News Telltale Games: Großteil der Mitarbeiter entlassen, Spiele eingestellt

Dabei seit
März 2018
Beiträge
566
#2
Sehr schade, vor allem für die Mitarbeiter.
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
708
#4
Nein! The Walking Dead hat mich so gefesselt...es war so emotional, entscheidungen taten weh...

Bitte macht es fertig...
 

Askat86

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
297
#5
Sehe ich wie Bard.

Ansonsten ist es eben NICHT schade für die Mitarbeiter. Wenn ich von einem amerikanischen Freund höre wie dort die Arbeitsbedingungen in "crunching times" in der Spieleindustrie sind, dann kann man die Leute nur beglückwünschen, dass es endlich vorbei ist.

Da werden oftmals 60+ Stunden die Woche über 1-2 Jahre erwartet. Wer nicht mitzieht wird entlassen. Da gibt es auch keine Sicherheiten. sind halt die US of A
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
15.696
#6
Die ersten Staffel walking dead und den Borderlands Teil fand ich richtig gut. Leider haben sie die Qualität selten halten können und interaktive Filme können andere deutlich besser.
 

smart-

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
1.321
#7
"Das Team, das an den verbleibenden Episoden der finalen Staffel von The Walking Dead gearbeitet hat, wurde bereits entlassen, schreibt die Seite, die Serie wird mit der zweiten Episode enden. Ob Käufer für den verringerten Umfang entschädigt werden, ist unklar. Eingestellt wird darüber hinaus auch die Fortsetzung von The Wolf Among Us, die von Fans ebenfalls heiß erwartet wurde. "

Okay... das ist definitiv ein Schlag ins Gesicht. Walking Dead wurde zwar qualitativ mit der Zeit viel schlechter, aber mitten in einer Staffel einfach aufhören hat auch das Game nicht verdient. Und The Wolf Among Us habe ich geliebt, wenn das einfach eingestellt wird sind alle Cliffhanger für die Katz. Absolutes Unding was da anscheinend bei dem Studio läuft, ich hab mich aber damals schon bei Walking Dead gewundert was da nach den ersten Staffel los war. Anscheinend typischer Fall von zu viele Projekte übernommen und Führungsetage blickt nicht mehr durch. Sehr schade für die Mitarbeiter, auch wenn ein Ende mit Schrecken besser ist als ein Schrecken ohne Ende. Da wir der ein oder andere auch froh sein nicht mehr pausenlos Überstunden machen zu müssen.
 
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
2.343
#8
Schade um The Walking Dead, das interaktive Game (erste Episode) hat mich über die TWD-freie Zeit auf Netflix hinweggetröstet. Und natürlich schade um die Mitarbeiter. Hoffentlich finden die bald einen anderen Job. Hoffentlich einen besseren.
 

Flyto

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
53
#9
oh ich mochte die walking death Serie und habe vor ein paar tagen die 4. staffel gekauft, nun wird diese nicht mal beendet?
ich fand die erste episode gelungen und hab mich schon auf weitere drei teile gefreut MIST!
 
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.954
#10
Das waren ja keine richtigen Spiele, sondern nur schlecht animierte 3D Sequenzen wo man ab und zu einen Knopf drücken oder halten musste, während man sich ne ziemlich bescheidene Story mit noch bescheideneren Charaktären anschauen dürfte.
Da spricht doch entweder Hate oder pure Unkenntnis :freak:
Das Scheitern deiner Aussagen (es ist ja nicht mal ein echtes Argument mit dabei..) fängt schon bei "es ist kein richtiges Spiel an" (ein mal nachschlagen, was die Definition von Spiel ist, würde schon die erste Wissenslücke schließen), geht über "schlecht animiert" bis hin zu "bescheidene Story mit noch bescheideneren Charakteren".

NICHTS davon ist korrekt, nichts hat Substanz. Vielleicht würde dir ein Blick auf die Wertungen der Telltale Spiele auf z.B. Metacritic helfen oder aber du liest dir einfach mal Reviews der "großen Spielemagazine" durch ODER du spielst einfach mal selbst einen der Titel: Walking Dead Staffel 1, Wolf Amoung Us oder Tales From The Borderlands sind alles sehr gute Titel, die jeden Marvel Film, jedes CoD, jedes BF, jedes AC und auch sonst 90% der AAA Spiele in Belangen Story und Charaktere so locker in die Tasche steckt, dass ein Vergleich einfach sinnlos ist.


@Topic
Schade aber bei dem störrischen festhalten an dem Schema sowie dem Aufblähen des Studios, dass immer neue IPs einkauft, war so etwas aus meiner Sicht vorausschaubar. Dennoch wünsche ich mir natürlich, dass die Entlassenen bald eine neue Stelle finden und dass zumindest die Art des Geschichten-Erzählens der Telltale Spiele nicht gänzlich vom Markt verschwindet :)
 

joshy337

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
331
#11
Oh, Telltale Games, ja richtig. Erinnere mich an den Namen.
Haben die nicht vor ein paar Jährchen neue Folgen von Sam&Max produziert ?
Das letzte, was ich von denen in Erinnerung habe, ist so ein Pokerspiel..
Schon irre, wie die Zeit davonfliegt.
 
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
589
#12
Ich fand die TWD Reihe auch sehr unterhaltsam, allerdings ist die Veröffentlichung in Episoden mit einem einem Abstand von 2-3 Monaten einfach nur selten dämlich. Ich habe keine Lust ewig auf den Fortgang zu warten, sondern möchte ein Spiel im ganzen spielen. Also habe ich mindestens bis zum erscheinen des kompletten Spiels gewartet. Da kommt es auch schon mal vor das ein Spiel wieder vergessen wird oder erst viel später in einem Sale gekauft wird. Aus PR und Marketing Sicht eine schlechte Veröffentlichungsstrategie. Da wundert mich eine Pleite trotz vernünftiger Spiele nicht.
 
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
234
#14
War leider abzusehen. Die Verkäufe werden ja wohl überschaubar gewesen sein und die Lizenzen zum Beispiel für GoT sicher auch nicht günstig.
Ich hatte mit TWD Staffel 1 + 2 und vor allem Tales From The Borderlands meinen Spaß.
Traurig, für die ganzen Mitarbeiter, die werden aber sicher alle unter kommen.
Vielleicht werden die auch von THQ Nordic aufgekauft, wie so viel, in den letzten Monaten ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
618
#16
das finde ich jetzt auch mehr als bedauerlich, ich mochte the wolf among us und auch die batman - spiele sehr.
wünsche den angestellten viel glück!
vielleicht kauft ein neuer publisher die lizenzen und kann mit einer neuen engine punkte? ( *hoffnung*)
die stimmung in den spielen war häufig sehr gut. schade ...
 

Quindan

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
335
#17
Auch ein interessanter Ansatz: https://derwichtigsteblogdeutschlan...tale-games-meldet-insolvenz-an-ein-kommentar/

Mag man jetzt drüber streiten, aber so ganz unrecht hat der Verfasser nicht.

Abgesehen davon sehe ich es wie Bard. Ich habe als einziges die Tales of Monkey Island und die standen tatsächlich den "Originalen" ordentlich nach. Ich hab nie verstanden, warum man solch ein Episoden-Gedöns macht und dann ggf. Monate auf den nächsten Teil warten musste. Anstatt alles komplett fertig zu programmieren und dann nach und nach rausbringen, anstatt sich selber zeitlich unter (Qualitäts-) Druck zu setzen....
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
861
#19
nach walking dead season 1 gings ja ohenhin nur berg ab mit der spieielqualitaet.
 
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
618
#20
ich habe die telltale games immer als interaktive comics verstanden und sie haben mir richtig spass gemacht. wer mit falschen erwartungen daran gegangen ist oder keine geduld mitbringt der war hier falsch.
wer sich auf stimmungen, grafische gestaltungsmittel und sound eingelassen hat konnte hier immer mal wieder fündig werden mit elementen die in dieser form einzigartig waren. the witcher ist großartig - aber ganz anders. battlefield hat seine momente - aber ganz anders. daher ist es doch bescheuert auf telltale herzumzuhacken, sie waren teil einer vielfalt, die bereichernd war. danke dafür telltale :daumen:
 
Top