Skylake HTPC: klein, leise, effizient, günstig

tao te

Ensign
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
213
Tach Gemeinde,
ich finde die neue Intel Generation ja sehr spannend und möchte entsprechend mal etwas kleines testen.
Der Rechner soll auch für leichtes Gaming geeignet sein. Ebenso wichtig ist aber auch Linux Support und Energieeffizienz - daher ist Intel ein muss für mich.
Meine Auswahl:
1 x Intel Pentium G4500T, 2x 3.00GHz, tray (CM8066201927512)
1 x Crucial DIMM Kit 8GB, DDR4-2133, CL15-15-15 (CT2K4G4DFS8213)
1 x ASRock H170M-ITX/DL (90-MXGZQ0-A0UAYZ)
1 x Gelid Solutions Silent 6 (FN-SX06-38)
1 x SilverStone Nitrogon NT07-115X
1 x Supermicro CSE-101i, Mini-ITX
1 x picoPSU-90 DC/DC (90 Watt)
Passt das so oder habe ich etwas übersehen?

Beim CPU Kühler bin ich mir etwas unsicher, der boxed Kühler soll etwas zu hoch für das Gehäuse sein. Irgendwo bei 35 mm ist Schluss, aber ich hätte gern ein wenig mehr Platz zwecks gutem Luft-/Wärmestrom.
Ein i3 lohnt sich wohl nicht, wenn ich auf HT verzichten kann, oder?
Und eine Sache noch, wird undervolten möglich sein?

Cheerio!
 

wahli

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6.264
Was bedeutet "leichtes Gaming"?

Was soll installiert werden? Windows? Linux?
Linux mit neuester Hardware kann schon mal Probleme bereiten. Besonders die Energieeffizienz mit Linux könnte schwierig sein.

Zum Pico brauchst du noch ein Netzteil. Vermutlich weißt du das schon, aber ich wollte es noch kurz erwähnen.

Welches Laufwerk kommt zum Einsatz?

Muss es wirklich ein so kleines Gehäuse sein?
 
O

Out_of_CTRL

Gast
Welche Mediaplayer willst du einsetzen? Wenn Windows, soll MadVR zum Einsatz kommen? MKV´s Bluray etc...?
 

tao te

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
213
Leichtes Gaming bedeutet alles was mit der integrierten Grafik möglich ist, bisschen Indie/Emu, evtl. Fallout 4auf low. :D
Windows 7 und Arch Linux sollen auf den Rechner. Arch bekommt das mit der Effizienz bestimmt schon ausreichend hin.
Als Netzteil soll ein 90W von Leicke zum Einsatz kommen.
Welche SSD rein kommt, ist noch nicht ganz klar, aber auch zweitrangig, wird aber wohl auch eine (gebrauchte) Intel werden.
Ich hatte auch über ein etwas größeres Passivgehäuse nachgedacht, aber finde so kleinen Kram einfach zu toll und praktisch. :)

Mediaplayer wird wohl Kodi14 oder gar EmulationStation.

Danke für den input.
 
Zuletzt bearbeitet:

wahli

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6.264
Schau mal die Akasa Euler Serie an --> klick
Evtl. sogar eines mit Netzteil, aber ich kenne die nicht.

@e-Funktion
Da stimme ich dir zu.
 

tao te

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
213
Schaut ganz ok aus, ich bin aber Linux User. Windows wird nur angeschmissen, wenn es nicht anders geht.

Warum den Pentium T? Der normale tu's genau so.
Eigentlihc aus thermalen Gründen und wegen der folgenden Lautstärke. sind immerhin ca 50% mehr TDP, also bestimmt 10-15 Grad mehr unter Last. Andererseits sind besimmt 10% mehr Leistung drin. Was meint ihr zur resultierenden Lautstärke?

Die schauen auch super aus und waren früher meine Favoriten, aber die Größe ist mir wichtiger als Qualität oder Technik.
 

e-Funktion

Commodore
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
4.252
Ich würde sagen: Probiers erstmal aus, die TDP allein hat m.E. keine Aussagekraft in dieser Hinsicht.
 

starmo

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
32
@ tao te
Hallo, ist daraus was entstanden?
1 x Intel Pentium G4500T, 2x 3.00GHz, tray (CM8066201927512)
1 x Crucial DIMM Kit 8GB, DDR4-2133, CL15-15-15 (CT2K4G4DFS8213)
1 x ASRock H170M-ITX/DL (90-MXGZQ0-A0UAYZ)
1 x Gelid Solutions Silent 6 (FN-SX06-38)
1 x SilverStone Nitrogon NT07-115X
1 x Supermicro CSE-101i, Mini-ITX
1 x picoPSU-90 DC/DC (90 Watt)

ich habe die Überlegung, mein Projekt BB (Q02) zu zerteilen:
htpc passive kühlung für audio, video Aufgaben, System W7, Kodi, Jriver, wol betrieben, in modifizierten Q02 Lian Li, "dein" Hardware Konzept, inlc. vielleicht Nofan CR80EH (15,5 x 15,5 x 11,3 cm) auf PCU, 16GB RAM
gamming VR Projekt mit DAN A4 case und bestehendes hardware (vorläufig) in 2016/17

Deine Erfahrung (G4500T mit pico, MB Asrock, Lüfterloss oder nicht) kann vom Vorteil sein,

Grüße aus Wien
starmo
 

Seriousjonny007

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
554
Top