News SSD-Preise fielen 2012 um 38 Prozent

fethomm

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.597
Der Markt für Solid State Drives hat 2012 Firmenaufkäufe, neue Controller und kleinere Strukturen gesehen. Was ihm allerdings den meisten Auftrieb gab, waren die lange erwarteten, sinkenden Preise. Hier ist im Schnitt ein Preisverfall von rund 38 Prozent zu konstatieren, auch wenn die Preise im 4. Quartal wieder etwas anzogen.

Zur News: SSD-Preise fielen 2012 um 38 Prozent
 

AiiTee

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
111
Ist doch kein Wunder, wenn man die SSD-Preise von Anfang an so hochsetzt und kaum einer sie kauft, weil sie einfach zu teuer sind!
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.748
Ja, die Margen bei SSDs waren gewaltig - hat man schon daran gesehen, dass sich die Hersteller zu Beginn 2012 allesamt auf die SSDs stürzten und diese mit ihrem Sticker auf den Markt geworfen haben.
Ob es sich rentiert hat und wieviel Luft jetzt noch drin ist - wer weiss.........
 

aemonblackfyre

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.055
ich habe im dezember 2011 eine 128gig m4 gekauft und dezember 2012 eine 256er m4
die 256er war gute 40€ billiger

jenachdem bei welchen SSDs man guckt sind als preisgefälle von über 100% möglich
trotzdem bereue ich den kauf der 128er nicht damals war das ein guter deal und ich kann mir nichtmehr vorstellen an einem pc ohne SSD zu arbeiten
 

haha

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
1.356
Eigentlich schade, das Samsung die erfoglreichste und zugleich noch einer mit der besten SSDs einfach einstampft.
 

Ned Stark

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
549
Ist doch kein Wunder, wenn man die SSD-Preise von Anfang an so hochsetzt und kaum einer sie kauft, weil sie einfach zu teuer sind!
Ja, dumm nur dass die SSDs Amfang des Jahres noch deutlich teurer herzustellen waren.

Zum Thema: So kanns weitergehen. 50 Cent pro GiB und den 08/15 Nutzer darauf hinweißen was SSDs sind und schon werden SSDs im Massenmarkt entgültig angekommen sein.
 

Commander Neyo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
312
Da SSD ja eine recht begrenzte Lebensdauer haben, finde ich den fallenden Preis sehr ok, weil man die ja dann öfter schon mal nachkaufen muss.
 

Mika911

Captain
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
3.330
Hab hier eine 64GB C300 für dahmals 95€
und ~ 1 Jahr später (mitte diesen Jahres) eine
256er von Samsung für ~150€ gekauft.
Daran sieht man schon wohin die Reise ging.
 

Scriptkid

Banned
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
7.617
Ich warte noch ein bisschen und kaufe dann die Samsung PRO 840 512GB.:cool_alt:
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
meine erste SSD hatte ich auch teuer bezahlt Ende 2011 aber jetzt laufen meine PCs nun alle mit SSD und es wurde jedesmal billiger :D
 
E

etheReal

Gast
Ja, die Margen bei SSDs waren gewaltig - hat man schon daran gesehen, dass sich die Hersteller zu Beginn 2012 allesamt auf die SSDs stürzten und diese mit ihrem Sticker auf den Markt geworfen haben.
Glaube ich eher nicht, dass die Margen da "gewaltig" sind. Eher das Gegenteil.

Natürlich stürzen sich viele Hersteller auf den Markt, da es ein zukunftsorientierter Markt ist, in dem man, anders als mit vielen anderen PC Teilen, in Zukunft noch einigen Absatz machen können wird.

Aber gerade deshalb versuchen die Hersteller sich jetzt erst mal im Preis zu unterbieten, um eine Spitzenstellung zu erobern, von der sie dann in Zukunft profitieren können. OCZ hat das so heftig betrieben, dass ihnen leider dabei die Qualität flöten ging, und sie haben sich selbst ins Knie geschossen damit...
 

Ameisenmann

Banned
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.821
Sobald es die Crucial M4 oder Samsung 840 512GB unter 200 Euro gibt, wird mein Desktop aufgerüstet. Ich habe fast 1,5 Jahren die gleichen Platten drin und mir reichen 4TB Datengrab. Hätte nur eben jetzt gern eine SSD um die Platten zu entlasten, die wären ja dann die meiste Zeit eh aus. Für OS ein paar Spiele und Musik würden mir 500GB reichen, der Rest bleibt eben auf Platte.
Mein ThinkPad hat ne Samsung 830 128GB drin und ne 1TB Samsung im Ultrabay, bin sehr zufrieden.
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.718
Wenn 240GB bzw. 256GB für unter 120€ gibt würde ich zuschlagen.
Das ist mir doch zurzeit noch zu teuer
 

unknown7

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
457

TrueAzrael

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
4.030
Da SSD ja eine recht begrenzte Lebensdauer haben, finde ich den fallenden Preis sehr ok, weil man die ja dann öfter schon mal nachkaufen muss.
Also die meisten SSDs haben wohl bei normalem privatem Anwenderverhalten eine Höhere Lebensdauer als die meisten HDDs, aber gut zu sehen das immer noch Leute das Märchen von (überspitzt gesagt) 2 Tage haltenden SSDs verbreiten.
 

VOODOO-KING

Ensign
Dabei seit
März 2003
Beiträge
185

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.746
Ja so ähnlich geht es mir auch wenn 240GB bzw. 256GB SSD im bereich um die 100 Euro (+/- 20 Euro) kommen würde ich wohl auch kaufen irgendwie sind mir die jetzt noch zuhochpreisig.

Aber unter 240 GB sollte man nicht gehen alles darunter ist mit einschränkungen verbunden,
das hatte ich schon früher bei den Festplatten und will ich nicht schon wieder bei den SSD !

frankkl
 
Top