News Prozessorgerüchte: AMD Ryzen 3 2300U mit Vega 6 und Vega 11 für Desktop

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.298
#1

GetFrozen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
380
#4
Bin auch gespannt wie die Performance aus sieht, mein kleiner PC im Wohnzimmer könnte ein Upgrade vertragen :D
 

Silveran

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.613
#6
naja kommt sicher zur CES oder Cebit 2018,...
 

Ozmog

Lt. Commander
Dabei seit
März 2015
Beiträge
1.825
#7
Hoffe die T-Modelle kommen dann Zeitnah. 35W-TDP passen für meine Ansprüche im HTPC besser. Obwohl fast übersehen, dass die G-Modelle konfigurierbar auf 35W sein sollen, das währe natürlich super. Könnte man bei Änderungen der Ansprüche auch wieder auf 65W setzen.

Bin auch auf die M-Varianten gespannt, Ryzen in einem Tablet wären echt klasse. Kann ich mein Surface dann in Rente schicken. Bis Geräte verfügbar sind, falls sich OEMs denen überhaupt widmen, läuft wohl noch viel Wasser den Bach herunter...

2018 bleibt spannent im CPU-Bereich.

Jo, ich denk den Sprung vom A10 7850k auf einen R5 2400G sollte ich in meinem HTPC ganz gut bemerken können ;-)
Was soll ich denn da erst sagen, wenn Raven-Ridge meine beiden Kabinis ersetzen? ;) Insbesondere den Sempron...
Dazu noch der A8-7600, der auf 45W konfiguriert ist.

Ach, 2018 wird wohl ein teures Computerjahr für mich. Einmal umrüsten und zweimal fast komplett neu aufbauen von HTPCs, dazu dann noch ein Laptop. Und das sind die Planungen, die noch vor Beginn des Jahres feststehen, was im kommenden Jahr dann noch passiert, wird sich dann erst zeigen müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:

aklaa

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
6.317
#8
Das neue Jahr wird wieder spannend mit AMD APU. Leider noch Zeitpunkt bekannt wann die R7 2700U und R5 2400U kommen werden, hoffentlich wird XMG Schenker diese auch anbieten.
 

Haldi

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.390
#10
Bin auch auf die M-Varianten gespannt, Ryzen in einem Tablet wären echt klasse. Kann ich mein Surface dann in Rente schicken. Bis Geräte verfügbar sind, falls sich OEMs denen überhaupt widmen, läuft wohl noch viel Wasser den Bach herunter...
Willst du ein Passiv gekühltes Tablet oder wie?
Die meisten 2-1 Geräte oder High End Tablets setzten auf 15W TDP chips von Intel.

Performance Mässig sind sie ja ziemlich gut aufgestellt, was man bisher davon weis.
https://www.notebookcheck.com/8550U-vs-2700U_9208_9314.247552.0.html
https://techreport.com/review/32743/amd-ryzen-7-2700u-and-ryzen-5-2500u-apus-revealed/3

Vllt hat Computerbase ja mal die Chance ein Testmuster zu ergattern.
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.534
#11
Das neue Jahr wird wieder spannend mit AMD APU. Leider noch Zeitpunkt bekannt wann die R7 2700U und R5 2400U kommen werden, hoffentlich wird XMG Schenker diese auch anbieten.
Also laut Geizhals wird es ab 18.01 drei Acer Swift Modelle mit 2700U geben

http://geizhals.at/1717584 u.a. edit, falscher Link. Richtiger Link
http://geizhals.at/1717585)
Weshalb Computerbase dies und die ersten Tests der HP Envy 360 Modelle schlicht ignoriert bleibt wohl ein Geheimnis.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ozmog

Lt. Commander
Dabei seit
März 2015
Beiträge
1.825
#14
@ Haldi
Passiv muss es nicht unbedingt sein. Ich nehme mein altes Surface pro 2 als Massstab, und das wird schon gut warm mit deutlich hörbaren Lüftergeräusch, wenn etwas Last anliegt. So viel Leistung brauch ich auch nicht, dass da unbedingt auf 15W drauf zugegriffen werden müssen.

Ich vergaß aber, dass die U-Modelle eine konfigurierbare TDP haben, 9-25W decken einen recht weiten Bereich im Mobilsegment ab. 9W stehen einem Tablet schon ganz gut.
Passiv sollte dann ja für Ranven Ridge nicht unmöglich sein, Roadmaps erwähnten die ja bis runter auf 4,5W. Auch nicht ganz unattraktiv.

Edit: Der erste Link ist klasse, In der Tabelle zum Alter: -27 days :D


..die ersten Tests der HP Envy 360 Modelle schlicht ignoriert bleibt wohl ein Geheimnis.
Denke, dass CB selbst ein Test veröffentlichen will. Auch mit den für unseren Markt erhältlichen Modellen, nicht das es noch leichte änderungen für den europäischen Markt gibt.
Erwähnen könnten sie es aber trotzdem.
 
Zuletzt bearbeitet:

Steeeep

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.176
#16
Solange die gpus nur auf den Hauptspeicher zugreifen können wird es da keine Performance Wunder geben. Schaut euch die Benchmarks der alten top kaveri apus für den Desktop an dann wisst ihr was euch erwartet.
 

aklaa

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
6.317
#17
@Haldi
danke für Links, dann warten wir die Tests hier ab. Ein 17" R7 2700U nächstes Jahr ist schon so gut wie gekauft :)
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
19.120
#18
ich bin auch gespannt auf die Test. Hoffentlich sind die kleinen APU dann nich so teuer und takten schön hoch (zb 2C4T T ink kleiner Grafik auf B320) - stell ich mir preislich interessant vor.
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.892
#19
Ich hätte gerne Ersatz für meinen embedded Airgendwas 5000 im Mediacenter. Die igpu kann kein h265 decodieren und die 4 Jaguar-Kerne stecken dabei auch die Waffen.
Wann ist hier mit was neuem zu rechnen, das sich passiv kühlen lässt? Jemand ne Ahnung?
 

Ozmog

Lt. Commander
Dabei seit
März 2015
Beiträge
1.825
#20
Solange die gpus nur auf den Hauptspeicher zugreifen können wird es da keine Performance Wunder geben. Schaut euch die Benchmarks der alten top kaveri apus für den Desktop an dann wisst ihr was euch erwartet.
Das erwarte ich auch nicht, geht mir eher um die Effizienz insbesondere beim CPU-Teil. Schneller wird die GPU trotzdem, wenn auch nicht so überragend, und effizienter wird sie auch, insbesondere im Idle.

Da ich die APUs in HTPCs einsetze, ist mir die GPU-Leistung nicht wirklich wichtig, dagegen nehme ich mehr CPU-Leistung und mehr Effizienz gerne mit. Nahezu lautlose und trotzdem flotte HTPCs sind schon schön, Intel wird aus prinzip nicht gekauft.
 
Top