Test Test: Antec P160 Midi-Tower

Ralph

Opara
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.149
#1
Mit dem Antec P160 setzen wir die Reihe der Testberichte über Aluminiumgehäuse fort. Das Leichtgewicht wartet mit vielen Details auf, die dem Benutzer das Leben erleichtern sollen. Auch die Qualität und die Verarbeitung wird bewertet. Wie sich das Antec P 160 geschlagen hat, zeigt unser Artikel, bei dessen Lektüre wir viel Vergnügen wünschen.

Zum Artikel: Test: Antec P160 Midi-Tower
 
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
4.481
#2
Eines Vorab. Super Test Ralph.:)

Es lies sich schön lesen, und die Vorteile dieses Gehäuses liegen auf der Hand. Ich werde mir bei meinem nächsten Gehäusekauf dieses Gehäuse etwas näher ansehen.


Und eine Frage hätte ich noch. Zwar sind nicht viele eATX-Gehäuse verfügbar, aber besteht die Möglichkeit, dass ihr demnächst einen Test über solch ein Gehäuse machen könntet? Ich denke da an einen Lian-Li V1000, oder gar die V1100-Version. Auch von Termaltake soll eine eATX-Lösung kommen. Wäre schön, wenn CB darauf eingehen könnte.

Gruß BOdy
 

Gonzo71

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
21.762
#3
Feiner test @ Ralph

Tja Antec mal wieder, klasse NT's, klasse Gehäuse.
Da stecken einige gute Ideen drin, vorallem was Silent angeht, schon vorneweg einiges mit dabei. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Parwez

Redakteur
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
#4
guter test und gutes gehäuse, werd ich bei meiner neu-anschaffung in nächster zeit mal ins auge fassen :)
 

Hage

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
107
#5
Das Gehäuse steht auf meiner Einkaufsliste schon seit längerem ganz oben. Freu mich schon drauf :)
 

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.298
#6
Das Gehäuse rockt echt.
War ja bisher nicht sonderlich überzeugt, aber das Gehäuse ist bei einer Neuanschaffung 100%ig einen Blick wert.
Wenn ich mein Avance gut los werd und ... *sich was zusammenreim*
 
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.901
#7
Ich hatte genau denn gleichen vor ca. 2-3 Wochen in der Media Markt gesehen. Kostet damals 200€ :o
Seine Lüftungsschacht Desgin ist sehr gewagt, aber die USB Blende die verkromt aussieht ist echt Edel gemacht!
 

Ralph

Opara
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.149
#8
Vielen Dank für das Lob.

@BodyLove
Ist schon fast in Arbeit, allerdings wird sich das durch die Sommerpause (August) etwas verzögern, mir schwirren dann drei Wochen lang meine Kids um die Ohren... ;) :D
 
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
221
#9

sNiPe

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.826
#10
naja aber auch nur ganz entfernt.

super test, das gehäuse gefällt mir gut, finde aber eins von Antec noch besser und zwar das Antec Super Lanboy

Ansonsten finde ich dieses neue coole von Lian-Li toll, ist aber so teuer :o :(
 

mu_fi

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.004
#11
Hab noch eine Frage: lohnt sich der Kauf eines ATX - Gehäuses überhaupt noch, wenn ja in der nächsten Zeit die BTX - Gehäuse zum Standard werde, oder sehe ich das falsch?
 
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
4.481
#12
Zitat von mu_fi:
Hab noch eine Frage: lohnt sich der Kauf eines ATX - Gehäuses überhaupt noch, wenn ja in der nächsten Zeit die BTX - Gehäuse zum Standard werde, oder sehe ich das falsch?
Die Frage ist, wird BTX zum Standard? In letzter Zeit werden Stimmen laut, dass eATX der bessere Standard von den beiden ist. Auch BTX hat Nachteile. Die Frage wird sein, wie stark Intel es will.

Aber eATX-Gehäuse, welches du dir jetzt schon kaufen kannst, ist BTX-kompatibel. D. h. dass du dir so ein Gehäuse jetzt kaufen kannst, dein ATX-Mainboard rein, und alles funktioniert. Den gleichen Gehäuse kannst du weiterhin benutzen, wenn du dir nächstes Jahr ein BTX-Mainboard kaufst.
 

schamsen

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
958
#13
@BodyLove: Hast mal ein paar Pics/Links/infos zu den eATX teilen ? Ich kenn als einzigesten den CM Stacker der iirc ein eATX tower ist
 
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
4.481
#14
Zitat von schamsen:
@BodyLove: Hast mal ein paar Pics/Links/infos zu den eATX teilen ? Ich kenn als einzigesten den CM Stacker der iirc ein eATX tower ist
Also es gibt 2 lesenswerte Deutsche Tests im WWW, die ich kenne.

http://www.planet3dnow.de/vbulletin...threadid=158333
http://www.tecchannel.de/hardware/1316/index.html

Neben dem Stacker gibt es die eATX-Gehäuse von Lianli, welches die Lian li V-Serie ist. V1000 ist die einfachste und kleinste, bis hin zu V2100 Big-Tower. Ich mag den V1100 sehr, nur ist der mir einfach zu teuer. Ansonsten hat er sehr gute Ideen, und anscheinend eine sehr gute Kühleigenschaft. Leise soll es auch sein...
 

Twisterking

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.715
#15
@ BodyLove:

Eines verstehe ich jetzt nicht!

WEnn nun BTX NICHT zum neuen Standard wird, für was braucht man dann noch eATX?
Denn wie du oben geschrieben hast, ist z.B. der Stacker ein eATX Tower, in den man sowohl ATX als auch BTX MB's einbauen kann!
Nur wenn jetzt BTX nie "erscheint", ist doch auch eATX eigentlich nutzlos oder sehe ich da was falsch?
 
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
4.481
#16
Nein, eATX ist schon was sehr feines. Du kannst mit deinem ATX-Board einen eATX Aufbau verwenden, damit du es besser kühlen kannst.


Wie du siehst, steht das Mobo auf dem Kopf. Die CPU ist unten, und besitzt eine eigene Zone. Die GPU ist weiter oben. Im eigentlichen eATX kann der Aufbau sicherlich noch variiert werden. Beim LianLi V1000 zum Beispiel ist das Netzteil unten.

Deswegen finde ich auch eATX ist, weil es eine bessere Kühleigenschaft besitzt, die FP-Käfige ganz anders aufgebaut werden können...

eATX ist ein Mutant von beidem. ATX und BTX. Du kannst hergehen, und dein BTX-Mobo in ein eATX-Gehäuse stecken, genauso gut, kannst du später dir ein AMD in ATX-Norm zulegen, und dein Gehäuse trotzdem weiter nutzen.

Somit bist du nicht gezwungen, beim Systemwechsel, deinen Gehäuse zu ändern, da eATX beide Normen beherrscht.

Die Frage ist, wie sich BTX durchsetzen wird. Von den Kühleigenschaften her, ist eATX dem BTX überlegen.

edit: das Bild soll nur eine Aufbaumöglichkeit von eATX aufzeigen. Genauso kann es sein, muss nicht. Zumal es vom Hersteller abhängig ist, wie sie den Aufbau gestalten wollen.
 

waldorf

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
592
#17
@ Ralph: Guter Review! :daumen: und auch ein sosohl optisch als auch technisch gelungenes Gehäuse mit guter Ausstattung und fairem Preis! - gefällt!

Ein Manko teilt sich jedoch auch dieses Aluminium-Gehäuse mit vielen anderen: Es gitbt keine Aluminium Laufwerksblenden als Zubehör (Habe zumindest noch keine entdeckt) :( Ich finde es einfach nicht schön - vor allem bei Gehäusen, die auch keine Laufwerksabdeckung/-Tür) haben - wenn aus einem Aluminium-Gehäuse die beigen Plastik Laufwerke herausschauen. Macht die ganze Klasse so eines Gehäuses dahin. Der einzige Hersteller von dem es einiges an Zubehör in dieser Richtung gibt ist Lian-Li. Deshalb bin ich genauso wie BodyLove auf einen entsprechenden Review der Lian-Li V-Serie gespannt ;) <Review V1100>

@Twisterking: Es wäre allerdings noch sinnloser sich jetzt -noch- (teures) ATX-Gehäuse zu kaufen und in zwei Jahren festzustellen, dass man mit diesem nicht upgraden kann, da BTX sich doch durchgesetzt hat. ;) Das gleiche sollte übrigens für die Gehäuse-Hersteller gelten.

Regards,
 

Twisterking

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.715
#18
Heißt das jetzt, ich hbae mit meinem erst 3 Monate alten Casetek 1018 insgesamt mittlerweile in etwa 100 Teuronen in den Sand gesetzt? :(

Ich hätte gehofft, dass vll nur Intel irgendwann uaf BTX umsteigt und AMD bei ATX bzw. eATX bleibt!
Oder sehe ich da schon wieder was falsch?! :(
Sorry aber ich blick da jetzt einfach nicht mehr 100%ig durch!
Die Idee für BTX geht doch von Intel aus oder?
 

Gonzo71

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
21.762
#19

Anhänge

waldorf

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
592
#20
Danke für den Hinweis gonzo :)

Aber eben nur zwei - und diese dürften auch nur "Standard" sein. Ob diese für alle gängigen Laufwerke passen ist fraglich. Lian-Li bietet nicht umsonst je nach Marke verschieden Blenden als Zubehör an.

Wäre ja mal eine Frage an Ralph :D

Regards,
 
Top