Temps der CPU nicht korrekt?!

COI3RA

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
831
hallo!
habe mal ne frage zu meinen cpu-temps. ich lese diese mit everest ultimate 4.50 aus. nun habe ich eine cpu-diode und jeweils eine angabe zu den kernen. warum zeigt er meinen ersten und zweiten kern so niedrig an (unter 5°)? muss ich das auf die cpu-diode raufrechnen?



gruß,
cobra
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
25.954
Hallo,

Du wirst C&Q im Bios und unter Windows eingestellt haben -

es kann sein, dass "everest" dadurch FALSCHE Werte ausliest - ausserdem kommt es auf die "everest"-Version an - erst die neueren Versionen können auch mit den neuen Chipsätzen umgehen und lesen dann meist richtig aus -

ein BIOS-Update hilft manchmal auch hier richtige Angaben wiederzugeben - halte Dich an die "CPU-TEMP-Angaben" - sie stimmen mit den Bioswerten meist überein -
 

Kane60

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
745

COI3RA

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
831
@ hanne
hab die neueste everest ultimate edition (4.50 1330) und c&q (cool & quiet richtig?) ist im bios ausgeschaltet. wo kann ich es denn im windows auschalten?

@ loki
genau diesen 5000+ habe ich auch => siehe sysprofile

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

matze6989

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
726
Vergiss alles was die anderen schreiben Loki hat recht das ist ein bug im Brisbane kern.
 

alffrommars

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
15.114
is bei meinem opti auch ... liegt aber nich an dem sensor sondern an der software die das ausliest ...
jeder sensor ist nun mal ein unikat und die software kann eben nich die korrekte temp aus der spannung ausrechnen. solange der kühler nicht kochend heiß ist das man sich die finger verbrennt besteht auch keine gefahr für die cpu.
 

mumpel

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.516
Das kann schon sein und ist ein guter Wert. Unter Last würde ich mir erst ab 80°C+ Sorgen machen. Im Idle sind bis 40°C akzeptabel.

Merk dir, dass die wenigsten Temp-Anzeige-Tools realistische Werte anzeigen. RealTemp und CoreTemp sind da wohl ganz gut, was die Temperaturen angeht, muss aber auch nicht 100%ig stimmen. Bei meinem HTPC zeigen sie z.B. 18°C im Idle an. Das wäre kühler als der Raum! Sie wird schon niedrig sein, weil 0,5 VCore erzeugt wenig Wärme, aber das würde ja die physikalischen Grundgesetze aushebeln :)
 
Top