Rechner für Pensionistin (Rentnerin)

Shadow1701

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
113
1. Was ist der Verwendungszweck?
E-Mail, Word, Fotobücher erstellen, Online Banking, Buchhaltung für örtliche Pfarre, Internet

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)
Keine

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Möglicherweise 1-2 mal im Jahr irgend eine Bildbearbeitung. Geschwindigkeit ist hier irrelevant.

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
Nein.

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
1 Stück. Alter Dell Monitor den ich im Büro geschenkt bekommen habe.

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
Ja, technische Daten unbekannt. Kategorie: unfassbar langsam. Wird nicht weiter verwendet.

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
So wenig wie möglich, so viel wie nötig.

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
Diesbezüglich gibt es keine Pläne.

5. Wann soll gekauft werden?
Zwischen Sofort und Ende des Jahres da die Win7 Unterstützung ausläuft und der alte PC weg soll.

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Selbst zusammenbauen

Zusammengestellt habe ich das hier, ich bitte um Hilfe bei den vielen Feinheiten die eventuell zu beachten sind. (on board Grafik OK? Prozessor Preis/Leistung OK? Anderes Gehäuse möglicherweise?)

https://geizhals.at/crucial-mx500-250gb-ct250mx500ssd1-a1745265.html?hloc=at
https://geizhals.at/amd-ryzen-3-2200g-yd2200c5fbbox-a1758349.html?hloc=at
https://geizhals.at/g-skill-aegis-dimm-8gb-f4-3200c16s-8gis-a2151629.html?hloc=at
https://geizhals.at/asrock-a320m-hdv-r4-0-90-mxb9l0-a0uayz-a2066489.html?hloc=at
https://geizhals.at/cooler-master-masterbox-q300l-mcb-q300l-kann-s00-a1752080.html?hloc=at
https://geizhals.at/be-quiet-pure-power-11-300w-atx-2-4-bn290-a1910188.html?hloc=at

Gesamt: 282,42 Euro
 

diamdomi

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
6.675
Sieht doch schon ganz gut aus
Auf den ersten Blick sehe ich nur beim RAM ein Problem: hier unbedingt 2 x 4 GB anstatt 1x8 nehmen
Und bei der SSD bekommst du für unter 10€ bereits die doppelte Speichermenge
 

ghecko

Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
8.092

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.733

Shadow1701

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
113
Was das Gehäuse angeht bin ich mir auch unsicher. Gibt es dazu noch Empfehlungen von euch? Gefühlt gibt es ja 100.000.00 verschiedene zur Auswahl.

RAM Update wird es kaum geben, deshalb nehme ich gerne 2x 4GB.

Danke für den Tipp mit dem Windows 10 update.

Eine externe Festplatte existiert bereits, per robocopy wird gesichert.
 

Kiso

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
330
Ich lege den Leuten dann sehr gerne eine WD Elements 2,5Zoll (1-2TB) ans Herz, installiere noch Macrium Free und konfiguriere ein automatisches Image. Die Platte steckt dann einfach immer dran und Macrium kümmert sich selbst.

Denk immer dran bei wem das Telefon klingelt, wenn die interne HDD/SSD mal kaputt geht.
 

EasyRick

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
456
Ich lege den Leuten dann sehr gerne eine WD Elements 2,5Zoll (1-2TB) ans Herz, installiere noch Macrium Free und konfiguriere ein automatisches Image. Die Platte steckt dann einfach immer dran und Macrium kümmert sich selbst.

Denk immer dran bei wem das Telefon klingelt, wenn die interne HDD/SSD mal kaputt geht.
Schützt das vor Verschlüsselungstrojanern?
 
E

edusson

Gast
Darauf achten, dass ein neueres BIOS auf dem MB ist, das originale fängt mit Ryzen 2xxx nix an. Ich habe selbige Kombination zweimal verbaut und musste die BIOSse updaten.

Kein optisches Laufwerk?
Die Pensionistinnen, die ich versorgt habe, legten Wert darauf. :)
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.805
Man könnte das Ganze auch recht klein bauen:

1 ASRock DeskMini A300 (90BXG3G01-A30GA0W)
1 Kingston A2000 NVMe PCIe SSD 250GB, M.2 (SA2000M8/250G)
1 AMD Ryzen 3 2200G, 4x 3.50GHz, boxed (YD2200C5FBBOX)
2 Crucial Ballistix Sport LT SO-DIMM 4GB, DDR4-2666, CL16-18-18 (BLS4G4S26BFSD)

Summe der Bestpreise ca. 300,-

Sollte ein ODD gewünscht sein, muss das hier extern gelöst werden.

Um den beiliegenden "boxed" CPU Kühler verwenden zu können, muss der Rahmen des Lüfters abgenommen werden (siehe Video).
Wenn du das nicht machen möchtest, wäre der Noctua NH-L9a-AM4 eine Option; der passt ohne basteln ins Gehäuse.

Optionales Zubehör:
0 ASRock DeskMini WiFi Kit (5RB000010010)
0 ASRock DeskMini USB 2.0 Kabel (5RB000010020)
0 ASRock DeskMini Rear Audio Cable Kit (90-BXG3G0-A0XCR2W)
0 ASRock DeskMini VESA Mount Kit (5RB000010030)

Hier das Video (Achtung, der Typ quatscht ohne Ende :D )

 

Keine Geduld!

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.420
Wäre da nicht eher ein Notebook eine Alternative?
 

Kiso

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
330
Dann ist es kein Backup...
An solchen Rechnern sitzen Offliner die keinen Plan haben was sie da tun.
"Ein sprechender Elch will meine Kreditkartendaten. Das klingt fair."
Es ist ein Backup. Aber nicht gerade nach der 3-2-1 Regel.

Nein es hilft auch nicht gegen Hochwasser, Feuer etc.

Aber es ist erfahrungsgemäß besser als nichts um eben den von mir genannten Fall abzudecken. Es bringt dir ja auch nichts, wenn die SSD Garantie hat, eine MTBF von Millionen Stunden und dann aber doch alles weg ist, wenn's kaputt ist.

Grüße


Edit: Auch für den wohl häufigen Fall: "Ein Windows Update hat meinen Rechner kaputt gemacht." Hilft das super. Gerade bei Windows 10 mit den vielen Updates und vorallem Upgrades ein Segen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ned Flanders

Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.891

Destyran

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.744
ich bin großer Fan der Asrock Deskmini 300 Reihe in dieser Hinsicht. Auf jeden Fall einen Blick wert. @JollyRoger2408 die nvme ssd ist für einen Office Pc ja mal kompletter Humbug, da gibts Sata M.2 Ssds für weniger Geld mMn.
 

Shadow1701

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
113
Muss beim Mainboard wirklich ein BIOS Update gemacht werden? Wie bekomme ich das hin ohne einen Prozessor der auch erkannt wird?

Es soll ja ein neuer Rechner angeschafft werden um von Win7 wegzukommen. Auf einem Betriebssystem das nicht mehr mit Updates versorgt wird sollte eher kein Homebanking und keine Buchhaltung mit uplink zur Finanz benutzt werden.

Der DeskMini sieht ganz gut aus. Ich werde es ihr vorschlagen ob sie das will. Ist aber teurer, siehe Aufstellung unten.
Notebook wird es keines werden. Will sie nicht.
Blöd ist die Dame nicht, die gibt keine Kontoinformationen raus.
Das perfekte Backup ist es nicht. Aber es ist ein Backup, wenn ihr die Hütte abbrennt dürften ihr die Finanzen der Pfarre ziemlich egal sein und die anderen Daten auch. Sie wird dann eher den bis zu 80 Jahre alten analogen Fotoalben nachtrauern. Und ihrem Haus.
Das Lidl Angebot hat zwar den Ryzen 5 und 1TB speicher, aber ich glaube nicht das dass nötig ist. Zur Not nehme ich die HDD aus dem alten Rechner als Speichererweiterung für den neuen.

Schallgedämmte Gehäuse sind ganz schön teuer, das werde ich eher lassen. Trotzdem habe ich ich anderes Gehäuse ausgesucht da es den Power Knopf und die USB Anschlüsse oben und nicht auf der Seite hat. Das wäre perfekt für die Aufstellsituation.
Maus und Tastatur sind noch PS2 Geräte. Deshalb müssen die auch neu.

Die aktuelle Zusammenstellung:
https://geizhals.at/crucial-mx500-250gb-ct250mx500ssd1-a1745265.html?hloc=at <- die Größe ist sicher ausreichend
https://geizhals.at/amd-ryzen-3-2200g-yd2200c5fbbox-a1758349.html?hloc=at
https://geizhals.at/patriot-viper-4-dimm-kit-8gb-pv48g300c6k-a1343409.html?hloc=at
https://geizhals.at/asrock-a320m-hdv-r4-0-90-mxb9l0-a0uayz-a2066489.html?hloc=at
https://geizhals.at/logitech-k120-keyboard-schwarz-920-002489-a539644.html?hloc=at
https://geizhals.at/logitech-m280-wireless-mouse-910-004291-a1166217.html?hloc=at
https://geizhals.at/be-quiet-pure-power-11-300w-atx-2-4-bn290-a1910188.html?hloc=at
https://geizhals.at/cooler-master-m...lber-mcb-e300l-kn5n-b02-a1839097.html?hloc=at

310,67 Euro

Oder:
https://geizhals.at/asrock-deskmini-a300-90bxg3g01-a30ga0w-a1970086.html?hloc=at
https://geizhals.at/kingston-a2000-nvme-pcie-ssd-250gb-sa2000m8-250g-a2112844.html?hloc=at
https://geizhals.at/amd-ryzen-3-2200g-yd2200c5fbbox-a1758349.html?hloc=at
https://geizhals.at/crucial-ballist...s26bfsd-bls2k4g4s26bfsd-a1592499.html?hloc=at
https://geizhals.at/logitech-k120-keyboard-schwarz-920-002489-a539644.html?hloc=at
https://geizhals.at/logitech-m280-wireless-mouse-910-004291-a1166217.html?hloc=at
https://geizhals.at/asrock-deskmini-usb-2-0-kabel-5rb000010020-a1530358.html?hloc=at

355,92 Euro <- teuer
 

BlackMonday

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
270
[...]

Das bekommt man im Selbstbau zu dem Preis einfach nicht hin, schon garnicht so kompakt als AIO und mit komfortabler Garantie.
Sofern kein internes Laufwerk oder Garantie benötigt wird würde ich eher ein DeskMini wie von @JollyRoger2408 vorgeschlagen nehmen. Der DeskMini ist kaum größer als ein NUC, dürfte also nicht wirklich neben dem Monitor stören, und preislich sollte man unter 400 Euro landen wenn man noch Peripherie dazu kauft. Der Monitor entfällt da der OP ja schon einen geschenkt bekommen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ned Flanders

Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.891
Klar, wenn er die Peripherie nicht braucht, der geschenkte Monitor gut genug ist und die Garantie / AIO Bauweise keine Rolle spielt ist der DeskMini ebenfalls eine sehr gute Lösung. Ich mag das Teil auch.

Über alles gesehen bleib ich aber bei Der Meinung, dass das Lidl Angebot für das gebotene eigentlich nicht zu schlagen ist für Office und MM.
 
Top