Test Test: ATi Radeon HD 4870 X2

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.674
Nach einer langen Wartepause greift ATi mit der Radeon HD 4870 X2 wieder nach der Performancekrone. Wird es der Dual-GPU-Karte gelingen, die Führung zu übernehmen? Um es herauszufinden, hat sich ein Modell von HIS in unser Testlabor verirrt, das gewohnt ausführlich sein Können unter Beweis stellen muss.

Zum Artikel: Test: ATi Radeon HD 4870 X2
 

katzi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
336
Puenktlich.

Das ist echt ein dickes ding.
Bin gespannt wie NVIDIA darauf reagiert.
 

Pict

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.297
Wieso sollte man auf die Antwort seitens NV gespannt sein ?
Entweder sie antworten nicht, oder mit einer art GTX 280 X2.

Seit der 3870 X2 und der 9800 GX2 gehts in dieser Beziehung abwärts.
Ich hätte mir gewünscht das NV und ATI von der 7950x2 gelernt hätten, aber das blieb ja offensichtlich aus. Mal abgesehen von Crysis, was eh Suboptimal ist wenn man darüber nachdenkt das ein Spiel realistische Anforderungen haben sollte, ist eine Multi GPU ineffizient.
Mikroruckler sind nur das kleinere Übel. Meistens wartet man einen oder 2 Monate bis die Treiberprobleme gelöst wurden um das Spiel endlich mal auf CF oder SLI Niveau zu spielen.

Für mich bleibt eine highend single GPU alle 2 Jahre die beste Lösung. Vor allem bei den ohnehin niedrigen Preisen jeglicher GPU`s im Highend Segment.
 

Shugo

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
632
Hui garnicht schlecht, könnte vllt nen bisschen billger sein aber die leistung stimmt.
 

TigerRC

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
444
Leistung: brutal
Preis/Leistung: angemessen(er)[als erwartet]
Verbrauch: Idle-Gut, Last-Schlecht(aber erwartet)
Temps/Lautstärke: Anderer Kühler und passt
relatives Problem:µruckler -> ein Gang runter und weg

Also ich bin zufrieden und denke auch das sie die erwartungen mindestens erfühlt hat...

..auch wenn die µruckler noch da sind, sind sie wie gesagt schwer zu produzieren...
 

an.ONE

Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
2.984
Schöner Test!
Schade sind allerdings die Lautstärke unter Last, sowie der Verbrauch.
 

FaZe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
416
Das ist schon hart, wenn man bedenkt das dieses System pro Stunde bei z.B. Lost Planet auf 2560x1200 8xAA 16xAF :freak: :freak: fast 10 cent aus der Dose zieht.

Ist es möglich diese Karte im quadCF zu betreiben? Hitzetechnisch ?

Wobei ich glaube die kaufen sich eh nur Leute, die schon ne Wakü im System haben...

mfg
 
L

limolimo

Gast
Tja, so wie erwartet.

Super Test wie immer CB.

Finde den Preis für die Leistung absolut fair, wie den der anderen ATI Grakas auch. Dass man bei einem solchen Monster keine Silent Kühlung erwarten kann und auch mit Luft kaum leiser zu bewerkstelligen ist, sollte klar sein, daher für mich kein Kritikpunkt, zumal ich mir die Karte eh nicht zulege :). Zumal man mal vergleichen muss, wieviel Material CPU Kühler für ~140TDP haben während Graka mit bis zu 250W nur die paar Lamellen haben. Da ist es klar, dass das nicht anders zu lösen ist.

Schönes Plus an Image für ATI, ich glaube durch die ganzen Nvidia Werbungen in Spielen kennen/schätzen viele Casual Gamer ATI eher nicht, was schade ist.

Hoffentlich beschweren sich die Leute hier nicht über zu hohe Temperaturen. Die Lüfter werden wohl schon so eingestellt sein, dass die Temperaturen immer im Rahmen bleiben, sonst würde ATI sich selbst ins Fleisch schneiden, klar. Und wer dann wirklich Angst hat soll halt mehr Lautstärke in Kauf nehmen :).


MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

Shypo

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
719
Exra Früh aufgestanden. Danke für den Test

Naja ob ich mir sie holen werden?? Ich schau man was von nVidia noch rauskommt.

Sicherlich ist der Leistung der Karte enorm aber es ist halt eine Multi-Gpu. Der preis könnte ja vielleicht noch sinken an die 400€. Weiss jemand ob man hinten problemlos das Schwarze Speicher-Kühler Blech abschrauben kann, ohne de ganzen Kühler los zu machen??

mfg
 

quotenkiller

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
935
von der leistung her ist die x2 wahrlich weit über dem, was ich erwartet habe. leider aber auch bei der lautstärke und der last-aufnahme (in relation zur leistung aber auch nicht wirklich erstaunlich)
der anbieter, der das ding als erster mit einem "leisen" lüfter versieht, ohne beim preis den bodenkontakt zu verlieren, dürfte wohl das rennen machen

das die microruckler noch vorhanden sind, ist natürlich ärgerlich.
aber andererseits, ruckeln ist ruckeln, egal ob es microruckler sind, oder leistungsruckler. *und die wird eine single-gpu karte bei vergleichbaren einstellungen locker aufweisen, wenn es bei der x2 zu spürbaren microrucklern kommt*

leider ergibt sich aufgrund der leistungswerte dieser karte aber noch ein problem.
amd/ati kann es sich wahrscheinlich leisten, den preis hochzuhalten. hoffen wir mal, dass es nicht so kommt und die karte günstig über den thresen wandern wird
 
Z

Zimon

Gast
Alles gut und schön mit der Karte. Ist doch eigentlich wie erwartet. Aber ich würde mir so ein Monster glaube ich niemals in den Rechner stecken. Der Stromverbrauch würde mich arm machen.
Naja ist wie mit nem dicken Auto, wer das Kauft hat auch die Kohle für 20 Liter Super Plus auf 100km.
Für die potentiellen Käufer kann man nur hoffen, dass für das ding noch gescheite Wasserkühler kommen. Denn die Lautstärke macht mal echt keinen Spass.
An sonsten immer wieder lustig über so Sachen zu lesen. Bin schon gespannt auf die ersten Signaturen hier "2*4870X2 Crossfire X" :D
 

Xanthor1992

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.185
Danke CB für den tollen Test.

Die Leistung der HD 4870 X2 ist ja bombastisch. Bin ja mal gespannt, was sich nVidia da einfallen lässt.

Somit ist AMD jetzt erstmal wieder an der Spitze mit ihrer Radeon HD 4870 X2. :)

Der Preis von knapp 420 Euro ist auch total günstig für eine Dual-Core-GPU von solch einer mörderischen Leistung.
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
5.253

41076

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.040
Der Test von Cbase,wie immer ausführlich und klasse!

Außerdem freut es mich richtig für AMD/ATI!
 

jopi24johannes

Commodore
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
5.081
Das Teil ist der hammer. Wenn man die wasserkühlt, hat die GTX 280 keinen Verwendungszweck mehr. Mit 2 von denen könnten den Benchern 40000 Punkte im 3D Mark 06 möglich sein. Wenn die 4870 X2 so leise wie meine 8800 GTS @ Arctic Cooling Accelero S1 Rev.2 würde ich heute noch bestellen. Aber so viel Lärm packt nur ein wahrer Fanboy.
 

quotenkiller

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
935

Drarlor

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.588
Warum wird hier eigentlich mit einem GTX 260 SLI Gespann verglichen? Es gab doch schon mal einen Test im Juni wo eine GTX 280 SLI getestet wurde. Hat für mich den bitteren Beigeschmack, als würde hier versucht ATI die Krone zu geben. Im Test vom Juni kam die 280er-SLI auf etwas mehr als 21k 3DMark06 Punkte. Klar ist eine solche Kombination deutliche teurer als die ATI Karte, aber hier wird doch was von "der schnellsten Grafikkarte" erzählt. Da ist es unfair, das Top-Modell von NVIDIA außen vor zu lassen. Auch der direkte Vergleich mit einer Single-GPU ist irgendwie fehl am Platz. Ist ja klar, dass eine solche X2-Karte schneller ist.
 
Z

Zimon

Gast
wenn nv eine 280gx2 bringt *lach* dann wird die auch mit der 4870x2 verglichen....
 

aceman1st

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
909
Wenn die Micro-Ruckler beseitigt sind schlage ich gerne zu, ansonsten nehme ich lieber die 4870 oder 280gtx
 
Top