News Samsung Exynos 990: SoC des Galaxy S11 ist eine Zwei-Chip-Lösung

nlr

Redakteur
Teammitglied
Registriert
Sep. 2005
Beiträge
9.954
Keine drei Monate nach dem Exynos 9825 hat Samsung auf seinem Tech Day den Exynos 990 als neues High-End-SoC vorgestellt, das im kommenden Jahr im Galaxy S11 zum Einsatz kommen dürfte. Interessant ist der Verzicht auf ein integriertes Modem. Das zugehörige Exynos Modem 5123 für bis zu 5G hat Samsung gleich mit vorgestellt.

Zur News: Samsung Exynos 990: SoC des Galaxy S11 ist eine Zwei-Chip-Lösung
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: injemato
Warum gibt Samsung die eigene SOC Entwicklung auf? Bei dem zur Verfügung stehenden Know How erschließt sich mir der Sinn nicht....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Deepfeaver, flym, Steini1990 und eine weitere Person
ich hoffe der Akku hält bei konservativer Kernel Einstellung wirklich 20% länger.
die 120hz Möglichkeit klingt interessant, hoffentlich sind mindestens 90hz verbaut im 11er. mit SD Slot wird es interessant. 4k Aufnahme vielleicht dann auch auf 90fps? in der Quelle über den Sensor steht leider nur was von 6k. 6k brauche ich auf absehbare Zeit nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
divabremer schrieb:
Warum gibt Samsung die eigene SOC Entwicklung auf? Bei dem zur Verfügung stehenden Know How erschließt sich mir der Sinn nicht....

Weil die regelmäßig gegen die SnapDragons den Kürzeren ziehen: geringere Leistung bei gleichzeitig höherem Verbrauch. Dann häufig sowas wie schlechteren DAC, geringere Audioqualität bei Videos, etc.

Samsung, deine Eigenentwicklung wird kein Konsument vermissen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Deepfeaver, BoktorDodlaj, flo.murr und eine weitere Person
Sie geben ja nicht die SoC-Entwicklung auf, sondern nur die Entwicklung der (Semi-) Custom Kerne. In Zukunft werden eben in den Samsung SoCs die Standard A7x Designs von ARM verbaut, wie es beispielsweise auch Huawei/HiSilicon macht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: flo.murr und Hayda Ministral
Naja, so mies waren die auch nicht. Bewegt sich doch alles nur im messbaren Bereich. Der User bekommt die Unterschiede bei der Power gar nicht mehr mit.

Mir wäre es auch lieber sie würden weitermachen.
Die Intel-AMD Sache zeigt derzeit doch Mal wieder auf wie unglaublich wichtig Konkurrenz ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: lobilo, nco2k, flo.murr und eine weitere Person
Bin mal gespannt, wann wir die erste Radeon Technik in den Samsung SoCs sehen werden.
Die Kooperation zwischen Samsung und AMD besteht ja jetzt seit Mitte des Jahres.

Vllt. wird man im S12 mehr dazu sehen. Auch auf Graphen basierender Akku soll im S12 schlummern.

Samsung hat also noch viel in der Pipeline. Hardwaretechnisch gesehen.

Softwaretechnisch finde ich Samsung nur semigeil mit nur 2 Jahren Updates.
Bei High End Smartphones, wie der S und Note Reihe ist das schon extremst schwach.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Deepfeaver, flo.murr, HtOW und 2 andere
Averomoe schrieb:
Weil die regelmäßig gegen die SnapDragons den Kürzeren ziehen: geringere Leistung bei gleichzeitig höherem Verbrauch. Dann häufig sowas wie schlechteren DAC, geringere Audioqualität bei Videos, etc.


Wie kommst du denn da drauf? Der aktuelle M4 ist schnellr als der Snap 855
und der M3 war schneller asl der Snap 845.
Minimal höherer Verbrauch lass ich mir ja noch einreden (8 VS 7NM), aber langsamer eher nicht.

Schlechterer DAC, wohl eher nich?


Audio quality
The Samsung Galaxy S10+ is an extraordinary phone when it comes to audio reproduction. Its clarity was perfect with an active external amplifier and plugging in headphones had no impact whatsoever - a truly rare feat.

Volume levels were impressive too - the Galaxy S10+ was among the loudest phones we've heard in both parts of the test. Even the most demanding audiophiles with super high-impedance headphones will have a hard time finding something wrong with the Samsung Galaxy S10+'s audio output.


https://www.gsmarena.com/samsung_galaxy_s10_plus-review-1901p3.php
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: OiOlli, Beercules, Aliosy und eine weitere Person
ZeXes schrieb:
Auch auf Graphen basierender Akku soll im S12 schlummern.
Hattest du nicht bereits beim S10 im Vorfeld geschrieben das höchstwahrscheinlich Graphen verbaut wird? :D
Aber ja, ich kenne den Bericht auch in dem gesagt wird ab 2021 wollen sie erstmals mit Graphen experimentieren.


divabremer schrieb:
Warum gibt Samsung die eigene SOC Entwicklung auf?

Trotzdem noch günstiger vermutlich als die Snapdragons einzukaufen.
Für den Hersteller wohl egal, jedoch wären viele im XDA traurig, sind oft doch nur die Exynos Varianten rootbar.
 
modena.ch schrieb:
Wie kommst du denn da drauf? Der aktuelle M4 ist schnellr als der Snap 855
und der M3 war schneller asl der Snap 845.
Erm, nein. Einfach nein. Die Exynos waren immer langsamer als die Snap, und leider in Europa S Handys verbaut, was mich immer vom Kauf eines S abgehalten hat. Ich kauf doch keine langsame Gülle wenn es zur selben Zeit deutlich schnellere Modelle gibt.
 
mkdr schrieb:
Ich kauf doch eine langsame Gülle wenn es zur selben Zeit deutlich schnellere Modelle gibt.

Never ever hättest du im tagtäglichen Gebrauch den Unterschied gemerkt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: nco2k und iWeaPonZ
Hylou schrieb:
Never ever hättest du im tagtäglichen Gebrauch den Unterschied gemerkt.
Es geht ums Prinzip, und doch, bei Video encoden ect schon deutlich, und laden von Spielen bis zu 15 Sekunden.
 
Klar bei heavy usage merkt man es.
Aber für den 0815 Smartphone User, welcher mit Glück schonmal von Android gehört hat, ist es völlig egal.
Und genau um den geht es Samsung.
Nicht die 3% auf der Welt welche das schreien anfangen wegen 8 Sekunden längerer Wartezeit im Encoding bzw Ladebildschirm.
 
eine 20 Prozent höhere Leistung bei gleicher Effizienz oder die gleiche Leistung bei 20 Prozent höherer Effizienz

Irgendwas stimmt hier doch nicht oder?
20% höhere Leistung bei gleicher Effizienz bedeutet doch 20% mehr Leistung bei 20% mehr Verbrauch.

Gleiche Leistung bei 20% höhere Effizienz geht doch gar nicht. Was wäre denn 0% Effizienz bzw. 100% Effizienz?
wenn dann gleiche Leistung bei 20% weniger Verbrauch. Aber ist das dann stimmig zu oben?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Pulsar77
Hylou schrieb:
Hattest du nicht bereits beim S10 im Vorfeld geschrieben das höchstwahrscheinlich Graphen verbaut wird? :D
Aber ja, ich kenne den Bericht auch in dem gesagt wird ab 2021 wollen sie erstmals mit Graphen experimentieren.

https://9to5google.com/2019/08/14/samsung-graphene-batteries-report/
2020 oder 2021 soll das erste Smartphone mit Graphen Akku rauskommen.
Gehe aber von Februar 2021 aus, also mit dem S12.

Solche neuen Technologien werden immer erst in den High End Geräten verbaut.
 
modena.ch schrieb:
Schlechterer DAC, wohl eher nich?

Die US-Versionen der Galaxys haben ja auch Snapdragons verbaut. Die sind besser als die SoCs die in Europa verbaut werden.
 
-THOR- schrieb:
Naja, so mies waren die auch nicht. Bewegt sich doch alles nur im messbaren Bereich. Der User bekommt die Unterschiede bei der Power gar nicht mehr mit.

Mir wäre es auch lieber sie würden weitermachen.
Die Intel-AMD Sache zeigt derzeit doch Mal wieder auf wie unglaublich wichtig Konkurrenz ist.

Ich finde diese Pauschalisierung der Konkurenzsituation solangsam nervend, weil sie einfach nicht vollständig ist. Ein Stück weit Konkurenz ist gut, aber wenn der Markt in 1000 Hersteller Fragmentiert ist werden die Löhne gedrückt und Leute ausgepresst, verheizt und weggeschmissen wenn sie nicht mehr tun wie BWL Justus es befielt. Monopole sind Dreck, genauso wie ausufernde Fragmentierung Mensch und Umwelt Schadet um die Kosten zu Drücken.
 
Kein A77. Die Aussagen von Huawei, dass diese nicht hoch takten können, scheinen also zu stimmen. Wenn jetzt Qualcomm als Dritter auch keinen A77 nutzt, wäre das eine echte Schlappe für ARM
 
Zurück
Oben