News Seagate Backup Plus Portable: Die erste externe 2,5-Zoll-HDD mit 5 Terabyte

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
11.883

Pure Existenz

Banned
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.899
Mich würde die Qualität und Geschwindigkeit interessieren.
 

marvi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
311
Das man immer noch auf den fehldesignten Micro-USB3.0 Anschluss setzt statt auf USB-C (egal ob 3.0 oder 3.1 Gen2) ist ziemlicher Murks.
 

Gringoli

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
31
Das man immer noch auf den fehldesignten Micro-USB3.0 Anschluss setzt statt auf USB-C (egal ob 3.0 oder 3.1 Gen2) ist ziemlicher Murks.
Jaa, da gebe ich Dir recht. Wird vermutlich einfach auf 'Restverwertung' gemacht.
Nun ja, da sie ohnehin dieselben Gehäuse wie für die 4TB verwenden, irgendwie auch verständlich. Aber ich wäre gleichwohl mal für einen generellen Wechsel in der Branche!
 

kaiser#86

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
28
H

highks

Gast
Bin mir ziemlich sicher, dass sie schneller ist!
Ich habe hier eine 2 TB Samsung Spinpoint mit 5400 rpm und die macht schon 120 MB/s schreibend und knapp 130 MB/s lesend. Ich weiß jetzt nicht, ob die Spinpoint 2 oder 3 Platter hat, aber auf jeden Fall hat sie maximal 1 TB pro Platter und nicht 1,25 TB. Die Backup Plus Portable 5 TB muss also noch ein bisschen schneller sein.
Ergänzung ()

Das man immer noch auf den fehldesignten Micro-USB3.0 Anschluss setzt statt auf USB-C (egal ob 3.0 oder 3.1 Gen2) ist ziemlicher Murks.
Finde ich auch. Mir sind schon ein paar von diesen blöden Micro-B Anschlüssen kaputt gegangen, und dann kann man das ganze Gehäuse wegschemeißen. Im Fall von so einer fertig verbauten Platte kann man u.U. sogar die gesamte Platte wegschmeißen, wenn womöglich der USB Anschluss direkt an die Platte gelötet ist...
Ergänzung ()

Yeah, ein Externes Laufwerk mit einem propieretären Standard, das fälschlicherweise als USB ausgezeichnet wird.
Da gehört ein Typ B Stecker ran!!!
Die Auswahl an Steckertypen war bei USB 3 eben schlecht: einmal gibt es den anfälligen Micro-B, der leicht kaputt geht, oder es gibt den normalen Typ B, der so riesig ist, dass er an kleine Gehäuse nicht passt...
 

Morrich

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
Also ich hab hier zwei 2,5" Platten mit Micro-B Stecker liegen und ich hab mit diesem Anschluss bisher nie Probleme gehabt. Was soll an dem Ding denn so schlecht sein?
 

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.858
130 /140 MB/s. Wer Links im Artikel klickt, ist klar im Vorteil. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

devastor

Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.545

romeon

Commodore
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
4.558
die Buchse hat man ratzfatz von der Platine gerissen. Ist mir zwar erst ein Mal passiert, aber seitdem passe ich auch seeeeeeehr auf.
 

Pure Existenz

Banned
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.899
Da werden die Dinger echt interessant. Platzsparend, Geschwindigkeit ok - das ist echt verlockend.
Nur meine letzten beiden Seagate waren nicht der Reißer.
Eine machte Probleme beim einschalten, die andere komische Geräusche.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
29.078

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.858
Klar, das gilt für alle HDDs. Hersteller geben fast immer nur die Maximalleistung an.

Das "bis" bezog sich hier auf die unterschiedlichen Angaben von Seagate. Ich mache mal ein "/" draus.
 
Top