Q9300 zu heiß?

Sp@rks

Ensign
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
182
Tach zusammen,

ich hab das Problem das mein Rechner (hatte ich schonmal dachte ich hab es gelöst) ständig freezt (sporadisch, 5 Minuten - 24 Stunden). Ich dachte zuerst es lag an den Treibern, dann dachte ich es waren die Grakas, dann die RAM. War aber alles OK.

So nun hab ich mir mal Coretemp 0.99.1 runtergeladen und die CPU Temperatur gemessen (ich hoffe das Programm ist zuverlässig was das auslesen angeht), da ich feststellen musste das er nur freezt wenn es draußen so scheisse warm ist.

Folgende Temperaturen hat mein Q9300 im Leerlauf:

CPU: 31°C (Bios)
Kern 1: 64°C
Kern 2: 61°C
Kern 3: 59°C
Kern 4: 59°C

Unter last nach 10 Minuten:

CPU: 40°C (Bios)
Kern 1: 72°C
Kern 2: 70°C
Kern 3: 68°C
Kern 4: 69°C

Bisschen hoch oder? Sowieso wieso zeigt mir das Bios und auch Everest eine CPU Temp von 31-40°C an wenn die Kerne so heiß sind?
 

Zero2Cool

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.425
Was hast du denn für eine Gehäuse-Belüftung?
2x 8800GT und Quadcore können so einen Midi-Tower sehr schnell aufwärmen :)
Und wenn dann keine gute Lüftung vorhanden ist...

Mach doch mal mal eine Gehäusetür auf.
Hast schon mal probiert die CPU zu undervolten, also die Vcore einfach zu senken?

Was liest Everest denn für die jeweiligen Kerne aus? Eigentlich sollte das mit Coretemp identisch sein.
Bei der anderen Temp scheint dein Mainboard wohl nen Mist auszulesen.
 

Sp@rks

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
182
Ich hab einen 120mm seitlich und einen 120mm hinten.

Everest und Coretemp haben identische Temps - Ja.

Was mir langsam aber Sorgen macht ist die Temp der NB. Ich hab mir vorhin fast die Finger verbrannt weil die so verdammt heiß war. Ich überleg mir schon ob ich einen aktiven draufsetzen soll, allerdings wars das dann mit dem SL da die zweite Graka direkt über der NB Passiv hängt und gerade noch etwas Platz lässt.
 

Sp@rks

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
182
Als es die Tage was Kühler war hatte ich 19° CPU laut Bios :D

Also die Silberpaste die beim Kühler bei war habe ich dünn aber ganzflächig aufgetragen, so wie ich es immer mache.
 

Andi27

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.794
dann stimmen deine daten im sysprofile nicht ganz :D 35°C last
 

Sp@rks

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
182

Zero2Cool

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.425
Dann wusstest ja aber schon vorher das die Temps von Everest und BIOS nicht identisch sind...
 

Sp@rks

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
182

Sp@rks

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
182
Nur damit ichs richtig verstehe, die Temp zwischen Kernen und Main CPU Temp sollte sich um 25° Unterscheiden, ja?
 

Sp@rks

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
182
Ach zum TjMax 105°

Ich hab nun seit 3 Stunden Stresstest laufen und aktuell siehts so aus:

Core #0: 71°C (34°C differenz)
Core #1: 70°C (35°C differenz)
Core #2: 66°C (39°C differenz)
Core #3: 69°C (36°C differenz)

Wenn es 25° NICHT unterschreiten soll, lieg ich noch im Norm-Bereich?
 
S

Stefan_Sch

Gast
Umso höher deine Distanz zu TJ Max ist, umso besser. Der Puffer sollte ca. 25 Kelvin sein. Manche gehen mit 30 Kelvin auf Nummer sicher. Unter 20 sollte man sich aber nicht dauerhaft bewegen. Bei 5 Kelvin Differenz setzt das Throttling ein und bei TJ Max (delta 0) sagt die CPU Goodbye.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sp@rks

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
182
Naja, warten was passiert wenn ich den Stresstest 24 Stunden laufen lassen, irgendwo muss es ja haken.
 

cyberpepi

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.462
Darüber hat zwar jeder seine eigene Meinung, aber ich finde 8-12 Stunden Prime reichen auch.;)

MfG.
 
S

Stefan_Sch

Gast
Der Stresstest treibt die CPU auch an absolute Limits. Im Normalbetrieb, auch beim Spielen, wird die CPU nicht derart stark beansprucht. Wenn also nach 1 Stunde Prime95 bei Auslastung aller 4 Kerne die Distanz noch über 30 Kelvin beträgt, ist man garantiert auf der sicheren Seite. Diese Tests sollte man tagsüber, wenn es heiß ist durchführen.
 
Top