Sparkle GeForce 7800GS AGP - bootet nicht

T.Pursch

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
264
Hi all!

Habe gerade meine Sparkle GF 7800GS bekommen und natürlich direkt gegen meine GF6800 getauscht. Ich schalte den Rechner wieder an und - gar nix. Das System fährt nicht mehr hoch. Habe zuerst an das Netzteil gedacht, aber das Sharkoon Silentstorm 430 sollte doch eingentlich ausreichen? Habe einen separaten Stromstecker wie bei der 6800er vorher genommen. Bilder anbei (ist ein bischen unaufgeräumt im Gehäuse :rolleyes: ) Auf Bild 4 seht ihr den ersten Win2000-Bootscreen, soweit geht es noch, danach bleibt das System unverständlicherweise stehen, d.h. kein Signal mehr an den Monitor (er geht auf Standby) und es wird nicht mehr geladen. Wenn ich den Computer das erste mal einschalte kommt auch kein Start-Screen der Grafikkarte... Ins Bios kann ich noch wechseln. Auf der Packung der Karte steht noch: "Required: A minimum of 400W system Power supply (with 12V current rating of 26A)". Habe jetzt wieder meine Leadtek drin...:(

Sparkle eingebaut
Netzteil
Sparkle eingebaut 2
Win 2000 bootet
Leadtek eingebaut
 

Phil90

Ensign
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
231
AW: Sparkle GeForce 7800GS AGP - bootet nicht?!

Ich weis nichts genaues kann aber sein dass dein mb nür bestimmte Grakas unterstützt war bei meinem alten Asrock mb auch so. Studiere mal die Mb Anleitung vielleicht steht da war drin über AGP required Karten
 

Accuface

Captain
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
3.581
AW: Sparkle GeForce 7800GS AGP - bootet nicht?!

hm normalerweise sollte alles funzen, kannste in den abgesichertes Modus wechseln ?
 

T.Pursch

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
264
AW: Sparkle GeForce 7800GS AGP - bootet nicht?!

Abgesicherter Modus geht nicht - bleibt auch sofort hinter dem ersten Bootscreen stehen.

Das Mainboard hat 8x (AGP 3.0) - die Karte braucht 2.0 oder 3.0 - das sollte nicht das Problem sein... :o

Was macht/lädt der Computer nach dem ersten Bootscreen? Warum geht er genau dann in die Knie????
 

Schlingel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
313
AW: Sparkle GeForce 7800GS AGP - bootet nicht?!

Bau einfach mal die alte karte ein, lösch die graka treiber und bau dann wieder 7800gs rein. Wenn net musst vielleicht windows neuinstallieren, (obwohl des auch unglogisch klingt:evillol: ). Die Karte muss auf jeden fall auf deinen board funzen, vielleicht is die ja defekt. Mal bei freund testen.
 

T.Pursch

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
264
AW: Sparkle GeForce 7800GS AGP - bootet nicht?!

Werden denn zu dem Zeitpunkt schon GraKa-Treiber geladen? Warum bricht Windows den Bootvorgang einfach ab? Müßte doch durchlaufen und evtl. eine Fehlermeldung kommen... Neuinstallation sehe ich nicht so als sinnvoll an. :rolleyes:
 
T

TB87

Gast
AW: Sparkle GeForce 7800GS AGP - bootet nicht?!

bau mal die GF6800 wieder rein. Dann deinstallierst du den NVidia treiber und gehst mit drivercleaner drüber. Am besten auch mal die Chipsatztreiber deinstallieren. Dann die Karte rein. Wenns dann geht, neuste Chipsatztreiber drauf und nach nem neustart den für die 7800GS
Und falls du noch sowas wie Winfox draufhast, auch weg damit.
Deine 6800er könnte auch mal ne säuberung gebrauchen :D
 
Zuletzt bearbeitet:

buchi

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.958
AW: Sparkle GeForce 7800GS AGP - bootet nicht?!

das netzteil sollte denk ich reichen, auch wenn es nur 18a auf der 12v leitung hat.

die graka treiber werden geladen wenn win geladen wird.und wenn du da die alten nicht entfernt hast, kann es natürlich zu missstimmigkeiten kommen.
 

T.Pursch

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
264
AW: Sparkle GeForce 7800GS AGP - bootet nicht?!

Wie gesagt, er bricht sofort nach obigen Bild 4 ohne Signal ab und lädt nicht mehr. Nun ja, das mit den Treibern hat mich gerade 15 Minuten gekostet und nix gebracht. Habe den AGP-Chipsatz-Treiber runtergeworfen, den Leadtek-Treiber der alten Karte, den NVidia-Treiber und dann noch DriverCleaner drüber. Problem besteht weiterhin.

Es kommt nicht mal DAS BILD wo meines Erachtens noch gar keine GraKa im Spiel ist. Erst wenn DAS BILD kommt hat die GraKa doch erst was zu tun, oder?
 
T

TB87

Gast
AW: Sparkle GeForce 7800GS AGP - bootet nicht?!

normaler weise ja!

hm...haste die möglichkeit die Karte in nem anderen PC zu testen?
Kannst auch mal so zu Spass nen BIOS reset oder evtl auch update machen. vllt hilfts ja.....

EDIT: Ansonsten probier mal folgendes noch:
- alles an Laufwerken, Kaltlichtkathodem etc vom NT abstecken, was nicht zum start gebraucht wird.
- checken, ob nirgenswo ein kabel, kondensator oder ähnliches die Karte berührt
 
Zuletzt bearbeitet:

T.Pursch

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
264
Hm...

BIOS ist das aktuellste und ich habe auch schon ein "Default-Reset" gemacht. Nichts hat sich geändert.

Vom Netzteil habe ich schon mal die beiden DVD-Rom's abgesteckt.. aber nix.

Karte habe ich schon 5x aus- und wieder eingebaut. 7800er läuft nicht, 6800er läuft.

Was bleibt ist, das der Lüfter der 7800GS sich ganz nomal dreht wenn ich den Compi anmache und halt bis zum Boot-Abbruch alles über den VGA-Port durchgeleitet wird...
 
T

TB87

Gast
Tja....ich würdse auf jeden Fall noch in nem anderen PC testen, bevor ich sie wieder wegschicke
 

T.Pursch

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
264
Nun, ich hoffe mal hier taucht noch jemand auf der weiß WAS EXAKT zu dem Zeitpunkt geschieht nachdem der Screen bei Bild 4 aus dem Eröffnungs-Post verschwindet - was geladen/aktiviert/installiert etc. wird - im Windows 2000-Bootvorgang... :heul:

Ich versuche jetzt erst einmal mein Glück auf der Sparkle-Seite.

DEN 2. Rechner muß ich aber erstmal suchen... :(
 

Doly

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
1.830
Hi,

an der besagten Stelle des Bootvorgangs werden die Grafiktreiber geladen. Du hast ein Problem in der Kofiguration. Es hilft, wenn Du mit der alten Karte im abgesicherten Modus startest und einen Standard VGA-Treiber installierst. Auf alle Fälle müssen die alten Treiber KOMPLETT enfernt werden! Am besten einen Cleaner benutzen, ansonsten holt sich Dein System ständig die inf-Dateien und die Registry-Infos zum Laden und die verhindern einen sauberen Bootvorgang. Ansonsten mache halt mal einen Rundumschlag: Gehäuse aufräumen und Dein System neu installieren, der Rechenknecht wird es Dir mit guter Performance danken.:)

Gruß Doly
 

T.Pursch

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
264
Aber dann lädt er schon bei DIESEM SCREEN die Treiber??!! Weil das Ding ja sofort ohne zu laden nach diesem Screen abbricht... Und kommt da keine Fehlermeldung? System neu aufsetzen ist wirklich so das Letzte. Vor allem sollte es doch auch so gehen, oder? Habe von einer 5700Ultra auf eine 5900XT, dann auf die 6800 gewechselt. Ging ohne Probleme. Schließlich verwende ich ja den neusten Treiber (81.98), der auch für diese Karte gilt.
 
T

TB87

Gast
kommst du ohne treiber mit der karte ins windows?
haste den aktuellen 81.98 mit GS support?
 

sirwuffi

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
681
bei mir wars der rivatuner. hatte vergessen den zu deinstallieren und als der versucht hat die pipesfreizuschalten (bzw. diesen strap-treiber zu laden) gings dann wohl nicht mehr weiter......

gruß
sirwuffi
 

T.Pursch

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
264
@TB87: Ohne Treiber bleibt er auch exakt nach diesem Boot-Screen (siehe letzten Post) hängen. 81.98 war beim ersten Installieren drauf.

@sirwuffi: Rivatuner wird doch erst ganz zum Schluss geladen, oder? Nicht schon bei dem Screen?!

Ich krieg' noch was an mich...
 
T

TB87

Gast
Das is echt n verrücktes Problem. Haste zufällig ne Partition, die du mal eben freiräumen und darauf nen 2. Windows installiern kannst? Dann würdste wissen, obs mit ner neuinstallation getan ist oder nicht.
 

MagicAndre1981

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.455
hat die Karte einen 2. Stromanschluss? Wenn ja haste da auch einen Anschluss angeschlossen. Meine Radeon9500Pro will ohne Zusatzstrom auch nicht booten.
 
Top