Test Test: Intel Core i3-2100/2120

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.695
Realtiv unbeachtet hat Intel vor wenigen Wochen auch „Sandy Bridge“-Prozessoren mit zwei statt vier Kernen vorgestellt. Core i3-2100 und 2120 sollen eine gute Performance zu kleinerem Preis und weiter gesenkter Leistungsaufnahme vorweisen können. Ob das Gesamtpaket am Ende stimmig ist, klärt wie immer unser ausführlicher Test.

Zum Artikel: Test: Intel Core i3-2100/2120
 
P

phelix

Gast
Krass... fast in allen Tests besser alsn Phenom x6. Wenn man die Dinger übertakten könnte wärens die idealen Zocker-CPUs, mehr als zwei Kernen reißens einfach nicht.
 

Thaxll'ssillyia

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.770
Danke für den umfangreichen Test!

Aber könnt ihr auf der Fazit-Seite einen 2. Link zu den Kommentaren einblenden? Kann ja etwas in der Ecke sein oder so.

Schon unglaublich, was Intel aus 32nm rausholt. Und solange AMD keinen neuen Prozessor rausbringt, geraten sie ganz schön ins hintertreffen. Wlochen grund gibt es derzeit noch, einen AMD für Spieler zu empfehlen? Keinen.

Gruß Thax
 
Zuletzt bearbeitet:

DerToast

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
605
Sehr schöne CPUs :) für mich fehlt aber die K-Version :( die wäre sofort gekauft., da ich hohe Single-Core Leistung brauche...
Btw. vermisst sonst noch jemand die alten Cinebenchtests wo man schön trennen konnte zwischen 1-Core und Mutli-Core Leuistung?
 

cyberfoxy

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
633
Krass... fast in allen Tests besser alsn Phenom x6.
Schneller als der schnellste Sockel775 QuadCore
Ja, wirklich erstaunlich wie ein 2-Kern-Prozessor, auch wenn mit HT, teilweise einen 6-Kern-Prozessor und nahezu immer einen (einstmal) sehr guten 4-Kerner schlägt.
Solche Prozessoren und deren Entwickling zeigen eindeutig, dass eigentlich nicht immer auf die Vervielfachung der Kerne gesetzt werden muss um mehr Leistung zu erhalten, sondern auf die Leistungssteigerung der vorhandenen Kerne. Hut ab.
 

dergraf1

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.211
Der Test scheint für mich pro Intel ausgelegt zu sein !

Spiele (hohe Auflösung) (1680x1050)

soll das ein Witz sein?
wo ist 1920x 1080 oder 1920x 1200 ?
Ergänzung ()

ausserdem kann man diese CPUs kaum übertakten und die AMDs schon, da sind auch 10% noch drauf zu rechnen..
 

75Cent

Banned
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.143
Den herkömmlichen Käufer eines Prozessors interessiert in erster Linie, was genau dieses Modell in seinem aktuellen Umfeld leistet. Dort stehen neben den Anwendungen natürlich auch Spiele im Vordergrund, die er auf einem entsprechend großen Monitor angeht. Die aktuell noch meist genutzt Auflösung auf ComputerBase ist 1.680 × 1.050 Bildpunkte, was sich zur Mitte bzw. zum Ende des Jahres jedoch in Richtung Full HD (1.920 × 1.080) respektive 1.920 × 1.200 Pixel verschieben wird. Dementsprechend fallen unsere Spielebenchmarks eben auch in den Bereich der meistgenutzten Auflösung, zum nächsten Update des Testsystems werden wir entsprechend mit der Masse wandern.
@dergraf1

Steht auch im Test (: Habs dir mal zitiert.
 

dergraf1

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.211
:)

OK habe ich übersehen, aber viele gucken sich zuerst die Benchmarks an..
(vorher lauter Tippfehler?)
 

Planet456235

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
356
Zuletzt bearbeitet:

cob

Captain
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
3.521
Die Skalierung lässt auf eine enorme Leistungssteigerung beim 2600k hoffen, wenn die Spiele dafür endlich optimiert werden.
 

Blah

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
589
Alter Schwede, bei gleichem Takt ist der 2120er ja gerade mal 8% langsamer als AMDs Flagschiff, dabei hat er nur 1/3 der Kerne...

So krass hätte ich mir den Unterschied nicht vorgestellt.
 

Vitec

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.267
DAs erinnert mich an das erscheinen des Q6600 wo alle nach der "Zunkunftsicherheit für games gesprochen haben und was haben wir nun 4 jahre später am game sektor naja eher maue unterstüzung bis auf einige blockbuster und nen aktueller dualcore haut die alte quadcore riege in die pfanne ^^

Bin gespannt wo sich dann amd mit ihren "8 kernern" bei den games einordnen. Wenn die nur für das Profisequment gedacht sind, wo wie auch ht ausgenutzt werden kann, wird intel bei den gamern noch mehr marktteile gewinnen als sie eh schon haben.

hoffe echt das bulli mal wieder vom chipdesign amd nach vorne bringt um an intel ein wenig anschluss zu finden

Mfg
 

Tamahagane

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.609
Sehr schöne CPUs, Respekt.
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
20.920
Danke für Test, wenn auch etwas spät :D

Der Test der Leistungsaufnahme ist ein Witz. Allein mit den Differenzwerten kann man was anfangen ;)
Für IGP Systeme sollte man eigene Testreihen diesbezüglich mit IGP und effizientem Netzteil (PicoPSU) fahren.

Schon dick was man aus 2 Kernen holen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top