Probleme mit G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL16-18-18-38 (F4-3000C16D-16GISB

kadettme

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
24
Hallo!
Ich habe mir den 750 € Rechner aus der FAQ-Der Ideale Gaming PC zusammengestellt.
Jetzt mein Problem:
Wenn ich beide Speichermodule im Rechner im Dual-Channel Betrieb habe, ist der Rechner so instabil, dass ich schon bei der WIN 10 Installation ständig BSOD habe. Dabei ist es egal, ob ich die XMP oder die Auto-Timings benutze. Die Module sind auch in den richtigen DIMM-Schächten A2 & B2 installiert.
Daher habe ich Memtest86 in der Version 7.5 bemüht. Im Dual-Channel Betrieb schon bei Test 1 jedes Mal 4096 Fehler.
Habe ich nur ein Modul installiert, und egal welches, läuft sowohl der Rechner als auch Memtest86 absolut stabil und ohne Fehler. Habe auch schon die Module in den Schächten getauscht, aber bringt alles nichts ...
Was kann ich noch tun? Bin gerade etwas ratlos...
Schon einmal Danke für Eure Hilfe und Anregungen.

Karl
 

Knaecketoast

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
405
Die Intel oder AMD Config?
 

Captain Mumpitz

Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
7.784
Ich würde sagen, du hast leider ein fehlerhaftes Kit erwischt.
Inkl. Fehlerbeschrieb zurücksenden und neu verlangen. Kann ja immer mal passieren, du bist halt leider einer der seltenen fälle.
 

Denniss

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.142
Der Standardtakt nach Erstinstallation sollte 2133MHz sein - gibt es da auch schon Fehler mit beiden Modulen ?
DOCP Profil 1 = 2933MHz erfolgreich geladen und kontrolliert ob VDimm auf 1.35V liegt ?
 

jonas XWB

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
8
versuche eimal erst den einen und danach den anderen einzeln zu benutzen wenns bei einem funktioniert dan ist der andere defekt
ich hatte so ein Problem mit corsair vengeance 16GB (2x8)
 

kadettme

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
24
@Denniss
Auch mit 2133 Mhz treten, wenn beide Module installiert sind die Fehler auf.
Bei 2933 MHz ist der RAM auf 1,35 V gesetzt.
@jonas XWB
Einzeln laufen die Module mit geladenen XMP-Profil ja verrückterweise einwandfrei
 

Captain Mumpitz

Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
7.784
Also beide Riegel funktionieren problemlos wenn du sie einzeln verwendest? Sehr seltsam.
Ich hab das gleiche Board und den selben RAM im Einsatz, problemlos, ohne BIOS Update oder sonst irgendwas.

Jetzt stellt sich die Frage nach dem Schuldigen: Board oder RAM?
 

kadettme

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
24
Genau die Frage stelle ich mir auch gerade...
Da hier Link die gleichen Probleme mit dem Board bei anderen Speicher auftreten vermute ich inzwischen den Fehler im Board oder im Bios...
 

Ned Flanders

Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.688
Am naheliegendsten ist, dass auf den beiden Modulen unterschiedliche RAM ICs verbastelt sind die dem Speichercontroler Schwierigkeiten bereiten wenn er parallel betrieben wird.

Liess doch die beiden Module mal mit Taiphoon Burner aus und schau ob die wirklich identisch sind. Beim Aegis verbastelt G.Skill was sie gerade auf Halde haben. Daher sind die so billig.
 

kadettme

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
24
Das werde ich tun; da ich wahrscheinlich um eine Speicher Neukauf nicht herum kommen werde. Was sind denn empfehlenswerte Speichermodulen?
 

jonas XWB

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
8
evtl. der corsair vengeance LPX ram
ich habe damit teils gute erfahrung
bei der 1. bestellung war ein Ram kaputt. bei der 2. bestellung gingen dan beide
da empfehle ich echt das auch wenn vll. auf amazon es ein bisschen teurer ist es dort zu bestellen da man es so relativ einfach zurückschicken kann
 

kadettme

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
24
ram1.jpg

ram2.jpg

Sieht für mich nach identischen Speicher aus, aber hier verlassen mich langsam meine technischen Kenntnisse..
 

Ned Flanders

Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.688
Schiess doch mal einen screenshot von direkt der ersten Seite nach dem Read:

Sieht bei mir so aus:

1546457254296.png

Ergänzung ()

Aber tauschen würde ich sie auf alle Fälle.

Leider sind die schon ziemlich konkurenzlos in ihrem Kostenrahmen.

Ich würde vieleicht noch die hier genauer anschauen.
 

Ned Flanders

Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.688
Die haben mit hoher wahrscheinlichkeit auch SK Hynix drauf, sind aber höher gebinnt und sind schon in der Performance Klasse die generell etwas hochwertiger ist als die Aegis. Die Aegis funktionieren in aller Regel auch wie sie sollen. Ich hab die auch schon verbaut. Aber es ist halt Resterampe RAM. Das muss einem klar sein. Die QS ist halt nicht die gleiche.

Um aber etwas wirklich merklich besseres zu bekommen musst du ein paar Euro mehr anlegen und das macht bei einem 750 Euro PC nicht unbedingt sehr viel Sinn.
 
Top