Temperatur Sprünge mit Ryzen 7 2700x

SnowTimex

Newbie
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
6
Guten Abend,

Ich habe ein Problem mit dem Ryzen 7 2700x, ich habe mir letztens eine AIO von Corsair gekauft die H150i Pro, seit ich ihn nun am laufen habe Springt die Temp im Normalbetrieb von ca 31 auf fast 40 grad hoch, dies passiert mehrere male pro Minute,

Zudem hatte ich Probleme bei dem Umbau, weil als ich den boxed Lüfter entfernt habe, hielt ich auf einmal die CPU mit in der Hand weil die WLP so da dran festgeklebt war, das eventuell irgendwas kaputt gegangen ist ? Der Rast hebel war noch dran betätigt, die Pins von der CPU sahen soweit alle ok aus.

Anbei ein Ausschnitt wo man die Kurve in der Corsair Software sieht, alle Infos zum System sind dort auch nochmal.

Ich bedanke mich schon mal falls mir jemand helfen kann.

Wünsche noch einen schönen Abend.
 

Anhänge

Dandelion

Commander
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
2.156
Sprünge von 31 auf "fast 40" sind völlig unbedenklich.
Im idle können größere Sprünge auftreten, weil der PC sich dann zB auf die Suche nach Updates macht (da er merkt dass Rechenkapazitäten nicht benötigt werden).

Das mit dem unfreiwilligen CPU-"Ausbau" hatten ein paar Leute aus dem Forum inklusive meiner Einer auch schon. Wenn die Pins alle okay sind und der PC läuft, Schwein gehabt. Kann schief gehen.
Ich finde den Thread nicht mehr, aber es gab doch eine für mich überraschende Anzahl.

Also: alles gut, viel Spaß beim zocken!
 

Flare

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.208
Du solltest evtl. die Pumpe immer mit voller Geschwindigkeit laufen lassen. damit der Wasseraustauch hoch bleibt und evtl. kurze Temperatursprünge schneller Richtung Radiator wegbefördert werden.

Stichwort Stauwärme
 

SnowTimex

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
6
Wie man sehen kann läuft die Pumpe auf 2800 rpm also daran liegt es nicht.

Naja mit dem Boxed Lüfter von amd hatte ich solche Sprünge bis jetzt noch nicht deswegen wundert es mich einfach.
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.551
Periodisch +8-10° und dann wieder runter? - haben fast alle und liegt eher am Zugriff von Software wie HWiNFO usw.
 

Dandelion

Commander
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
2.156
100 pro hattest du die auch mit boxed. Vermutlich sogar größere Sprünge.
Einfach nicht so nen Kopf machen... Mehr spielen :)
 

Nero1

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.605
Hab die selber, eher im Idle weil da der Turbo immer mal durchpfeffert. Auch gerade permanent Sprünge zwischen 32 und 42 Grad permanent. Gehen unter Last direkt weg. Hab so ein bisschen das Gefühl das ist so die Aktivierung von Idle Kernen mit 1,5V Turbotakt, der pfeffert schnell hoch und dann ist doch nix mehr, und er kühlt ab. Warum wieso weshalb, keinen Dunst, aber ist bisher wohl normal mit aktiviertem Turbo und unbedenklich, daher lass ich es so. Hab nur meine Lüfterkurven mit 3-5 Sekunden Verzögerung angepasst, damit die nicht ausrasten bei jedem Sprung und dauernd hoch und runter drehen.
 

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
10.721
Es gibt überhaupt keinen Grund zur Sorge.

Wenn ich HWiNFO64 fürs Monitoring laufen lasse, habe ich diese Sprünge auch.

Mit dem richtigen Profil sollte der 2700X im Idle mit 2,2 GHz laufen und [abhängig von CPU Voltage und Offset] mit 700 bis 825 mV laufen.

Abhängig von der Kühlung, hat der 2700X dann in der Regel 30-34 Grad. Wenn jetzt Turbo Core 3.0 und XFR2 auf 1-2 Kerne greift und diese auf 4,1 bis 4,35 GHz boostet, steigen die Temps umgehend um 10-15 Grad.

Alles ganz normal und kein Grund zur Sorge.

Liebe Grüße
Sven
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.551
Ja, allerdings hat es mit dem Turbo Core 3.0 und XFR2 nichts zu tun - ich nutze beides nicht und habe diese Sprünge auch...
 

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
10.721
Ja, allerdings hat es mit dem Turbo Core 3.0 und XFR2 nichts zu tun - ich nutze beides nicht und habe diese Sprünge auch...
Das liegt daran, dass deine CPU natürlich auch ohne diese Funktionen unter Last hochtaktet.

Oder läuft deine CPU immer (dauerhaft) mit 4,2 GHz?

Und selbst wenn, steigt die Last auch in dem Fall sprunghaft mit der Belstung auf 1-2 Kerne.

Liebe Grüße
Sven
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.551
Dauerhaft mit 4,2 GHz und wie bereits gesagt absolut periodisch.
 
Top