Sytem-Ruckler im Sekundentakt

AudioSl4ve

Newbie
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
3
Hallo Leute, ich habe mir vor kurzem einen neuen Rechner zugelegt und windows xp
drauf installiert. Leider kommt es vor, dass immer, wenn ich meinen mediaplayer oder irgendein anderes soundaufwändiges Programm (z.B. Games) laufen lasse und den Sound über ein Line-In-Kabel auf meine HiFi-Anlage lenke (um ihn über richtige Boxen zu genießen), dass nach ein paar Minuten das ganze System in eine regelrechte Spastik verfällt. Diese äußert sich durch einen Ruckler, der nicht länger als eine halbe Sekunde dauert, kontinuierlich in einem Sekundentakt auftritt und dabei sowohl grafik als auch Sound beeinträchtigt!! Dass der Umgang mit dem System durch einen somit ständig ruckelnden Cursor und dementsprechend allen anderen Anwendungen so ziemlich unmöglich wird, ist offensichtlich. Der Witz ist, dass das System den Ruckler sogar nach Neustart des PCs beibehält und irgendwann ganz unverhofft und für mich aus unauffindbaren Gründen verschwindet ?!?

Ich denke, dass es an der PC-LineIn-HiFi-Kombination nicht liegen kann, da der Jede-Sekunde-Ruckler auch nach Unterbrechung der LineIn-Verbindung weiterhin besteht!

Nachdem ich nun schon vergebens nach meinem Problemfall ge-googlt hab, bin ich mit meinen Latein so langsam am Ende.

Ich hoffe, dass jemand mit meinem Problem etwas anfangen kann =(

Würde mich über Euer Feedback sehr freuen! :)

Gruß Sebastian
 
E

ExtiQ

Gast
Schonmal Soundkartentreiber / Grafiktreiber neuinstalliert bzw. neusten drauf?
Wäre auf jedenfall nen versuch wert ;)
 

AudioSl4ve

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
3
Zitat von extiq:
Schonmal Soundkartentreiber / Grafiktreiber neuinstalliert bzw. neusten drauf?
Wäre auf jedenfall nen versuch wert ;)
Gute Idee, hat aber leider nichts bewirkt :(( Hab mir das neueste Treiberupdate von creative für meine sounblaster live! 24bit gezogen und installiert, hatte ne halbe Stunde den Mediaplayer an (Internetradio) und bums: der Fehler trat wieder auf :mad:

Daran hat es wahrscheinlich nicht gelegen...
 

ElectricStream

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.071
Bau mal die Soundkarte aus.
Und teste ob das System dann noch ruckelt.

Falls ja anderes Problem ?

Falls nicht
dann würde ich noch den Onboard Sound im BIOS ausschalten.
und mal die Soundkarte in einen anderen PCI SLot stecken
den Treiber komplett mit dem Drive Cleaner oder so löschen
und nochmal neu drauf!
bzw. bei der Craetive Page vorbeischauen und mal den Aktuellsten ziehen
 

AudioSl4ve

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
3
Zitat von ElectricStream:
Bau mal die Soundkarte aus.
Und teste ob das System dann noch ruckelt.

Falls ja anderes Problem ?

Falls nicht
dann würde ich noch den Onboard Sound im BIOS ausschalten.
und mal die Soundkarte in einen anderen PCI SLot stecken
den Treiber komplett mit dem Drive Cleaner oder so löschen
und nochmal neu drauf!
bzw. bei der Craetive Page vorbeischauen und mal den Aktuellsten ziehen

Hmm, hab eine MSI K8N Diamond, da ist der sound on board, hab also keine soundkarte zum ausbauen und die Treiber hab ich auch schon aktualisiert (siehe oben) :(
 
E

ExtiQ

Gast
Deaktivier trotzdem mal den Onboard Soundchip im Bios (falls möglich) und lass Media Player oder sonstige mal ein wenig laufen. Dadurch kannst du schonmal feststellen, ob es daran liegt oder nit ;)

MfG

eXtiQ
 
Top