Q9550 oder X4 955BE

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Toeff

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
38
Ich bin sehr unschlüssig welche der beiden CPU's ich nehmen soll.

Ich bräuchte da einen Rat, ich bin in Hardwarefragen absoluter Newbie... :D

Bevor es jetzt anfängt mit "Nimm den Phenom (oder sogar i7), das ist zukunftssicherer" oder ähnliche Sachen:
Es geht mir eigentlich nur um den Stromverbrauch und die OC-Möglichkeiten...

Ich habe unterschiedliche Informationen gesehen, wonach mal der Phenom II X4 955BE und mal der Q9550 weniger Leistung aufnhemen (sowohl Idle als auch unter Last).

Da die beiden von der Performance her ja wohl ziemlich identisch sind würde ich doch den nehmen, der weniger verbraucht. :p
Gibt es da auch Erfahrungswerte nach einem OC? Wer sieht da besser aus?
 

Schaffe89

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
7.933
JA beide sind in Sachen Performance/Stromverbrauch ziemlich gleich.
DA AMD nen neuen Sockel hat nämlich AM3 mit DDR3 und du wahrscheinlich noch kein Board hast, wirst du ähnlich viel zahlen als wenn du dir n Sockel775 Board kaufst.
Also würd ich den Phenom II 955 nehmen, da es für den 775Sockel keineneuen CPÚ´s zum späteren Nachrüsten nicht mehr geben wird.
Core I7 ist unvershältnismäßig teuer.
 

Toeff

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
38
Danke für die schnelle Antwort.
Ich überleg's mir noch mal. Ist wohl letztlich auch Geschmackssache. :)
 

Tanzbaerleonid

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
752
@ Schaffe89 absolutly angeschlossen besser hätte man es nicht formulieren konnen
 

simsam

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.465
die beiden CPU's sind eigentlich gleich stark
der q9550 weißt aber ein höheres OC-Potenzial auf
 

MRM

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.281
Ich habe unterschiedliche Informationen gesehen, wonach mal der Phenom II X4 955BE und mal der Q9550 weniger Leistung aufnhemen (sowohl Idle als auch unter Last). ?
Das hängt nicht selten davon ab, welches Mainboard in der Testkonfiguration verbaut wurde - denn der Unterschied zwischen einem sparsamen und einem verschwenderischem Mainboard können gerne mal 20 bis 30 Watt ausmachen. Von daher würde ich bei den Tests die du angeschaut hast, auch immer das Mainboard mit berücksichtigen.
 

Toeff

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
38
Ja, aber kann man grundsätzlich sagen, dass der Q9950 unter Last doch weniger verbraucht?
Das sich diese Tests nie wirklich miteinander vergleichen lassen ist mir klar, aber eine gewisse Tendenz lässt sich wohl doch ableiten, oder?
 
T

Tikonteroga

Gast
Hallo,

also ein System mit einem Core 2 Quad Q9550 benötigt unter Last etwa 30 Watt weniger, als eines mit einem Phenom II X4 955 BE. In einem ungünstigem Fall musst du im Falle des Phenom II X4 955 das Netzteil bis zu 50 Watt größer dimensionieren.

Du kannst auch die TDP Werte auch beim Vergleich heranziehen. Dabei hat der Core 2 Quad Q9550 eine TDP Klasse von 95 Watt (65 Watt < x <= 95 Watt) und der Phenom II X4 955 BE eine TDP Klasse von (95 Watt < y <= 125 Watt).

Bei Intel ist die 45nm Produktion schon sehr weit fortgeschritten. Somit ist es möglich dass du ein Core 2 Quad Q9550 erwischst, der sehr nahe an den 65 Watt liegt, diese aber jedoch übersteigt. Besonders selektierte Modelle kann Intel bereits als Core 2 Quad Q9550s mit einer TDP von 65 Watt verkaufen.

Gruß

Tikonteroga
 

Toeff

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
38
Danke für die Antworten erstmal!

Sollte ich auf einen Q9550 setzen, empfiehlt es sich gleich ein DDR3 Mainboard zu nehmen (und wenn ja, welches?), oder bringt das nicht viel?
*sorry, keine ahnung hab*
 

FAN4TIC

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.706
nein, das bringts nicht.
beim aufrüsten wird NUR der RAM weitergenutzt. Mainboard hat ja nur S775!

Nimm den AMD!
Ich hab auch irgendwo xD gelesen das die AMD PII CPU´s etwas kühler sind als die Intel konkorenten.
kann mich aber irren.
 

DXRuler

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.088
sieh ich genauso ich würde entweder en i7 oder am3 in betracht ziehen allerdings kein 775 das is eigentlisch schwachsinn wie ich finde bei ner neuen platform haste gleich 2 bis 3 jahre bis was neues kommt das besser ist. ich persönlich würde eindeutig aber auf i7 setzen
 

Nowi

Ensign
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
146
Dem TE geht es hier nicht um die Zukunftssicherheit, sondern um den Verbrauch und da sieht ein I7 leider nicht gut aus :(.

Außerdem ist es immer die Frage, wie lange man einen Rechner nutzen will. Wir wissen nicht, was der TE machen will, aber ich denke mal, dass beide von ihm in Erwägung gezogene CPU ein paar Jährchen reichen werden. Und in drei Jahren ist auch ein I7 von heute ein altes Eisen. ;)
 
U

U2Freak999

Gast
Genau, "Nowi". Es wäre wirklich mal interessant, wofür der Threadersteller überhaupt die CPU überwiegend nutzen möchte, bevor man 200-250€ dafür ausgibt.
 

Frosdedje

Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
8.546

Toeff

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
38
Hallo!

Also, es geht mir bei meinem neuen PC tatsächlich vor allem ums Gaming.
Zukunftssicherheit ist mir auch nicht wichtig, da ich nicht vor habe ständig aufzurüsten. Mein alter PC hat auch fast 4 Jahre gehalten, aber jetzt muss ein neuer her, der wahrscheinlich genauso lange im Einsatz bleibt. Deshalb schließe ich den i7 auch aus, denn der ist dann wohl auch schon veraltet (wer weiß denn, was/wo dann der Stand der Dinge ist...)

Hauptsächlich ist mir ein moderater Stromverbrauch unter normalen Umständen wichtig, allerdings würde ich wohl auch mal übertakten wollen, wenn's denn mal nötig ist.
 

Nano-kun

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
489
läuft der q9550 noch auf meinem mainboard ?_?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top