News Telltale Games: Studio schließt die Pforten schneller als erwartet

NDschambar

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
122
#4
Wirklich traurig. Telltale verdanke ich einige der besten Lacher aus Games. Siehe Sam'n'Max, Hector, Monkey Island...
Das Genre ist wohl tot. Dabei wäre die Point-and-click Steuerung perfekt für Tablets und Mobilgeräte und die Grafik nie sonderlich anspruchsvoll.

Requiescat in Pace
 
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
561
#5
Weil sie töricht wie sie waren gedacht haben, das diese Art von Spielen wohl die Zukunft wären.

Das geht bei 2-3 spielen gut, aber jedes Spiel was sie rausgebracht haben war so aufgebaut.
Irgendwann ist das Spielweise abgenutzt und die Grafik Engine ist sehr altbacken.

Die Kunden kaufen dann die Spiele nicht mehr und sehen sich das lieber in Lets Plays in YouTube an, ist ja nicht so als hätte man spielerisch was verpasst.
Wenn die Interaktion gerade mal 10-15% + Quicktime Events sind im Spiel.

So Spiele sind eher für den Smartphones/Tablets gut, Telltale hat die Zeichen nicht erkannt und ihr Fokus nicht auf diese Plattformen von anfang an fokussiert.
 
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.134
#6
Für mich war keins deren Spiele irgendwie relevant, auch nicht zum anschauen auf YT oder so. Nach 5 Minuten gucken war ich direkt schon gelangweilt und bin weiter gezogen, scheine wohl nicht in der Minderheit gewesen zu sein ^^.
 
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
240
#7
Hallo,

das Genre der Point'n'Click-Spiele ist tot, die Zielgruppe waren eigentlich nur diejenigen, die damals Monkey Island, Indiana Jones, Day of the Tentacle gespielt haben. Ich hab über "Games for Gold" Back to the Future gespielt und war anfangs schon begeistert, muss aber gestehen, dass die Gamepadsteuerung oft nicht toll war, manche Rätsel einfach nur doof waren und ich sag mal, zu lahm für heutige Ansprüche. Eventuell ist es mittlerweile fast so, dass Spiele, die nur für den PC gemacht werden, einfach eine zu kleine Zielgruppe haben und das Geschäftsmodell von Telltale auch nicht gewinnorientiert war. Die erste Episode war (zumindest auf der XBox) umsonst, d. h. Umfang deutlich größer als eine Demo und ich konnt kostenfrei spielen. Wäre es nicht so gewesen, hätten eventuell mehr Leute das Spiel gekauft als nur immer die erste Episode zu spielen.

Denkt an eure guten Zeiten mit Spieleklassikern und überlegt mal, ob ihr euch das heute auch noch mal antun würdet? Ich hab Fallout 2 (das mit der Iso-Grafik) bis zum bitteren Ende gespielt und noch darüber hinaus, heute würde ich nach spätestens 10 Minuten auf "Deinstallieren" klicken. Die Ansprüche sind gewachsen, Fallout 2 war anfangs nicht zugänglich und eher frustrierend, sowas kann man heute nicht mehr machen. Oder spielt mal das erste Monkey Island wieder ... das würde heute nicht annähernd so gut abschneiden in Tests wie damals. Damals gab es nichts besseres, heute schon.

Gruß
 

n8mahr

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.716
#8
Weil sie töricht wie sie waren gedacht haben, das diese Art von Spielen wohl die Zukunft wären.

Das geht bei 2-3 spielen gut, aber jedes Spiel was sie rausgebracht haben war so aufgebaut.
Irgendwann ist das Spielweise abgenutzt und die Grafik Engine ist sehr altbacken.
Jein. Sie haben zu viel Geld in Lizenzen gesteckt in der Hoffnung, diese würden das Geld wieder reinbringen.
Mit der Wiederholung in den Spielen gebe ich dir recht. Da war mMn zu wenig Abwechslung drin.

Aber.. wer bitte schaut sich Spiele auf Youtube an? Das liegt mir so fern wie nur irgendwas.. ^^ macht man das "heute" so?! Irgendeiner zockt das vor sich hin, kommentiert das am besten noch... och neee.. lass ma.

Für mich war keins deren Spiele irgendwie relevant, [..] scheine wohl nicht in der Minderheit gewesen zu sein ^^.
na, Adventures sind seit gefühlt 20 Jahren keine Mehrheitsangelegenheit... deswegen waren die "nerds" damals so froh, als TellTale die Sam&Max-Lizenz wieder ausgegraben haben und ne Fortsetzung rausgebracht haben.
Ergänzung ()

Ich hab Fallout 2 (das mit der Iso-Grafik) bis zum bitteren Ende gespielt und noch darüber hinaus, heute würde ich nach spätestens 10 Minuten auf "Deinstallieren" klicken.Die Ansprüche sind gewachsen, Fallout 2 war anfangs nicht zugänglich und eher frustrierend, sowas kann man heute nicht mehr machen
Kann man schon. Wasteland 2 ist ein großer Erfolg gewesen.
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
16.233
#11
Aber.. wer bitte schaut sich Spiele auf Youtube an? Das liegt mir so fern wie nur irgendwas.. ^^ macht man das "heute" so?! Irgendeiner zockt das vor sich hin, kommentiert das am besten noch... och neee.. lass ma.
Aber.. wer bitte schaut sich Fussball (beliebige Sportart) auf Youtube im Fernsehen an? Das liegt mir so fern wie nur irgendwas.. ^^ macht man das "heute" so?! Irgendeiner/Irgendwelche rennt/schwimmt/wirft was vor sich hin, kommentiert das am besten noch... och neee.. lass ma.
 
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
238
#12
Sind die Spiele jetzt nur aus dem Verkauf oder kann ich drauf warten, das Tales of Monkey Island demnächst auch aus meiner Steam Bibliothek fliegt?
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.310
#13
Wie kann man sich nur so kaputtwirtschaften?

Wenn man sieht, es wird eng, greift man doch Rechtzeitig ein und versucht den großen Knall abzuwenden, aber hier wurde der Karren an die Wand gefahren. Sowas dürfte eigentlich nicht passieren.

Wer zu viel will bekommt am Ende gar nix, so ist das nun mal.
 

NDschambar

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
122
#14
Sind die Spiele jetzt nur aus dem Verkauf oder kann ich drauf warten, das Tales of Monkey Island demnächst auch aus meiner Steam Bibliothek fliegt?
Was du gekauft hast, behälst du auch. Sonst würde Steam unter einem Shittsunami verschwinden. Man kanns nur nicht mehr regulär im Steam store kaufen. Reseller könnten davon ausgenommen sein.
 
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
238
#15
Das ist bei Steam ja eben so eine Sache mit dem Kauf, nach wie vor ist es bei denen doch eher ein "Abo auf unbestimmte Zeit" wenn ich das noch richtig im Kopf habe?
 
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.542
#16
Nein, wenn du ein Spiel auf Steam kaufst ist es ein "richtiger" Kauf, kein Abo auch wenn diese Falschinformation immer wieder herumgeistert. Auch wenn Spiele aus dem Store entfernt werden und du sie vorher gekauft hast, bleiben sie in der Bibliothek.
 

Bonanca

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
1.075
#18
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.061
#19
Warum soll ich mir die Art von Spiele nicht bei YT anschauen? Wiederspielwert/Gameplay ist gleich null und mehr als ein interaktiver Film ist es eh nicht. Bis auf Borderlands war da eh nichts brauchbares dabei.
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
716
#20
Wird man dann das letzte Walking Dead wieder kaufen können? Das fehlt mir noch...
 
Top