Temperaturprobleme mit Mugen 2 & i5 2500k

Overclock Bob

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
41
Hallo!

Ich hab seit ein paar Tagen einen i5 2500k mit dem Scythe Mugen 2 Rev. B verbaut, und muss auch sagen bis jetzt läuft eigentlich alles gut.
Bis auf die Temperaturen, die mir für so einen größen Kühler einfach zu viel sind. Im Idle sieht es so aus:
Core #0: 34°C
Core #1: 36°C
Core #2: 38°C
Core #3: 39°C

Gut, dass es solche Unterschiede von bis zu 5°C gibt, tu ich mal als Messfehler ab, aber das die Temps insgesamt relativ hoch sind gefällt mir nicht. Ich hab schon dieverse Beiträge und SysProfile gesehen, wo die selbe konfiguration nur 24°C - 28°C im Idle hat, und er läuft ja noch nicht einmal übertaktet.
Geht es dann unter Last sind alle 4 Core im Idle zwischen 57 und 59°C, allerdings dreht da der Lüfter schon ganz schön auf, bis ca 1300rpm.

Wärmeleitpaste hab ich schon einmal erneuert, udn auch möglichst dünn aufgetragen, Auch der Kühler ist so fest wie möglich verschraubt.
Als Lüftersteuerung nehm ich die vom Mainboard, dort is das Kühlziel auf 40°C eingestellt (is das kleinst möglichste). Auch sind im Gehäuse zwei 120mm-Lüfter installiert, wie es sich gehöhrt einer hinten und einer vorne.
Ein dritter 120er in der Seitenwand, der ist aber nur eine Unterstützung für die Grakas, und hat vom reinen Luftstrom nichts mit dem CPU-Kühler am Hut.

Restliche Komponenten: http://www.sysprofile.de/id150051

Hab ihr eine Idee oder Vorschläge, die Temperaturen noch weiter runter zu bekommen? Ich würde gerne einen bereich von 28°C erreichen, dann wär ich zufrieden, weil dann auch noch genügend Platz/Reserve zum Overclocking ist....
 

All-Star

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
795
Die Ideale Position für den Mugen ist von Vorne nach Hinten.
Probier's mal aus , wenn du es nicht schon so hast.
Dann was für eine WLP hast du benutzt ?

Ich hab im Idle auch rund 35°C mit dem i7-2600K und unter Prime 55°C.

Du könntest auch probieren die CPU zu undervolten , so würde er weniger Strom schlucken und dabei noch kühler arbeiten.

Und dein Netzteil sollte auch ersetzt werden , weil wenn das abraucht , zieht es dein ganzen Rechner gleich mit in den Tod.
 

psy187

Captain
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.843
Hi,

hab den 2500er-K mit Boxed-Kühler im CUBE (2x120er vorn + 1 x 80er Lüfter hinten) verbaut

IDLE 27-30 Grad
Last ca. 62 Grad

wie warm ist es denn in deinem Zimmer die IDLE TEMPS find ich ok bei Last würd ich sagen müsstest du weniger haben

ps: ist vll. die CPU-Kühlerplatte nicht ganz plan so das nicht richtig kontakt besteht ??

gruß Daniel
 

Da Biggy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
433
ich hab auch gestern nen Mugen mit nem i5 montiert, wohl aber (nach ner Anleitung auf Youtube) zu viel WLP genutzt (habe diese nicht verstrichen sondern nur mittig ne kleine wurst gemacht), werde ihn heute mal anschalten und schauen was er bei mir für Temps hat..
 

BadLuck

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.185
Eigentlich scheinst du alles richtig gemacht zu haben. Hast du schonmal mit einem anderen Programm die Temps ausgelesen?

Und wie ist die V-Core? Und wie sind deine Temps unter Last?
 

domian

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.323
Die Temperaturen sind je nach Gehäusekonfiguration normal!!!
 

NeophyteH2O

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
286
Ja also bei 23Grad raumtemperatur und dann dementsprechend min 27°C Gehäusetemperatur finde ich eine Kerntemperatur zwischen 34 - 39 °C jetzt nicht so ungewöhnlich.

Die 24C° IDLE angaben sind entweder auslesefehler, totaler blödsinn oder da sitzen echt welche bei 7°C Zimmertemperatur vor ihrem Rechnern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Der_Karlson

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
969
39°C (Core4) wäre schon recht hoch im Idle. Was steht den direkt im BIOS?
Laut Sysprofil hast du ja das Midgard Gehäuse, was an und für sich schon sehr gut gekühlt ist durch die Gehäuselüfter.

Also entweder werden die Temps falsch ausgelesen (deshalb mal direkt im BIOS schauen), der Lüfter ist ungünstig / falsch positioniert oder du hast zu viel / wenig Wärmeleitpaste drauf (welche benutzt du denn)?
 

Amr0d

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
4.027
Ich habe im Idle ähnliche Temps bei meinem Gehäuse und 20° Zimmer Temp. Bin immer davon ausgegangen das das normal ist, denn 32-34° ist ja nun auch nicht gerade viel. Mein alter E6600 hatte mit boxed Lüfter im Idle manchmal schon die 50° erreicht. So gesehen sind die 32° (laut dem Asus Tools was dabei war) voll ok finde ich.
 

qaysxdr

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
122
ich habe die selbe Konfiguration und bin im Idle so bei 24°C und mein Maximum bei Prime95 war 60°C was ich auch ein wenig viel finde... im Moment saugt der Lüfter Luft von der Grafikkarte hoch auf den Prozessor..
Also ist es denn wirklich besser den Lüfter anders zu montieren (von vorne nach hinten blasen)?
 

Dunkelschwinge

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
9.116
Die Temps sind völlig ok weil:

1) sie sind im allgemeinen ungenau, da berechnet
2) im Idle Scheißegal
3) Die Lasttemps sind auch ok

laß Dir nichts erzählen von Leuten mit 25° im Idle, das funktioniert (manchmal) mit Wakü aber mit LuKü nur bei niedrigen Zimmertemps.

Der Mugen ist zwar groß, aber sooo dolle jetzt auch nicht. Sei zufrieden, dass paßt schon und die Gehäusezirkulation spielt eben auch individuell mit..
 

Sir_Sascha

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.721
die Temps sind ok. Wobei kommt drauf an wann die Leute die du gemint hast, das ausgelesen haben. Wenn ich direkt nach dem Systemstart schaue, dann habe ich auch 27°C, aber nicht für lange. Normal sind bei meinem auch so um die 35-38°C. Bei Last sind es dann so um die 58°C.

Also lass dir nix erzählen...
 

TheManneken

HUNDERT
Moderator
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
9.292
Auch ich finde die Temperaturen völlig ok und auf jeden Fall im Soll-Bereich. Würde mir da keine weiteren Sorgen machen, auf 2 oder 3°C kommt es ja letztendlich nicht an. Bei 40 - 50°C im Idle würde ich mir eher Gedanken machen. ;)
 

Dr4ven

Banned
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.144
Also die Temps sind doch normal, kommt aufs Gehäuse drauf an.
Hab auch den Mugen installiert, mit 2x 120er drauf.

Bei mir hat 1 Kern sogar 5-8 Grad mehr als der Rest, auch normal.

Codiere ich HD Filme und der PC rennt 6 Stunden auf 100% hab ich bei dem heissesten Kern sogar 70-72 Grad.
Wenn er das nicht locker aushält hätt's keine CPU werden sollen. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

juledeac

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
590
Würde auch sagen, die IDLE Temps sind nicht wirklich aussagekräftig und unterliegen starken Schwankungen bzw. Ausleseungenauigkeiten. Hab unter meinem NH-D14 auch IDLE Temps zwischen 35°C und 40°C, wobei ein Kern immer ca. 5°C weniger hat :) Hab vorne 2 120mm und hinten einen 120mm drin für den Airflow. Lüfter des Kühlers blasen von vorne nach hinten.

Last Temperaturen sind eher interessant, da bewegen sich meine Kerne nicht über 55°C und das ist ja wohl völlig in Ordnung. Also würd ich mir an deiner Stelle keine Sorgen machen.
 

I_am_Potatoe

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.886
kann es das geben das Noctua algemein keine guten IDLE Temps hat?

Mein NH12 hat im IdLE auch so um die 36-40 und wenn ich auf FB bin oder so kommt es vor das er ganz kurz 50°C im ersten Kern hat und die anderen 3 dann so auf 43 (Nur kurzzeitig und kein dauerzustand....)

Im Stabitest komme ich auf knappe 65° und dank meiner 480ger im Spielebetrieb auf 59°C
 

juledeac

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
590
Also das die IDLE Temps hohen Ausleseschwankungen unterliegen sieht man ja schon darin, dass sie sekündlich (!) manchmal bis zu 10°C hin- und herschwanken.

Im Moment hab ich 38/28/34/34 ah, ne jetzt sinds 39/34/32/31...usw. Also ich habs aufgegeben darauf so viel zu geben und schau lieber, dass die Temps unter Last im tiefgrünen Bereich sind :)
 

-Nante-

Commodore
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
4.693
stimmt . entscheidend ist was unter last passiert . aber fast 40°C im idle ist doch sehr seltsam . hab im idle 25-30 mit meinem nordwand .
 
Zuletzt bearbeitet:

I_am_Potatoe

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.886
und auch interesant ist das man da ja die luftfeuchtigkeit auch mitrechnen muss....

Im Sommer ist du luft ja feuchter -> also hat man bei 35°C im SOmmer einen höherer Temp als bei 35°C im Winter...
Ergänzung ()

ich habe ja auch immer so um die 36°C wenn ich nix tue...
 
Werbebanner
Top