Soundkarte zum Gaming und Musik hören !?

Lucanio12

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
39
Hallo CBF User ,

ich habe auf meinem H87 Plus keine Soundkarte bzw. nur die Onboard und wollte mir eine neue SK holen um besseren Klang beim Musik hören und die schritte besser bei CsGo zu bekommen/hören (Habe die Sony MDRXB600 Extra-Bass ). Nun habe ich allerdings keine Ahnung von Soundkarten und deren P/L , welche gut sind oder ehr weniger Gut, deswegen wollte ich euch hier mal ein paar fragen stellen:

-Externe oder Interne Soundkarte.. (PS:ehr eine Externe. da ich eig. keine luste habe meinen PC wieder auf zu schrauben, aber wenn es sich denn lohnt ehr eine Interne zu holen, dann mach ich dass auch.)
-Welches hat den bestes P/L Missverhältnis im Bereich Max. bei 60-80€
-Was muss ich dann machen um diese in Betrieb zu nehmen (brauche ich noch andere Kabel etc.)
-Lohnt sich da ein super Special Gaming Soundkarte ? ^^

Gut, das wären so meine fragen, hoffe ich könnt mir mit meinem Problem weiterhelfen.

LG
 

Knecht_Ruprecht

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.984
Bist du denn unzufrieden mit dem Klang? Dein Kopfhörer hat 40 Ohm, der sollte auch durch den Onboard Sound ausreichend befeuert werden können.
 

puffisworld

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.289
Ich höre den Unterschied zwischen Onboard und meiner Xonar DX. Das wäre auch mein Tipp. System und Lautsprecher siehe Sig.
 
F

Farang Lao

Gast
Beste Soundkarte bis 80€ ist die Creative Soundblaster Z die es als Bulk Version für stellenweise 65€ erhältlich ist.
Ist eine Interne Soundkarte ! Ist aber sehr einfach zu installieren (normalerweise 2 minuten Einbauzeit) !
Andere Kabel brauchst du nicht !
Dein Headset wird dann an den Kopfhörer Anschluss deines PCs angeschlossen oder hinten am PC am Soundkarten-Anschlussfeld,wie auch Kabel zu einem Verstärker dort auch angeschlossen werden können !

http://www.alternate.de/Creative/Sound-Blaster-Z-Soundkarte/html/product/1040588?
 

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.802
Die Soundkarten machen in Sachen Ortung rein gar nix mehr. Wird alles auf der CPU berechnet - EAX ist lange tot. Die Soundkarten lohnen sich einzig für virtuellen Raumklang ala CMSS-3D, Dolby Headphone und so weiter. Wobei ist bei CS immer Stereo am besten finde :)

Den besseren Sound kriegst du immer mit einem besseren Kopfhörer. Für deine jetzigen lohnt sich eine Soundkarte kaum. " Sony MDRXB600 Extra-Bass " Gerade übertriebener Bass kann natürlich viele wichtige Geräusche überdecken :)

Ich höre den Unterschied zwischen Onboard und meiner Xonar DX. Das wäre auch mein Tipp. System und Lautsprecher siehe Sig.
Ja Sicher ! Mit dem Logitechschrott oder dem Creative Fatal1ty Headset Abfall ? :evillol:


Gerade im unterem Preisbereich ist es wichtig so viel Geld wie möglich in die Kopfhörer zu stecken, da sie den Großteil des Klanges ausmachen !
 
Zuletzt bearbeitet:

quicksilver121

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
604
ganz ehrlich ,
wenn du jetzt nicht "der" konzertliebhaber bist lohnt sich das meines erachtens nicht .
ich nutze den realtec onboard sound mit einem 2.1 system für 29€ vom MM.
beim ersten mal befeuern is mir schier der kopf weggefallen so gut war der sound .
und dann noch bei einem kopfhörer... glaube ich nicht das sich das lohnt.
lieber in ein paar gute boxen , oder eben in einen kopfhörer investieren
halte ich für die bessere option.
 

Bullet Tooth

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.729
Die Soundkarten machen in Sachen Ortung rein gar nix mehr. Wird alles auf der CPU berechnet - EAX ist lange tot. Die Soundkarten lohnen sich einzig für virtuellen Raumklang ala CMSS-3D, Dolby Headphone und so weiter. Wobei ist bei CS immer Stereo am besten finde :)

Den besseren Sound kriegst du immer mit einem besseren Kopfhörer. Für deine jetzigen lohnt sich eine Soundkarte kaum. Gerade übertriebener Bass kann natürlich viele wichtige Geräusche überdecken :)



Ja Sicher ! Mit dem Logitechschrott oder dem Creative Fatal1ty Headset Abfall ? :evillol:


Gerade im unterem Preisbereich ist es wichtig so viel Geld wie möglich in die Kopfhörer zu stecken, da sie den Großteil des Klanges ausmachen !

Den unterschied zwischen onboard und DS kann ich sogar auf meinen 15€ Kopfhörer festestellen. Glaubst du nicht? Dann schau dir folgendes an.

http://www.youtube.com/watch?v=Nirsj-_wRhY

Immer noch kein Unterschied? Dann hilft nur Ohren putzen.
 

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.802
Den unterschied zwischen onboard und DS kann ich sogar auf meinen 15€ Kopfhörer festestellen. Glaubst du nicht? Dann schau dir folgendes an.

Immer noch kein Unterschied? Dann hilft nur Ohren putzen.

Kinderbase mal wieder. Bitte dieses Schwarz-weiß-Denken abstellen

Es gibt Hunderte Onboardlösungen. Es gibt diverse Realtec Chips und auch diverse Analogpfade. Es gibt durchaus gute Onboard Lösungen. Man muss schon naiv sein um alle über einen Kamm zu scheren.

Ich besitze 150€ Kopfhörer + 150 € DAC + 130€ Kopfhörerverstärker. Was willst du mir in Sachen Audio erzählen... ? Lächerlich !

@Guck mir mal dein Youtube Video an

Dort sind zufällig Amazon Links drin. Der Typ will Kasse mit seinem Video machen ! Willkommen im Internet :evillol:

Es gibt auch einen Lautstärke Unterschied zwischen der angeblichen Onboard und der Soundkarten Aufnahme ! Sorry der Vergleich ist absoluter Dreck ! Ein kleiner Pegel Unterschied lässt die Soundkarte natürlich direkt "kräftiger" und "dynamischer" erscheinen. :rolleyes:

Guck dir mal seine anderen Videos an. Das ist irgendein CoD Kiddie. Und du vertraust auf solche Videos in technischen Fragen ? :evillol: Ich liege lachend am Boden
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tim000

Gast
Die Sound Blaster Recon3D PCIe ist eine ganz gute Soundkarte.
Sie entlastet den Prozessor, weil sie hat ein vier Kerner Prozessor somit ist sie in der Lage alles selber zu machen was musik und Spiele Sound angeht.
Auf jeden Fall besser als dieser Onboard Soundkarte misst, die nur den Prozessor belastet.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.013
Das Problem an dem ganzen: es gibt nicht "den" OnBoard. Manche sind so gut das man mit 50€ Kopfhörern keinen oder kaum Unterschied zu einer 150€ Soundkarte hört und andere sind so mies das es selbst mit 10€ Headsets auffällt. (Also eine ähnliche Spanne wie bei Soundkarten, da gibt's auch viel Müll)

Der TE soll einfach mal den OnBoard mit anderen Geräten (Smartphone usw.) vergleichen ob ihm da was negatives auffällt. Falls ja würd ich eine Asus Xonar DGX empfehlen, hat für seine Kopfhörer das beste P/L.


Edit: die Recon3D würd ich nicht nehmen. Kein besonders guter Klang und das mit dem QuadCore DSP ist mehr Marketing als das er wirklich was macht. Die könnte ja nicht mal EAX drüber berechnen... (wobei EAX eh tot ist). Wenn das die SB Z, wobei ich die in dem Fall für übertrieben halte.
 

TBrandes

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
845
@TE

Schau einfach mal in diesen Thread rein. Den hatten ich und Shay vor einiger Zeit mal geschrieben und der könnte dir evtl. weiterhelfen.

Hmmm, vielleicht sollte ich mal für neue Bilder sorgen und den hier ins Forum reinstellen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
15.825
Ich hatte mal eine Sound Blaster Audigy 2, diese hatte ich nur 2 Tage drin, an einem kleinen billig Soundsystem hat sie eine Ecke besser geklungen - an einer ausgewachsenen Anlage klang sie jedoch zu künstlich. War zu schade ums Geld, auch wenn sie gebraucht war.
So würde ich das nicht mehr machen - mein AVR hat auch einen besseren D/A Wandler wie das Board (mit allen Treibern). Und der Kopfhörerausgang vom Yami ist wie aus einer anderen Welt gegen den vom Board.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
7.644
Ich selbst habe eine Asus Xonar DSX. Bin sehr zufrieden.
 

BeezleBug

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.960
Eine sehr einfache und gute Lösung ist sich ein Mainboard mit S/PDIF (Toslink) zu kaufen. Gibt es schon ab 50 Euro. Dazu kauft man einen Digitalwandler z.B. Lindy Audio Converter und ein paar gute Kopfhörer.

Vorschläge:
Audio-Technica ATH-M50 X
Superlux HD-681 Evo

Da das Audio Signal digital ausgegeben wird ist die Soundkarte total egal. Digital is digital, besser wird es nicht. Die Soundkarte in den Kopfhörern übernimmt die ganze Arbeit. Daher ist es wichtig gute Kopfhörer zu kaufen und die brauch man eh wenn man gescheiten Sound haben will. Das gleiche gilt natürlich auch für Boxen.

btw. Die Kopfhörer ( Sony MDRXB600 Extra-Bass ) kannst du vergessen. Die haben kein gescheites Klangbild. Alles wo "Extra-Bass" drauf steht kannst im Laden liegen lassen. Gerade beim spielen ein Nachteil wenn der Kopfhörer nochmal extra den Bass anhebt.

@TBrandes schöner FAQ
 
Zuletzt bearbeitet:

Vossten

Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
2.261
ganz ehrlich ,
wenn du jetzt nicht "der" konzertliebhaber bist lohnt sich das meines erachtens nicht .
ich nutze den realtec onboard sound mit einem 2.1 system für 29€ vom MM.
beim ersten mal befeuern is mir schier der kopf weggefallen so gut war der sound .
und dann noch bei einem kopfhörer... glaube ich nicht das sich das lohnt.
lieber in ein paar gute boxen , oder eben in einen kopfhörer investieren
halte ich für die bessere option.
Ich hoffe du bist ein ganz großer Troll und gehst gleich wieder.

Lauter bedeutet nicht besser. Kopfhörer sind billiger als Lautsprecher und klingen bereits in niedrigen Preisklassen sehr gut, wobei du dafür bei Lautsprechern das 4- bis 5-fache ausgeben müsstest.

Und mit einem 29€ZWEIPUNKTEINS System wird NIEMALS guter Sound entstehen. Nie. Nienienienienie.
 

TBrandes

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
845
ganz ehrlich ,
ich nutze den realtec onboard sound mit einem 2.1 system für 29€ vom MM.
beim ersten mal befeuern is mir schier der kopf weggefallen so gut war der sound .
und dann noch bei einem kopfhörer...
Sorry, aber das was du da geschrieben hast ist einfach nur Murks. Denn was so billige Quaktröten von sich geben ist garantiert Alles aber mit Sicherheit kein guter Sound. Dagegen dürfte selbst ein uraltes Concept E Magnum noch Gold sein, und das Ding war trotz des Hypes und des Preises schon Grütze.

lieber in ein paar gute boxen , oder eben in einen kopfhörer investieren
halte ich für die bessere option.
Das hättest du mal besser auch gemacht... :evillol:


Danke (und werde ich auch an Shay weitergeben ;))
 
Zuletzt bearbeitet:
Top