünftigen PC zusammenbauen zu lassen.
 
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
730
#15
Mein Dad hat 0,nix Ahnung von der Thematik und wurde dort super beraten, die Konfiguration war für seinen Einsatzzweck fast optimal und viel besser hätte ich es selbst auch nicht machen können. Auch der Zusammenbau war einwandfrei, alles gut verbaut, Luftstrom top, Lüftersteuerung konfiguriert etc....das kann auch nicht nur Alternate...

Das "Problem" an der Sache ist ja, das sich Menschen die sich mit sowas nicht auskennen auch nicht fragen ob es denn auch anders geht. Im Grunde muss man ja nur grob wissen was man mit der Kiste vor hat, für alles andere gibt es Menschen die für solche Konfigurationsvorschläge bezahlt werden.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.870
#16
Das System muss Aufmerksamkeit erzeugen und sich von Konkurrenzprodukten abheben.
Und das tut es ja, statt wie die restlichen OEMs langweilig auszusehen, sieht es typisch Xxx_Haxx0r_Gaming69_xxX hässlich aus.
Von der Gaming-Konkurrenz hebt es sich aber nicht wirklich ab.

Wenn du sehen willst wie ein Schlichter-Gaming-Fertig-PC aussehen sollte, schaue einfach hier nach: https://www.hardware4u.net/item.php?id=243f4aed5a809b6b31f8e54857b56707&nav=8001004

Lian-Li Gehäuse, Noctua CPU-Kühler, Schalldämmung, Acceleros auf den GPUs, Null-RGB = Perfekt
 

Aslo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
402
#17
Was macht dieses Stück Plastik zwischen Frontlüftern und MB? Ich glaub da steht "Air Guide" drauf. Scheint den Luftstrom jedoch nur zu blockieren. Sinn?
 

MujamiVice

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
106
#18
Der ist für heutige Verhältnisse wirklich hässlich. Da schaut jeder Selbstbau Gaming PC ja schöner aus evtl. sollten sich die Hersteller an so etwas orientieren um den Kundengeschmack zu treffen.
 

Rider81

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
14
#19
Hallo,ich habe mal an euch ne frage ich wollte mir den entweder denn "Acer Predator Orion 5000 PO5-610" oder denn Lenovo Legion "Y720T-34IKH" ich weiß zusammengestellt sind nicht so günstig wie selber ein zusammen zu bauen,aber ich bin in sowas echt nicht talentiert was selber zusammen bauen angeht. welchen würdet ihr kaufen ?

ihr mal die daten von denn "Acer Predator Orion 5000 PO5-610"
auf der seite
https://www.alternate.de/html/product/information/print.html?articleId=1470065

Lenovo Legion "Y720T-34IKH"

https://www.alternate.de/html/product/information/print.html?articleId=1385005
 
Top