News SSD-Controller mit PCIe 4.0: Silicon Motion liefert Alternativen zu Phison E16

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.499

lkullerkeks

Vize-Europameister 2012
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
3.877
Wenn der SM2267(XT) die Bandbreite sowieso nicht ausreizen kann, warum bindet man ihn dann nicht mit PCIe 4.0 x2 an? Das sollte doch der Bandbreite von PCIe 3.0 x4 entsprechen, richtig?

Auf den Mainstream-Plattformen mit ihren ohnehin raren Lanes ließe sich doch so das Abschalten von PCIe-Slots oder SATA-Ports zum Teil vermeiden.
 

Theuth

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2012
Beiträge
268
Wenn der SM2267(XT) die Bandbreite sowieso nicht ausreizen kann, warum bindet man ihn dann nicht mit PCIe 4.0 x2 an? Das sollte doch der Bandbreite von PCIe 3.0 x4 entsprechen, richtig?
Das Problem wäre aber, dass dann grundsätzlich nur 2 Lanes verwendet werden können. Und stell dir mal vor, ein Mainboard hätte nur PCI 3.0, dann wäre dieser Controller nur mit 2x PCI 3.0 angebunden.

Aber an sich sehe ich deinen Einwand.
 

Endless Storm

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
934
Neue Controller sind immer gut. Schade aber, dass dabei auch gedrosselte Varianten bei rum gekommen sind.
Ich hoffe auf viele praktische Tests @ComputerBase und nicht nur theoretische Tests...
 

Killer1980

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.455
Wenn die spiele weiterhin so groß werden oder gar noch größer, muß wohl nächstes Jahr eine 2tb ssd für Games Ran. Ich begrüße Konkurrenz und die weiterhin bis ins Frühjahr fallende nand Preise. Februar ungefähr wird dann aufgerüstet.
 

nudelaug

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
611
immerhin gibt es damit alternativen obwohl mir die palette wirklich halbgar erscheint...
 

jsm36

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
91
Da man die Unterschiede im Alltag nicht mal zu einer SATA-SSD bemerkt mache ich mir eigentlich nichts mehr aus "noch schneller". Aber noch größer, zum gleichen oder günstigeren Preis, da bin ich interessiert!
Als "Beweis" verweise ich mal auf das LLT-Video auf YouTube "Does a Faster SSD Matter..."
Und selbst für Videoschnitt und "Creating" ist es mir den Aufpreis nicht wert, wenn ich auf meinem System SATA mit PCIe 4.0 vergleiche merke ich einfach viel zu wenig.
Das mag bei anderen Anwendungsfällen deutlicher zu spüren sein, aber Gamer, Fotografen und Hobby-Filmer sollten die Prioritäten anderswo setzen.
 

v_ossi

Captain
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
3.886
Ich entschuldige mich im voraus, aber @MichaG ist 1.000 K IOPS noch die richtige/gängige Bezeichnung?

Dachte kurz ich hätte nen Mini Schlaganfall, als ich 'Eintausend tausend IOPS' in der Tabelle gelesen habe. Ist klar, ist ne Million, steht auch im Fließtext, aber liest sich so gar nicht intuitiv.
 

deo

Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
9.596
Ich rechne damit, dass endlich auch Crucial etwas mit dem SM2264 zuwege bringt, das der Samsung 980 Pro das Wasser reichen kann.
 

MichaG

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.499
@v_ossi K steht hier für Kilo oder 1.000. Also 1.000K bedeutet 1.000 x 1.000 = 1 Million. Ich schaue mal, ob es ausgeschrieben passt, dann ist es eindeutiger. :)

Edit: Passt locker!
 

lars1900

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
40
Wurde aber auch langsam Zeit. Erinnerte ja schon an USB 3.0, als eine gefühlte Ewigkeit nur NEC einen Chip vorzuweisen hatte. Frage mich bei so etwas stehts warum eine Firma mit der Entwicklung soooo viel schneller ist als alle Konkurrenten.
Ich begrüße die neue Vielfalt, mache mir aber nicht wirklich Hoffnung auf deshalb fallende Preise. Der Löwenanteil der Materialkosten wird der NAND sein, ob Phison da jetzt den E16 20% im Preis reduziert dürfte nur geringe Auswirkungen auf die Preise von SSDs mit 1,2 oder 4 TB haben.
 

Denniss

Commodore
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.686
Phison schläft ja auch nicht und hat den E18 im Angebot. Der SM2264 sollte ähnlich Daten aufweisen wie der E18
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
19.501
Auf den Mainstream-Plattformen mit ihren ohnehin raren Lanes ließe sich doch so das Abschalten von PCIe-Slots oder SATA-Ports zum Teil vermeiden.
Das Argument PCIe 3.0 Plattformen würde ja schon genannt.
Zu deinem letzten Absatz: der User kann den Slot ja auf 2 Lanes begrenzen wenn er möchte. Es ist dabei völlig egal wie die SSD angebunden ist.
Ergänzung ()

Frage mich bei so etwas stehts warum eine Firma mit der Entwicklung soooo viel schneller ist als alle Konkurrenten.
Der "richtige" Phison Controller ist ja auch noch nicht auf dem Markt. Der E16 ist ja nur ein Redesign des E12 mit PCIe 4.0 PHY .
Der Mehrwert in der Praxis geht gegen 0. Aber clever von Phison. Sie waren lange die einzigen und waren medial im Rampenlicht und dürften einige verkaufen, auch wenn der Absatz sicher nicht riesig war.
Ergänzung ()

immerhin gibt es damit alternativen obwohl mir die palette wirklich halbgar erscheint...
Wieso halbgar? Ist doch alles dabei. 8 Channel für high-end, 4 channel für Mainstream und ohne DRAM für low-cost.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top