Rx 5700 xt Nitro+ Hotspot Temperatur 95-99 Grad normal?

Puffbudder

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
17
Hallo Leute,

Ich habe eine rx 5700 xt nitro+ und wollte mal in die Runde fragen ob es normal ist bei diesem Modell, dass die Temperatur vom Hotspot bei dieser Karte oft im Spiel bei zwischen 95 und 99 Grad ist??

Mein Gehäuse hat einen guten Airflow, 4 bequit Lüfter verbaut. Vorne 2 Lüfter hinten 1 Lüfter und im Deckel 1 Lüfter. Also an der Gehäuse Belüftung kann es nicht liegen das die Temperatur so hoch ist. Sollte das nicht normal sein.Bevor ich die Karte zum Hersteller schicke und reparieren lasse wollt ich mal wissen ob bei euch bei diesem Model die Hotspot temperatur auch so hoch ist teilweise.

Danke im voraus
 

ergibt Sinn

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
1.197
Welches Gehäuse hast du ?
 

Enurian

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.605
Welches BIOS bzw. wie viel Watt jagst du durch die Karte?
Wie hoch drehen die Lüfter dabei? Wie hoch stehen die anderen Temperatursensoren?
Der Hotspotwert allein sagt nicht so viel aus.
Bei meiner Pulse stehen allerdings 92°C als default für die Zieltemperatur in der Lüftersteuerung. Wenn die Nitro da ähnlich ist, wäre ein bisschen darüber also nichts Ungewöhnliches.

Da wird überhaupt kein hotspot-Wert genannt.
 

Puffbudder

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
17

Puffbudder

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
17
Welches BIOS bzw. wie viel Watt jagst du durch die Karte?
Wie hoch drehen die Lüfter dabei? Wie hoch stehen die anderen Temperatursensoren?
Der Hotspotwert allein sagt nicht so viel aus.
Bei meiner Pulse stehen allerdings 92°C als default für die Zieltemperatur in der Lüftersteuerung. Wenn die Nitro da ähnlich ist, wäre ein bisschen darüber also nichts Ungewöhnliches.


Da wird überhaupt kein hotspot-Wert genannt.
Benutze das normale overclock BIOS, im silent BIOS läuft es aber auch nicht gerade besser von den Temperaturen beim Hotspot. Lüftergeschwindigkeit ist alles Standard eingestellt. Die laufen glaub auf 45 % laut wattmann. Die anderen Temperaturen sind im normalbereich, so wie auch angegeben in der Tabelle vom anderen User.
 

Enurian

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.605
Das OC BIOS ballert 225W durch, dadurch vergrößert sich die Differenz zwischen Hotspot und "normaler" GPU-Temp.
Das Silent BIOS erhöht oftmals noch die Zieltemperatur, es will ja leiser sein. Die Differenz sollte aber leicht sinken (wobei 200W auch nicht den riesigen Unterschied macht).
Keine Ahnung wie viel 45% in RPM sind, die Karte ist da aber noch nicht im Vollgasmodus. Insofern sollte das Gehäuse nicht das Problem sein. Um das auszuschließen, kannst dir auch angucken wie weit sich das System sonst so aufheizt (Mainboardsensoren).

Ich würde sagen: alles normal.
Wenn du es kühler und/oder leiser willst, steht dir das natürlich frei selbst so einzustellen. Die Leistung sinkt dabei nur marginal (lässt sich durch UV bis zu einem gewissen Grad auch ausgleichen). Das ist aber natürlich etwas Handarbeit, insbesondere wenn du auch UV machen willst muss auf Stabilität getestet werden.
 

Puffbudder

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
17
Ja genau im oc läuft die meist bei mir bei 220 Watt im Schnitt, auch mal weniger, je nach Situation. Die anderen Temperaturen im Gehäuse sind bei mir im Normalen in bedenklichen Bereich. Daran sollte es nicht liegen. Ja mit undervolten habe ich es auch schon getestet. Hast du einen Vorschlag wie hoch ich die Spannung bzw den takt mal einstellen soll, was der 24/7 Sweetspot ist bei den rx 5700 xt karten?
 

Enurian

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.605
Am allereinfachsten ist es, das Powerlimit zu reduzieren. Dafür gibt es einen Slider im Wattman. Da werden Prozent angezeigt, also musst du das von deinen 225W Basis ausrechnen. Das wären für 180W -20%.

Ich lasse meine XT mit 135W laufen, da mit UV die Leistung nur absolut minimal sinkt und sie dadurch silent ist. Das ist aber persönliche Präferenz. Der echte Effizienzssweetspot liegt sogar noch niedriger. Du musst bzw. kannst daher für dich selbst entscheiden, was dein persönlicher "Sweetspot" zwischen Leistung, Temperatur und Lautstärke ist.
 

Cerebral_Amoebe

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.580
Mit GPU-Z das BIOS der Karte auslesen und dieses dann im More Power Tool laden.
Dort stellst Du die 180W bei "Power Limit GPU" ein und speicherst das mit Klick auf "Write SPPT".
Dann musst Du nur noch den PC neu starten und die Karte sollte deutlich kühler bleiben.
Das BIOS muss nicht überschrieben werden!
MPT Radeon RX 5700XT.jpg


Meine RX 5700XT erreicht beim Falten mit F@H 62° für die GPU und Memory Junction maximal 86°.
Hotspot weiß ich nicht aus dem Kopf, teste ich gleich mal.

Edit:
Hotspot liegt bei 75°, mit HWInfo ausgelesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

feris

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.826
Cooler Master MasterBox MB520
Ergänzung ()


Sehe da leider keine Hotspot temperatur, die anderen Temperaturen passen wo wie in der Tabelle.
Was verstehst du unter Hotspot?
Wie kommt der zustande?
Wie lange hält der an?

Je besser du dich erklärst, um so besser kann man antworten.
Die Fragen und Antworten zum Gehäuse haben auch wenig Aussagekraft, solange man die Temps im Inneren des Gehäuses nicht kennt. Waren sie zur Zeit des Hotspots sehr hoch? Oder eher niedriger? Was ist denn bei dir üblicher Weise hoch und was niedrig?
Ergänzung ()

Hast du einen Vorschlag wie hoch ich die Spannung bzw den takt mal einstellen soll, was der 24/7 Sweetspot ist bei den rx 5700 xt karten?
Ja was denn nun?
Hotspot oder 24/7 Sweetspot?
Sorry aber irgendwie eierst du zwischen den Extremen hin und her.
 

Cerebral_Amoebe

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.580
@feris
Ich denke schon, dass er sich verständlich ausgedrückt hat.
Das kann natürlich nur einer nachvollziehen, der selber eine RX 5700XT hat ;)

HWInfo Radeon RX 5700XT.jpg
 

Puffbudder

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
17
@feris
Ich denke schon, dass er sich verständlich ausgedrückt hat.
Das kann natürlich nur einer nachvollziehen, der selber eine RX 5700XT hat ;)

Anhang 945803 betrachten
Könntest du mir einmal die Temperaturen unter last schicken?
Ergänzung ()

@feris
Ich denke schon, dass er sich verständlich ausgedrückt hat.
Das kann natürlich nur einer nachvollziehen, der selber eine RX 5700XT hat ;)

Anhang 945803 betrachten
Deine karte ist im idle ja echt sehr kühl. Welches Model hast du? Hast du zufällig deine Spannung verändert, da sie so kühl läuft?
 

Enurian

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.605
Er hat kein zero rpm an, damit ist das ziemlich normal, je nach Umgebungstemperatur. Der Chip verbraucht 8W im idle...

Hast du eigentlich den restlichen Thread nicht gelesen? Es ist doch schon alles geklärt...
 

Cerebral_Amoebe

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.580
@Puffbudder
Im More Power Tool den Haken bei "Zero RPM enable" entfernen und mit Write SPPT speichern.
MPT Zero Fan.jpg



Ich habe die AMD Radeon RX 5700XT 50th Anniversary Edition mit einem Arctic Accelero Extreme IV ;)
Die Karte hatte ich im Angebot bei NBB für 359€ gekauft, zum Normalpreis ist sie zu teuer.

Die Sapphire Nitro RX 5700XT ist gut, nur ich würde sie mit dem Silent-BIOS betreiben.
Die paar mehr fps des OC-BIOS kann man sich im Benchmark anzeigen lassen, aber real hat mein keinen Nutzen davon, nur höheren Stromverbrauch und hohe Temperaturen.

20 Minuten Heaven Benchmark:
Heaven Benchmark Radeon RX 5700XT.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

feris

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.826
Ich würde mir weniger Gedanken darüber machen, welche maximalen Temperaturen für ein paar Milllisekunden anliegen.
Wichtig ist doch eher: passen die Temperaturen im Idle und unter Last.
 
Top