News Steam: Erfolgreichsten Spiele brauchen Mehrspieler-Modus

hamju63

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.327
#2
Interessant.
Irgendwann werde ich mich als Spieler dann wohl verabschieden müssen, da ich - je älter ich werde - eigentlich immer stärker in den Single Player Bereich gehe.
 

Schnitz

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
6.500
#3
Sehr schön. Die Premium-Hersteller voll hochpreisigen "Unterhaltungsmedien" mit "Beuteboxen" werden schön abgestraft :)

@hamju63

Es gibt viele kleine Indie-Schmieden die tolle Single-Player Games machen ;)
 
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
2.193
#4
ich gehe auch eher in den SP bereich, da ich mit multiplayer, besser gesagt "multicheater spielen", nichts anzufangen weiß. cheater gehen mir extrem auf den senkel und scheinbar ist niemand fähig oder gewillt, einen wirklich funktionierenden cheaterschutz in das entsprechende spiel einzubauen. PvP ist mir ein gräuel, aber so lange es noch spiele, wie witcher 3 gibt, sehe ich noch lange nicht schwarz. ich warte natürlich auf cyberpunk 2077, was sicherlich auch einen hervorragenden singleplayer-modus beinhalten wird.
 

Civilizatior

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
423
#5
Selten so einen Blödsinn gehört. Dürfte wohl weiter dazu beitragen das noch mehr Hersteller einen Belanglosen MP dranklemptnern der nur Geld kostet aber keinen interessiert.

Hätte Valve mal Half-Life 3 herausgebracht würden sie sich damit sowieso komplett widerlegen. Aber dazu ist Valve mittlerweile nicht mal mehr fähig.
 

Saki75

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
581
#6
Ja das ist was die Manager denken/sagen.
Die realität sieht eher so aus das Kinder oder Leute bis 18 eher auf online abfahren und Leute über 18 langsam aber sicher den Online/Abzock System meiden.
Ich bin auch eher für singleplayer aber hey das bringt einfach nicht genug Geld ein und die haben nicht viel Geld und brauchen mehr davon.
 
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
222
#7
Ich war früher eigentlich auch nur Online unterwegs - allein zu Quake 3 Zeiten. Aber nun bin ich auch lieber der SP- Spieler. Hat wohl auch was mit dem Alter zu tun, nicht zuletzt, da man in MP auch viel Zeit investieren muss, damit man mit der Jugend ein wenig mithalten kann. Hoffentlich gibt es auch in Zukunft noch viele Sologames.
 

FU_long

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
813
#8
Interessant.
Irgendwann werde ich mich als Spieler dann wohl verabschieden müssen, da ich - je älter ich werde - eigentlich immer stärker in den Single Player Bereich gehe.
Multiplayer Spiele sind zwar über längere Zeit erfolgreicher (liegt halt in der Natur der Sache, ein SP Spiel ist irgendwann aus, dafür hat aber ein Entwickler bei Multiplayer Spielen auch einen längeren bzw. ständigen Entwicklungs- bzw. Wartungsaufwand), das heißt aber noch lange nicht, dass keine SP Spiele mehr erscheinen. Solche Bestenlisten nach Umsatz sind immer mit Vorsicht zu lesen. Eigentlich war 2017 ein ausgesprochen gutes Jahr für SP.

Resident Evil 7
Prey
Wolfenstein 2
Assassins Creed Origins
Horizon Zero Dawn
Cuphead
Nier Automata
Divinity Original Sin 2
The Evil Within 2
Zelda Breath of the Wild
Super Mario Galaxy
Torment: Tides of Numenera
X-Com 2: War of the Chosen
Sonic Mania
Elex
Thimbleweed Park
Hellblade

Und das nach einer nur oberflächlichen Befragung von Google. Man könnte auch noch unzählige Indie Titel nennen (Oxygen not included!!). Ich spiel schon seit vielen Jahren und ich hätte genau einen gegenteiligen Eindruck. Ich werde SEHR viele Titel erst heuer oder überhaupt erst nächstes Jahr spielen können, weil sich das ja zeitlich alles gar nicht ausgehen kann. ;)
 
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
222
#9
@ FU_long

Man muss halt aber auch ehrlich sagen, dass viele Indieperlen halt doch Retrografik haben und das ist nun mal nicht jedermanns Sache ;)
 

Triky313

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
289
#10
Ich muss aber auch ehrlich sagen, ich mag Multiplayer Games mittlerweile mehr als Singleplayer Games. Es muss ja nicht immer etwas zum cheaten sein, auch Spiele wie Factorio sind absolut geil und kommen in einer Freundesrunde ohne Cheats aus.
 

FU_long

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
813
#11
@ FU_long

Man muss halt aber auch ehrlich sagen, dass viele Indieperlen halt doch Retrografik haben und das ist nun mal nicht jedermanns Sache ;)
Resident Evil 7
Prey
Wolfenstein 2
Assassins Creed Origins
Horizon Zero Dawn
Nier Automata
Divinity Original Sin 2
The Evil Within 2
Zelda Breath of the Wild
Super Mario Galaxy
X-Com 2: War of the Chosen
Elex
Hellblade

Bleibt ja trotzdem noch ein bissl was. ;) Es ist ja auch... ich weiß nicht, wie es euch geht, aber grade wenn man älter ist und vielleicht deshalb eher SP mag, hat man doch eh nicht die Zeit für die ganzen Spiele, oder? Mich wird Divinity 2 sicher ein halbes Jahr beschäftigen. :D
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.519
#12
@Schnitz

Abgestraft ist sicherlich das falsche Wort. Die haben immer noch Millionen mit einem Spiel verdient, welches nicht mal 20 Cent Wert ist. Ich denke aber das es schon die aktuelle Tendenz zeigt.

@The_Void

Ich bin aktuelle Anfang 30 und spiele grundsätzlich nur Multiplayer Spiele im unteren eSport Bereich. In Online Spielen kommen wirklich extrem selten Cheater unter. Ich kenne das aber von meinen Kumpels die auch immer so viel Frust haben, da sie ständig getötet werden in Online Spielen. Für die meisten gibt es kaum "logische" Gründe, wie eine Person so viel besser sein kann als man selber. In den TOP 500 in CS:GO sieht man auch nur ganz schwach einen Unterschied zwischen Aim und hervorragend funktionierender Aimbot. Die Grenzen verschwimmen deutlich. Dennoch in diversen Spielen mit knapp 1000 Stunden Spielzeit (Overwatch, CS:GO, PUBG,...) sind mir in den letzten 5 Jahren höchstens 10-20 Cheater untergekommen.

Sonst natürlich gibt es genügend hervorragende Singleplayer Spieler und diese wird es auch weiterhin geben.
 

Overkee

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
542
#13
Ich bevorzuge in der Regel Singleplayer oder wenn Koop (z.B. Ghostrecon Wildlands). Klassische Multiplayer wie zum Beispiel Battlefield oder neuerdings PUBG sind mir zu stressig. Beim ständigen Wettbewerb geht mir der Spielspaß verloren. Zudem möchte ich auch einfach mal auf Pause drücken können
 
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
222
#14
Bleibt ja trotzdem noch ein bissl was. ;) Es ist ja auch... ich weiß nicht, wie es euch geht, aber grade wenn man älter ist und vielleicht deshalb eher SP mag, hat man doch eh nicht die Zeit für die ganzen Spiele, oder? Mich wird Divinity 2 sicher ein halbes Jahr beschäftigen. :D
Ich kann ja nur für mich sprechen, aber ich seh MP halt gar keinen Stich mehr, da ich auch zu selten dazu komme (man muss das ja quasi auch trainieren). Bei einem SP Spiel hat man da zwar auch Probleme, nach einer Pause wieder reinzukommen, aber es ist eher machbar. Und auch nicht so frustrierend, wie immer auf den Deckel zu bekommen ;)
 
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
3.173
#15
ich gehe auch eher in den SP bereich, da ich mit multiplayer, besser gesagt "multicheater spielen", nichts anzufangen weiß. cheater gehen mir extrem auf den senkel und scheinbar ist niemand fähig oder gewillt, einen wirklich funktionierenden cheaterschutz in das entsprechende spiel einzubauen.
Hört sich so an als hättest du nie Spiele mit VAC2 gespielt und jetzt Spiele mit Battleeye (wie zb. Rainbow Six Siege & PUBG)
Dann hättest du mal einen enormen Sprung/Vergleich.
 

FU_long

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
813
#16
Ich kann ja nur für mich sprechen, aber ich seh MP halt gar keinen Stich mehr, da ich auch zu selten dazu komme (man muss das ja quasi auch trainieren). Bei einem SP Spiel hat man da zwar auch Probleme, nach einer Pause wieder reinzukommen, aber es ist eher machbar. Und auch nicht so frustrierend, wie immer auf den Deckel zu bekommen ;)
Ja, deshalb mein ich ja: Ich muss Divinity 2 mit Pausen spielen. Brauch dann zwar wieder um reinzukommen, aber es ist kein Stress dahinter. CS:Go oder LoL/Dota ist für mich auch schon lange vorbei. Da musst du ja wirklich durchgehend "trainieren". Interessanterweise hab ich diesen Effekt bei PUBG nicht. Keine Ahnung, woran das liegt.

So oder so, ich glaub nicht, dass mir, was SP betrifft, 2018 auch nur annähernd langweilig wird. :D
 
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
2.193
#17
Dennoch in diversen Spielen mit knapp 1000 Stunden Spielzeit (Overwatch, CS:GO, PUBG,...) sind mir in den letzten 5 Jahren höchstens 10-20 Cheater untergekommen.
da waren meine beobachtungen anders. speedhack, wallhack, alles gesehen und zwar kürzlich. das hat mir total den spaß an multiplayer games versaut. daß dir die cheater nicht aufgefallen sind, liegt wohl eher daran, daß diese nicht auffallen wollten. wenn jedoch ein spieler in zb. black desert online an mir mit 5facher geschwindigkeit vorbei"hovert", dh. er kann sich beliebig zu allen seiten bewegen, wie ein hovercraft, kann ich doch davon ausgehen, daß der betreffende spieler cheatet, zumal er seinen namen auch ausgeblendet hatte, damit man es nicht melden kann. gleiche beobachtung machte ich bei planetside 2.

sorry, ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber nur, weil es dir nicht aufgefallen ist, heißt nicht, daß es keine cheater gibt. kommt wohl auch aufs spiel an.
 

Baya

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
17.459
#18
CS1.6, CSS, CoD und Battlefield haben mir im MP Spaß gemacht als man noch mit seinem PC auf LAN-Parties ging^^
Das waren Zeiten, die LAN-Nation in Geiselwind mit glaub ich gut 800 Mann :D
Mittlerweile geben mir diese Spiele gar nix mehr. Lieber gepflegt ne Runde im Singleplayer. Es gibt ja zum Glück doch noch einige gute Solo Spiele. Momentan bin ich über Horizon Zero Dawn auf der PS4 :)
 

pootch

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
97
#19
Die großen Publisher habe auch ihre eigenen Vertriebsplattformen.

Abgesehen davon gibt es nur wenig große Publisher in denen die Spieler noch Vertrauen haben. Zu oft wird man abgezockt.
 

Fliz

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.185
#20
Ich meide auch so ziemlich jeden MP-Part.. Ist mir einfach zu stressig. Will ja zocken um zu entspannen, nicht um sich über andere aufzuregen.
Freut mich aber, das es viele stark beworbene Produkte nicht in die oberen Plätze geschafft haben. Es besteht also noch Hoffnung.. :-)
 
Top