Test Test: TerraTec NOXON Audio

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.880
Mit dem NOXON Audio hat TerraTec einen kabellosen WLAN-Audioplayer mit Fernbedienung für die eigene Musiksammlung oder Internet-Radio vorgestellt. Drahtlos soll man so jederzeit und überall in den Genuss seiner eigenen Musiksammlung oder einem breit gefächerten Angebot aus dem Internet kommen. Schafft TerraTec den Weg ins HiFi-Regal?

Zum Artikel: Test: TerraTec NOXON Audio
 

karuso

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
4.027
Zitat von Frank:
Mit dem NOXON Audio hat TerraTec einen kabellosen WLAN-Audioplayer mit Fernbedienung für die eigene Musiksammlung oder Internet-Radio vorgestellt. Drahtlos soll man so jederzeit und überall in den Genuss seiner eigenen Musiksammlung oder einem breit gefächerten Angebot aus dem Internet kommen. Schafft TerraTec den Weg ins HiFi-Regal? mehr...

was gibt es denn ausser twonky vision noch für upnp software für linux(möglichst open source) ? Und kann der noxon die freigegebenen streams von kaffeine anzapfen?
 

AlanMozilla

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
526
Hi

welcher Streamingclient unterstützt den WPA Verschlüsselung?
Das wäre für mich au jedenfall Vorraussetzung um so was anzuschaffen.
 

perfekt!57

Commodore
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
4.207
Eigentlich ganz nett. "Aber noch teils nicht zu gebrauchen", habe ich beim Durchlesen das Fazits dann doch ein paar Mal gedacht.

Ob Computerbase hier dann in 3 oder 6 Monaten noch einen Nachtest liefert, mit der Firmware usw.?

Paar eigene Messergebnisse von CB wären irgendwann außerdem noch ganz nett? Signal-Rauschabstand, Übertragungsentfernung in der Praxis, usw. - mit drahtlosen Kopfhörern Musik zu hören ja auch oft nicht (lange) der optimale Genuß, oder sehr standort- resp. entfernungsabhängig. (sitzen ja - umherlaufen, bücken, was aufheben, ggfls. mit einer Wand dazwischen, eher nicht...)
 
Zuletzt bearbeitet:

Luga

Newbie
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
2
Hi,

hab den Noxon vor kurzem für 90€ gekauft. Mittlerweile ist der Preis beim gleichen Händler bei 129€. Da wäre mir die Entscheidung nicht so leicht gefallen. Aber für 90€ ist das schon ein tolles Gerät. Hatte auch schon Kontakt mit dem (freundlichen und schnellen) Terratec-Support wegen Firmware-Fehlern.
Ich fasse mal zusammen:

1. Probleme beim Scrollen
Terratec: In der nächsten Firmware

2. Fehler beim Ändern der Favoriten über Browser
Terratec: In der nächsten Firmware

3. Alphabetisches Suchen mit dem Alphabet auf der Fernbedienung (finde ich wichtig!!!)
Terratec: Vielleicht

4. AAC-Support, OGG-Support, WPA-Verschlüsselung
Terratec: Auch in Zukunft keine Unterstützung

Was noch ganz nützlich ist: www.radio567.com
Dort kann man seine vTuner-Radioliste mit eigenen Webradios erweitern. Zum Einloggen die Mac-Adresse vom Noxon angeben.


Gruß Luga
 
Zuletzt bearbeitet:

agarius

Newbie
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
2
Mittlerweile (Mitte FEB/2005)
scheint es dieses Gerät nicht mehr zu geben
(in praktisch allen Shops steht der NOXON auf "Im Vorlauf" oder "Bestellt").
Die Preise bei EBAY liegen schon bei 130.- aufwärts :D
Nun habe ich doch noch einen im Laden bekommen (EUR. 86).

Was mich ernsthaft stört, ist das Durchscrollen bei meinen vielen FOLDERS
auf dem Twonky-Server. Warum man da keinen Buchstaben eingeben kan ist mir schleierhaft.
Hat TERRATEC mal etwas geschrieben, *WANN* die Firmware erneuert werden soll?
Ansonsten setzte ich das Ding bei EBAY wieder rein, die Gelegenheit ist günstig ;)
 

Luga

Newbie
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
2
Zitat von agarius:
Was mich ernsthaft stört, ist das Durchscrollen bei meinen vielen FOLDERS
auf dem Twonky-Server. Warum man da keinen Buchstaben eingeben kan ist mir schleierhaft.
Hat TERRATEC mal etwas geschrieben, *WANN* die Firmware erneuert werden soll?
Ansonsten setzte ich das Ding bei EBAY wieder rein, die Gelegenheit ist günstig ;)

Es gibt kein wann, sondern nur ein "Vielleicht".
Vielleicht hilft es ja, wenn sich jeder einmal beim Terratec-Support meldet und nach einer solchen Funktion fragt.

Was noch ganz nützlich wäre, ist ein Sleep-Timer. Aber wenn das mal nicht zuviel verlangt ist...


Gruß
Luga
 

Unix

Newbie
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1
Zitat von agarius:
Mittlerweile (Mitte FEB/2005)
scheint es dieses Gerät nicht mehr zu geben
(in praktisch allen Shops steht der NOXON auf "Im Vorlauf" oder "Bestellt").
Die Preise bei EBAY liegen schon bei 130.- aufwärts :D
Nun habe ich doch noch einen im Laden bekommen (EUR. 86).
Nur als Tipp: bei Amazon.de gibts Noxon für 115 € und es gibt keine Versandkosten, ansonsten schnelle Lieferung und super Verpackung...gut das ich meinen dort noch vor Weihnachten geholt habe...für 82,99 € :-)

Schade daß offensichtlich kein WPA beim nächsten Firmwareupdate geplant ist, denn das fehlt wirklich...und eine Wecker-Funktion wäre z.B. auch nicht schlecht!
 

agarius

Newbie
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
2
Natürlich habe ich eine Support-Anfrage gestellt.
Nachdem ich überall schoen eingetragen habe, unter welchem
Treiber und unter welchem Betriebssystem ich den
NOXON betreibe :D - tolles Formular - konnte ich die Anfrage an Terratec-D abschicken.
Das war es dann aber auch. Keine Antwort, keine Bestätigung.

Da ich den MP101 und den NOXON habe, muss ich gestehen, dass ich mich im Moment
nur wieder für den Noxon entscheiden würde. Als Software setze ich für beide Adapter (Netgear und Terra) die
Twonky-Software ein (Beta 2.5) als Service unter Windows 2000.
Die Internetradio-Funtion beim Netgear MP101 ist etwas tricky. Man muss eine
Textdatei z.B. mit einem Namen INTNET.PLS erstellen. Dort sind dann die Shoutcast-Informationen
drinnen. Alles etwas umständlich.
Beim NOXON geht das mit dem Internetradio alles über den VTUNER-Dienstleister (läuft das eigentlich für immer===????)
Hier kann man mittels MAC-Adresse des NoxON auf der vTuner-Seite seine Lieblingssender selbst zusammenstellen.
Sehr schön gemacht!
Die Playlist wie oben beschrieben, verarbeitet der NOXON aber auch.
Fazit: MP101 – größer, Software stabiler. Suchfuktion. Der MP101 kann aufgrund der „Huckepack-Twonky-Lösung“ im Modus Internetradio
nur den MP3-Winampstream wiedergeben. Technisch bedingt kann er so keine ID3-Tag-Infos wiedergeben, so die Programmer von Twonky.
NOXON – kleiner, Software noch´n bissl buggy, keine Suchfunktion. Aber schön technisch gelöst! Internetradio mit ID3-Infos im Display. Schön!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Absender:
Ihr K&M Shop
http://www.kmshop.de


Sehr geehrter Kunde.

Sie wollten von uns benachrichtigt werden, wenn
das ProduktTerraTec NOXON audio (10073) (WL Sound Link)
wieder verfügbar ist.
Leider ist das Produkt inzwischen nicht mehr lieferbar.
Wir bedauern dies sehr. Vielleicht finden Sie in unserem Sortiment eine Alternative? Schauen Sie doch einfach mal bei unserem Online-Shop unter http://www.kmshop.de vorbei.

Vielen Dank, dass Sie den Benachrichtigungsservice von
K&M genutzt haben.


Mit freundlichen Grüßen,


Ihr K&M Shop



JETZT NEU: Verwalten Sie Ihre K&M Bestellungen im Internet! http://www.kmshop.de

Um Wartezeiten in den K&M Shops zu verkürzen empfehlen wir, die gewünschten Produkte vorzubestellen. Wir legen diese für Sie bereit und informieren Sie dann sofort per E-Mail. Vorbestellen können Sie übrigens auch im Internet unter http://www.kmshop.de.

Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Abonnenten nehmen automatisch jede Woche an der Verlosung von wertvollen Einkaufsgutscheinen teil! Abonnieren Sie jetzt unter http://www.kmshop.de !

Sind Sie zufrieden mit unserem Service?
Was können wir besser machen?
Schreiben Sie uns bitte Ihre Meinung unter
http://www.kmshop.de
 
Zuletzt bearbeitet:

Emm100

Newbie
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1
Das Noxon ist ein feines Gerät - habe es gerade zum Radio hören installiert - funktionniert bestens... ausser, dass die Radiosenderauswahl für Europa fast nur Musiksender beinhaltet. BBC, Radio France, etc. kann man nicht empfangen. Teils weil es nicht möglich ist (BBC veröffentlich die Streams anscheinend nicht), oder weil das Streamformat ogg ist (Radio France zum Beispiel für 8 Sender).

Habe schon bei Terratec gefragt warum ogg nicht dabei ist (und bei den Radiosendern auch etwas gesagt - in Frankreich ist es zu ogg bei Radio France nur deswegen gekommen, weil soviele Leute sich gemeldet haben).

Gibt es denn ein anderes Gerät wie das Noxon wo ich den Computer nicht zum Radio hören brauche und dass ogg-Format unterstützt?

Könnte man die BBC doch mit Noxon empfangen? (Hier funktionniert es über Kurze Wellen nicht so richtig und es bleibt nur noch der Computer.)

Links zu .ram habe ich - habe keine Hinweise gefunden wie ich es einbinde und habe die verschiedenen Formate probiert - erfolglos. Und wie ist es mit Links zu QuickTime oder Mediaplayer?

Danke für die Info
 
Zuletzt bearbeitet:

erbes

Newbie
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1
Hallo zusammen,
Sorry, wenn ich so ein altes Thema wieder heraushole.
Ich habe mal eine Frage,
wie kann man Radiosender wie EINSLIVE oder WDR2 bei sich einbinden?
Ich habe mich zwar bei Radio567.com angemeldet, aber die Radiosender bekomme ich nur über den Rechner zum Laufen.

Bitte eine kurze Anleitung, wie ich andere Radiosender einbinden kann.
Oder geht das nur bei welchen die in MP3 senden?
Danke für die Hilfe,
michael
 

aszykhk

Newbie
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1
Hallo, folgende Schritte mußt Du durch führen:
1. ARD.de
2. Radio
3. ARD RadioNet
4. Sender auswählen MP3 Stream wählen
5. im externen Player hören
6. Datei speichern
7. WimAmp öffnen
8. File anklicken
9. Datei abspielen
10. Titelinfo anzeigen
11. URL kopieren
12. Am PC auf die Netzoberfläche des Noxon gehen
13. Favoritenverwaltung auswählen
14. Namen eingeben
15. URL einfügen
16. MP3 Stream auswählen
17. Abspeichern
18. Fertig

:DViel Spass mit 1 Live WDR und all die anderen
Horst
 
Top