Suche KH, ohrumschließend, geschlossen

Okeanos

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
23
Hallo,

ich suche für mich Kopfhörer, um die Musik meines iPods und Handys (Nexus 5) noch besser genießen zu können.
Weil ich Brillenträger bin, hab ich die Erfahrung gemacht, dass ich bei on-ear-Köpfhörer recht schnell ein unangenemnes Drücken am Schädel verspüre. Getestet habe ich ausgiebig das Jabra REVO Wireless Headset. Das hat mir schon sehr gut gefallen - bis auf das Gefühl beim Tragen.

Am Pc zuhause nutze ich, wie in eurem Leitfaden empfohlen, den Superlux HD-681 B mit den Velourpolstern von AKG. Den Sound finde ich sehr angenehm, jedoch sollte die Verarbeitung etwas höherwertig sein.
Wichtig ist noch, dass die KH geschlossen sein sollen, denn ich möchte sie beim Fahrradfahren, im Bus/Zug, beim Gehen nutzen, damit Umstehende nicht gestört werden.

Deshalb suche ich nun ohrumschließende, geschlossene Kopfhörer.

Ich liebäugle mit den Marshall Monitor, jedoch möchte ich jedmögliche Hilfe einholen.

Grundsätzlich ist es mir nicht sehr wichtig, ob der Kopfhörer kabelgebunden oder kabellos ist. Ich bevorzuge selbstverständlich einen kabellosen Kopfhörer - jedoch sind kabelgebunde KG leichter und deshalb komfortabler.
Wie ihr seht, bin ich noch recht unentschlossen.

Preislich darf es sich bis zu 150€ bewegen. Das Budget muss allerdings ausdrücklich nicht ausgeschöpft werden!
 

Tricky56

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.578
Da ich Fan von Beyerdynamic bin, empfehlte ich dir den DT 770.
Das Spiralkabel (falls dieses stört) könnte man gegen ein anderes tauschen.
 

Zensai

Boba Fett
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
9.439
Wenn du auf Badewannenabstimmung stehst, dann definitiv der Beyer DT 770 Pro

Entweder die 32 Ohm oder die 80 Ohm, je nach Vorlieben. Ohrpolster austauschbar und 30 Jahre Ersatzteilverfügbarkeit.
 

Sahit

Captain
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.094
Ich würde eher zu den DT770 greifen. Achtung wenn du mobil benutzen willst kommt eigendlich nur die 32 oder 80 Ohm in frage (je nach zuspieler)
Bei thomann gibts die als B-Stock ich wage mal zu behaupten das 99% Versandrückläufer wegen Probehören sind.
http://www.thomann.de/de/beyerdynamic_dt_770_pro_32_ohm_b_stock.htm
http://www.thomann.de/de/beyerdynamic_dt_770_pro_80_ohms_b_stock.htm

Hier kann man sich auch nochmal belesen
http://www.hifi-forum.de/viewthread-211-424.html

Alternativen wären noch die:
Audio Technica M50
Shure SRH840
Sennheiser HD-25
 
Zuletzt bearbeitet:

Okeanos

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
23
Danke für eure schnellen Antworten.
Mich irritiert, dass beim Dt-770 das Kabel am Kopfhörer verlötet ist. Kann man bei dem Preissegment nicht erwarten eine Buchse im Kopfhörer erwarten?

Denn sobald das Kabel hinüber ist, nützt mir der ganze KH nichts mehr.
(weiterer Vorteil beim Wechselkabel: Ich kann ein Kabel der Länge meiner Wahl nachkaufen, sodass ich kein Kabelgewirr mit mir rumtrage.)
 

Kaeltas

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
332
Wenn das Kabel abnehmbar sein soll kannst du dir ja mal den Custom One Pro von Beyerdynamic angucken. Der ist allerdings anders abgestimmt als die restlichen Beyer-KH. Der Bass lässt sich jedoch über die "Sound-Slider" einstellen.
 

Tricky56

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.578
Danke für eure schnellen Antworten.
Mich irritiert, dass beim Dt-770 das Kabel am Kopfhörer verlötet ist. Kann man bei dem Preissegment nicht erwarten eine Buchse im Kopfhörer erwarten?

Denn sobald das Kabel hinüber ist, nützt mir der ganze KH nichts mehr.
(weiterer Vorteil beim Wechselkabel: Ich kann ein Kabel der Länge meiner Wahl nachkaufen, sodass ich kein Kabelgewirr mit mir rumtrage.)
Das Kabel kann trotzdem getauscht werden !
 

Sahit

Captain
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.094
Danke für eure schnellen Antworten.
Mich irritiert, dass beim Dt-770 das Kabel am Kopfhörer verlötet ist.
Denn sobald das Kabel hinüber ist, nützt mir der ganze KH nichts mehr.
(weiterer Vorteil beim Wechselkabel: Ich kann ein Kabel der Länge meiner Wahl nachkaufen, sodass ich kein Kabelgewirr mit mir rumtrage.)
Spielt eigendlich keine große Rolle wenn du das Bayer Kabel kaputt bekommst dann hast du meine Hochachtung. Die dinger sind mega Stabil gebaut da muss schon ganzschön was Passieren. Aber davon ab lohnt es sich bei solchen KH dann einfach mal zum nächsten Elektriker etc. zu gehen der kann dir ohne Probleme nen neues Kabel Anlöten. Mit etwas Geschick bekommst das auch selber hin, oder lässt es dir wie in diesem Video Modden. Da die Beyer eigentlich alle in Handarbeit entstehen (bis auf wenige Ausnahmen) ist das auch nicht so schwer.

https://www.youtube.com/watch?v=D4cun3U-moQ
 

Litbird

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
584
Wenn du keine Lust auf das Gefummel hast, schau dir mal die Audio-Technica ATH M50x an. Knapp 140€, hervorragende Qualität und wesentlich kompakter als die 770er

Die 770 sind für mich eher Kopfhörer fürs Büro/Couch, aber fürs Rumtragen sind sie schon sehr sperrig. Da sind die kleineren M50s schon praktisch
 
Zuletzt bearbeitet:

Okeanos

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
23
hey, danke für eure Tipps.
Ich mache mir noch Gedanken, weil beim Dt-770 in eurem Guide ein Kopfhörerverstärker gefordert wird. Einsatzzweck wird jedoch iPod/Handy ohne KHV sein. (am Pc benutze ich den Onboard-Sound des ASRock H77 Pro4/MVP, H77)

Gerade bin ich im guide über den Shure SRH840 zum Preis im Rahmen, ohne KHV und mit abnehmbaren Kabel gestoßen. Wäre das nicht evtl die beste Wahl für mich?
 
Zuletzt bearbeitet:

Bob1337

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.136
Hi,

Ich benutze auch den shure srh840 am Smartphone und onboard Sound. Verstärker ist nicht notwendig. Hört man ihm jedoch am Verstärker, kann man den Unterschied hören. Da sind noch etwas Reserven nach oben. Ich betreibe ihn aber zu 99% ohne Verstärker und bin damit auch sehr zufrieden. Da der Kopfhörer groß und relativ schwer ist, eignet er sich nicht unbedingt fürs Laufen und Radfahren. Für diese Aufgaben habe ich mir noch zusätzlich einen koss porta pro geholt. Wenn ich dann mal unterwegs bin, nehm ich dann den koss. Bei längeren Reisen nehm ich dann beide mit. Der koss passt noch super in die versandtasche vom shure dazu.
 

Okeanos

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
23
Vielen Dank für eure Hilfe.
Ich hab mir jetzt den Dt-770 von Beyerdynamic bestellt. in der 32 Ohm Version.

Ich denke über Velour-Polsterung nach, genau wie darüber, ihm per Lötkolben eine 3,5mm-Buchse zu verpassen (oder verfälscht das das Klangergebnis?), weil ich ihn so vielseitiger einsetzen könne.
Ansonsten bin ich bisher sehr glücklich über meine Entscheidung und freue mich auf den Postboten.


PS: Wo liegt der Unterschied zwischen Dt770 250Ohm& KHV vs. dt770 32Ohm?
 

Okeanos

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
23
Ich bring meine Fragen einfach nochmal: :)

  1. Lohnen sich die Velour-Polster für den Beyerdynamic Dt-770 in der 32 Ohm-Version?
  2. Falls ich später einen KHV kaufen werden. wie groß ist der qualitative unterschied zwischen der 32 und der 250 Ohm-Version?
  3. Hat jemand hier eine Erfahrung bezüglich des Anbringens einer 3,5mm-Buchse am Kopfhörer?
  4. Beeinträchtigt das Anbringen einer Buchse im Gehäuse des Kopfhörers die Entfaltung des Klangs?


Vielen Dank bis hierher schonmal. Ihr habt mir im Dickicht des Kopfhörerdschungels den Weg gezeigt :).
 
Top