RAM-Prob mit DFI Ultra-D

electr!C

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
9
Hi,

Ich habe 4 x 512 MB Corsair XMS Cl 2.0 400 MHz Speicherriegel.

2 x rev 5.1
1 x rev 3.1
1 x rev 1.2

Die rev 5.1 läuft im Single und im Dual Channel problemlos mit rev 1.2 oder auch mit 3.1.

Bisher hatte ich 2 Riegel im Dual Channel laufen, also 1024 MB RAM. (In Slot 1 und 3) (gelb)

Jetzt wollte ich in Slot 2 und 4 (orange) die anderen beiden Riegel einbauen, jedoch bootet der PC nicht, da er offensichtlich die RAMs nicht erkenn kann / will. ??

Ich habe auch schon probiert NUR die orangenen Slots zu belegen - klappt einwandfrei. Auch habe ich die 2 anderen Speicherriegel mit den bisherigen in Slot 1 und 3 getauscht - funktioniert auch.

Es kann sich als nicht um defekten Speicher handeln oder daran liegen, dass Slot 2 und 4 nicht funktionieren.

Aber sobald ich alle 4 Slots vollstecke geht nichts mehr. Ich hab im Mainboardhandbuch nichts gefunden, dass ich irgendwelche Jumper umstecken müsste um das vielleicht zu aktivieren oder so.

Im Bios hab ich alle Timings schon auf Default gestellt, damit sich das alles auf die Speicher einstellt.

Außerdem habe ich das neueste Bios vom 14/11/2005 drauf. Hab jetzt mal das mod bios 702-1 draufgemacht und auf 2T gestellt. Auch verschieden Latenzen Cl2 , CL 2,5 und Cl3 probiert. geht nicht.

In einer bestimmten Kombination der Revisionen der RAMs bootet der Rechner!!!, allerdings werden trotzdem nur 1024 MB beim hochfahren erkannt.

Ich bin wirklich total ratlos. Theoretisch muss es doch funktionieren! Ich bitte um Hilfe!
 

STFreak

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
1.106
Ich habe zwei Theorien.

Zum einen kann es daran liegen, dass die Rams unterschiedliche chips haben dank der verschiedenen revisionen.

Und dann wäre da noch, dass alle Module double-sided sind. Wenn man beim Athlon64 vier Double-sided Module einbaut geht maximal nur noch 166 oder 133mhz Speicherfrequenz hab ich mal gelesen.
Und nimm am besten mal das mod 702-3 weil das ist ein Allround Bios. Das 702-1 ist eher für TCCD speicher
 

Humptidumpti

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
23.469
Also du versuchst Mosel Vitelic 5ns / Infineon B5 und Winbond CH-6 Bausteine zusammen zu betreiben. Jetzt fragst du dich wieso der Rechner nicht bootet :lol:

Sorry, aber das geht einfach nicht.

Zumal A64 bei 4x DS Dimms in den meisten Fällen nur DDR333 und bei 4 Speicherriegeln immer 2T Command Rate.
 

electr!C

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
9
wow Jungs, ich bin echt im Profi Forum. Innerhalb von 30 minuten wurde der beitrag 43 mal gelesen und ich hab gleich so gute Auskunft bekommen.

Auch wenn die Nachricht nicht so toll ist...

Hm hab da nicht darüber nachgedacht, dass bei unterschiedlichen Revisionen unterschiedliche Speichermarken verwendet wurden. Wo kann man das explizit nachlesen?

Erstaunlich dass es aufgrund der marke des Chips nicht funktioniert.

Und jetzt der wichtigste teil. Was soll ich jetzt machen? Bzw.was soll ich mir jetzt für einen Speicher kaufen? 2 x 1024 MB aber welchen?

und angenommen ich kaufe 2 x 1024 MB, kann ich dann meine beiden identischen rev 5.1 noch weiterverwenden, dann hätte ich 3 GB !!!
 

Humptidumpti

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
23.469
Zitat von electr!C:
Hm hab da nicht darüber nachgedacht, dass bei unterschiedlichen Revisionen unterschiedliche Speichermarken verwendet wurden. Wo kann man das explizit nachlesen?
Hier: http://www.techpowerup.com/memdb/
Zitat von electr!C:
Und jetzt der wichtigste teil. Was soll ich jetzt machen? Bzw.was soll ich mir jetzt für einen Speicher kaufen? 2 x 1024 MB aber welchen?
Und angenommen ich kaufe 2 x 1024 MB, kann ich dann meine beiden identischen rev 5.1 noch weiterverwenden, dann hätte ich 3 GB !!!
2x 1GB sind gut. Damit gibts keine Probleme. Günstige und gute 2GB Kits gibts von MDT und Infineon.
Zum Übertakten natürlich nicht unbedingt geeignet. Dazu muss man tiefer in die Tasche greifen. Da sich schon mehrere diese Frage gestellt haben hat Simon hier mal einen Guide gebastelt:
https://www.computerbase.de/forum/threads/kleiner-2048-mb-2x1-gbyte-ram-ddr1-sdram-ratgeber.162999/

Bei 4 Modulen hast du wieder das Problem, dass dein A64 das wahrscheinlich nicht auf DDR400 packt. Ausser du hast Glück.
 

electr!C

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
9
mal abgesehen davon ob er die 400 MHz schafft oder nicht, bezog sich die frage auch eher darauf ob es dann mit 2 unterschiedlichen Speichern generell funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:

stummerwinter

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
8.113
Top