SSD für PC

frosch006

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
563
Hallo,
ich hab aus unserer Firma einen gebrauchten PC erworben und möchte die vorhandene HDD gegen eine SSD Festplatte tauschen. Ich nutze den PC für allesmögliche, jedoch keine Spiele. Ich möchte jedoch, dass er schnell betriebsbereit ist und das kopieren von Daten auf einen externen USB Laufwerk hin und zurück nicht zu lange dauert. Es ist ein DELL PC Optiplex 3020, Windows 10 mit 8GB RAM, 500 GB HDD und einer ASUS EN 210 Silent Grafikkarte. Die vorhandene HDD soll gegen eine SSD getauscht werden. Kosten bis zirka 100€~120€
Ich hab was von SATA und PCI Festplatten hier bereits gelesen. Hab die Samsung EVO 970 in Betracht gezogen, sofern die bei meinem System funktioniert. Was meint ihr?

ma
 

Anhänge

  • 0CEC437F-DF87-4127-ABC9-0C11D536D3EB.jpeg
    0CEC437F-DF87-4127-ABC9-0C11D536D3EB.jpeg
    2,8 MB · Aufrufe: 87
  • 4F2C2805-EE01-4173-8C39-C4EE68996D63.jpeg
    4F2C2805-EE01-4173-8C39-C4EE68996D63.jpeg
    2,3 MB · Aufrufe: 85
  • EB0EC5ED-2C2A-4749-BA28-99C29D1C0D5C.jpeg
    EB0EC5ED-2C2A-4749-BA28-99C29D1C0D5C.jpeg
    1,3 MB · Aufrufe: 76
  • 5983F19C-703D-43D2-9A3A-1400910777B9.jpeg
    5983F19C-703D-43D2-9A3A-1400910777B9.jpeg
    1,1 MB · Aufrufe: 76
  • 020ACEF4-DFD9-4C11-A782-630FE9712FCD.jpeg
    020ACEF4-DFD9-4C11-A782-630FE9712FCD.jpeg
    888,5 KB · Aufrufe: 89

inge70

Commodore
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
4.823
Also das mit der Samsung 970 EVO wird so nix, denn der PC hat keinen M2-Anschluss für diese Art der SSD., wenn ich das richtig sehe.

Daher such Dir eine 2.5" SSD raus, denn dann brauchst nur die alte HDD vom Kabel trennen und die neue SSD da anschließen.
 

computerbase107

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.953
Mit M.2-SSD wird es wohl von den Schnittstellen her nicht funktionieren.
Nimm eine SATA-SSD, wie z.B. die Samsung 860 Evo und es wird funktionieren.

inge70 war schneller.
 

SFFox

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
486
Wenn dein PC überhaupt NVMe SSDs unterstützt (die haben diese Platinen-Speicherstick-Form mit M.2 Anschluss), dann wirst du einen Adapter als PCIe Karte brauchen, um die überhaupt zu betreiben, denn einen M.2 Slot auf deinem Mainboard sehe ich auf den Fotos nicht.
Je nachdem mit wie vielen PCIe Lanes (Leitungen) die noch freien Steckplätze versorgt werden, kann die M.2 dann auch so eingebremst werden, dass die M.2 massiv ausgebremst wird.
Empfehlen für diesen Rechner würde ich dir z.B. eine Crucial MX500 oder Samsung 860 Evo, die per SATA angeschlossen werden (das selbe Kabel wie deine vorhandene Festplatte). Das Booten / Laufen von Windows 10 wird dadurch massiv beschleunigt, zwischen einer SATA und einer NVMe SSD ist für einen Multimedia / Office Anwender messbar aber nicht spürbar und kein Vergleich zu einer HDD. Das Upgrade ist definitiv sinnvoll.

Jetzt zu deinem USB 3 Wunsch, da ist auch noch etwas Aufklärung nötig.
Was für einen Speicher schließt du denn extern per USB an, dass die vorhandene Geschwindigkeit nicht ausreicht? Wenn du extern auch eine Festplatte und keine SSD anschließt, wird ein kopieren sowieso nicht viel schneller, denn dann liegt es einfach daran, dass beide Laufwerke HDDs sind.
Je nach HDD kannst du unter Idealbedingungen (z.B. große Dateien am Stück) bis zu ~200MB erreichen, bei sehr großen schnellen HDDs vllt noch etwas mehr, bei durchschnittlichen Office Platten mit geringer Umdrehungszahl etwas weniger.
Mit USB 3.0 erreichst du 400 MB / Sek. und das SATA Interface für die internen Platten schafft bis zu ~540MB / Sek. Mit einer Samsung Evo 860 erreicht man diese 540MB intern auch gerne mal, das würde also auch für deinen Wunsch völlig ausreichen, ganz egal, was du per USB anschließt, weil die interne SSD schneller läuft als USB 3.0 an Daten übertragen kann.
 

JpG

Captain
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
3.357

frosch006

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
563
Hallo,
Dankeschön für die schnellen Infos. Ok, ich werde mich dann vermutlich auf die Samsung EVO 860 oder die Crucial MX 500 konzentrieren. Mir war es nicht ersichtlich, ob ein M2 Slot vorhanden ist, oder nicht.
vom Kopieren meinte ich einen USB Stick 3.0 Bzw. Vom Foto die Speicherkarte. Das hat bei meinem alten PC ( war auch ein gerauchter aus der Firma, 2011 von mir erworben) ewig gedauert. Der hatte eine Intel Core Duo und Win 7. Nur so zum Vergleich 😉

ma
Ergänzung ()

Crucial MX500 1TB, SATA (CT1000MX500SSD1)
oder hals 500er wenn dir das reicht:
Crucial MX500 500GB, SATA (CT500MX500SSD1)
Entweder clonen oder Windows 10 neu installieren.
Die alte Platte könntest du dann als Datengrab drin lassen.

Die Grafikkarte brauchst du vermutlich nicht.
Das können wir dir aber nur mit den genauen Daten vom PC sagen.
500 GB, sollten ausreichen.
welche Daten benötigt ihr noch und wie kann ich die abrufen?
ma
 

JpG

Captain
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
3.357
Ja gut das mit dem Kopieren liegt jetzt nicht zwingend am PC.
Mehr an den Daten, die kopiert werden.
Viele kleine Dateien = langsam
Wenige große Dateien = schnell
Die Qualität des Sticks macht auch viel aus.
 

grill

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.664
vom Kopieren meinte ich einen USB Stick 3.0
Begrenzen da nicht eh immer eher die billigen Sticks? Wenn du so ein 64GB oder mehr Stick hast für unter 20€ dann wird da nur ein Bruchteil von dem was USB 3.0 kann übertragen. Ein richtiger Stick, mit ordentlichen Übertragungsraten, kostet 100€ und mehr, bzw mittelgute so um die 60€.
 

Hauro

Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
9.018
welche Daten benötigt ihr noch und wie kann ich die abrufen?
System-Tools zum Auslesen der Hardware
Würde HWiNFO als Zip-Datei herunterladen, entpacken und als Administrator mit 'Summary-only' ausführen.


Ich hab was von SATA und PCI Festplatten hier bereits gelesen.
Der Computer wird, wie geschrieben, keine M.2 Schnittstelle besitzen:
1608285762004.png

Die M.2 Schnittstelle | Delock


Dies müsste das Handbuch zum OptiPlex 3020 sein:

Dokumentation zu OptiPlex 3020 durchsuchen

Dell OptiPlex 3020 – Kompaktgehäuse Benutzerhandbuch
1608286213671.png

und das kopieren von Daten auf einen externen USB Laufwerk hin und zurück nicht zu lange dauert.
Dies hängt von der USB-Version und der Anzahl und Größe der Dateien ab.

USB-IFEmpfohlener MarketingnameUSB 3.2 Transfer RatezuvorDual-laneGeschwindgkeit in GBit/sEncoding
SuperSpeed USBUSB 3.2 Gen 1USB 3.2 Gen 1×1USB 3.1 Gen 1, USB3.0nein58b/10b
SuperSpeed USB 10 Gbit/sUSB 3.2 Gen 1×2ja108b/10b
SuperSpeed USB 10 Gbit/sUSB 3.2 Gen 2USB 3.2 Gen 2×1USB 3.1 Gen 2, USB 3.1nein10128b/132b
SuperSpeed USB 20 Gbit/sUSB 3.2 Gen 2×2USB 3.2 Gen 2×2ja20128b/132b
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung)

frosch006

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
563
Hallo,
hier mal einige Fotos vom PC.
 

Anhänge

  • Screenshot (1).png
    Screenshot (1).png
    109,2 KB · Aufrufe: 36
  • Screenshot (2).png
    Screenshot (2).png
    149,8 KB · Aufrufe: 31
  • Screenshot (3).png
    Screenshot (3).png
    125,8 KB · Aufrufe: 28
  • Screenshot (4).png
    Screenshot (4).png
    109,1 KB · Aufrufe: 30
  • Screenshot (5).png
    Screenshot (5).png
    125 KB · Aufrufe: 31
  • Screenshot (6).png
    Screenshot (6).png
    117,7 KB · Aufrufe: 33
  • Screenshot (7).png
    Screenshot (7).png
    723,5 KB · Aufrufe: 39
Top