Suche Laptop bis 800 Euro, Design wichtig

Meindorf

Newbie
Dabei seit
März 2017
Beiträge
1
Hallo computerbase-Community, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich suche einen neue Laptop der gut aussehen soll (wird im Kundengespräch verwendet) und dabei viel Power hat, damit er Jahre halten kann und ich die nächsten Jahre keinen neuen Laptop brauche.

Budget:
bis 800 Euro

Anwendung:
mobil und stationär
Hauptsächlich Office, PDF arbeiten, manchmal Spiele, soll solange wie möglich halten -> stärkere CPU

SSD: ja
Festplattengröße: 250GB
Laufwerk: nicht unbedingt notwendig

Displaygröße: 15-17
Auflösung: FullHD oder geringer? Merkt man hier den Unterschied, ich denke ja oder irre ich mich?
Matt oder spiegelnd: matt/spiegelnd

Akkulaufzeit: solange wie möglich bei dem Preis und Anforderung
Betriebssystem: Windows (wahrscheinlich Windows 10)

Design ist sehr wichtig, da es in Kundengesprächen verwendet wird. Farbe sollte Weiß, Gold oder Silber sein.
Lenovo als Beispiel würde da für mich schon rausfallen, da das Design garnicht ansprechend ist.

Tastaturbeleuchtung wäre schön, wenn sie dabei ist, muss aber nicht unbedingt sein. Großes Trackpad wäre auch von Vorteil (auch wegen des Designs).

Ich Danke euch jetzt schon für eure Hilfe :)
 
Zuletzt bearbeitet:

AleksZ86

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.428
Design ist sehr wichtig, da es in Kundengesprächen verwendet wird. Farbe sollte Weiß, Gold oder Silber sein.
Lenovo als Beispiel würde da für mich schon rausfallen, da das Design garnicht ansprechend ist.
Legen diese Kunden wert darauf dass du einen "schönen" Laptop besitzt :) ?
Bei mir im Unternehmen gibt es viele KeyAccountler, aber von solchen "Voraussetzungen" lese ich hier zum ersten mal, und wir hatten auch Lenovo Laptops im Einsatz.

Was ist an einem schlichten/schwarzen Laptop auszusetzen, auch aus Kundensicht?

Einen "Designer Laptop" und dass dieser dann noch Leistungsfähig sein soll, das ist möglich, aber nicht für 800€.
 

Gohst

Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
2.326
Jedes wirklich Gaming taugliche Gerät wird nicht so aussehen wie du es für zielführend hälst.
Solche Kunden oder Gewerbler würde ich als Kenner nicht ernst nehmen.
Immer die lustigen LED leuchten an den Klickibuniti-LED-Tuning Laptops... Macht keinen Eindruck.

Was du gegen Lenovo hast, kann ich nicht verstehen. Das ist eben "Business chic".

Ich würde gerade beim Anspruch "Leistung & Gaming" und noch max. 800 Euro etwas zurück rudern.

Relativ viel Design und Leistung fürs Geld kriegst du mit dem Xiaomi Mi Air (13.3"). Es hat allerding ein paar Natchteile, dafür sieht es wirklich schick aus:
http://www.notebookcheck.com/Test-Xiaomi-Mi-Air-13-3-Laptop.178590.0.html

Aber eben, z.B das Keyboard Layout ist nicht Deusch, gibts nur als US Layout.
Händler:
https://tradingshenzhen.com/xiaomi/632-mi-air-133-zoll-8gb-ram-256gb-ssd.html

Es gibt noch viele anderen Händler aber ich würde schon einen wählen der vertrauenswürdig ist.

PS: falls du Waren aus China importierst fallen MwST und Einfuhr-Umsatzsteuer an (jedenfalls bei so einem Betrag).
Aber es gäbe auch Länder wie die Schweiz wo sowas nicht anfällt.
Also wenn du z.B nahe der Grenze wohnst...
 
Zuletzt bearbeitet:

Edimon

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
561
Gaming hat der TE doch gar nicht erwähnt ;)
Mir würden spontan die ASUS Zenbook einfallen, wobei ich gerade nicht weiß, ob es die ab 15" auch unter 800€ gibt.
 

Valix

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
488
HP x360 mit i5 7 Generation CPU hab ich meiner Frau geschenkt 1a

Sieht echt Hammer aus ist aber nur Office Notebook
 

DcJ

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.645
Für mich persönlich fallen "Tastaturbeleuchtung" und "chic" in Kombination mit "Kunden" komplett raus.
Sowas sieht finde ich unseriös und billig aus - sorry
 

Thele

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
375
Also...falls auch Qualität eine Rolle spielt - Finger weg von den HP Pav/Envy 360! Dann besser auf x2 ausweichen. Als Nachfolger meiner im November erworbenen Pavillons 15" bzw. anschließenden Envy 15" Convertibles habe ich, nachdem der Händler der Rückgabe des letzten defekten Geräts zugestimmt hat, mir als Nachfolger einen "bildhübschen" Lenovo Yoga 910 zugelegt. Dieser macht auch optisch in Alu was her, und die Gelenke erscheinen stabiler als bei HP. Hab in allerdings jetzt auch erst 4 Tage.
 

species_0001

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
13.088
Kunden + Gold+Silber Blingbling = Pornoindustrie? :D
sorry, der musste sein
ernsthaft: kann mir schwer einen Businessumfeld vorstellen wo ein Lenovo negativ auffallen würde.
und Business+Spielefähigkeit +800€ passt sowieso überhaupt nicht zusammen.

deinen Wünschen entsprechen würden natürlich alle Macbooks, Dell XPS 15, HP Spectre entsprechen. davon hätte ein XPS 15 noch den meisten Dampf unter der Haube. musst halt nur dein Budget mindestens verdoppeln.

Ansonsten gibts für 800€ + Business gerade mal Businesseinstiegsklasse (Lenovo E570, Dell Latitude 3000er und HP Probook 4x0er) und da sehen die HP Probook 450/470 (du willst ernsthaft 17" zum herum dauernd herum tragen?) noch am ehesten deinen Designwünschen ähnlich.
hier gibts in Sachen CPU+GPU Power Office Standardkost.
 

AleksZ86

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.428
Top