Timings meines RAM gehn nicht

DerJens^^

Banned
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
185
Hey! Ich hab jetzt den OCZ PLatinum PC-8500 drin mit 1066MHz und Timings 5-5-5-18

Leider erkennt mein Bios den Ram nur als 800MHz.
Als ich ihn im Bios manuell auf 1066 und den Timings 5-5-5-18 gesetzt habe, startete mein Rechner zwar Windows aber startete dann immer wieder neu.

Woran liegt das? Ich würde ja gern die Spannung erhöhen aber im Bios steht nur was von den Werten "Normal" und dann "+0.5" "+1.0" "+1.5"

Danke im Vorraus für eure Hilfe.
 

killerpixel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
394
Leider wird weder hier, noch in deinem Sysprofile erwähnt, was für ein Board drin ist.

Bei meinenm ist es nämlich zum Beispiel so, dass man die Timings für jeden Riegel einzeln einstellen muss.
 

mugam

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
11.432
Normal bedeutet bei DDR2 in der Regel 1,8V, weil das die Standardspannung für DDR2-Speicher ist.

Dein OCZ-Speicher benötigt bestimmt eine höhere Spannung, müßte aber auf dem Etikett stehen. Wenn dort z.B. 2,1 V steht, dann müßtest du +0,3 einstellen (1,8 + 0,3 = 2,1)
 
P

Peiper

Gast
Wenn es das Gigabyte MA770-DS3 ist dann kann man die Spannung nicht so hoch setzen.
 

5OCIAL_5Y5T3M

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
763
Ich glaub der RAM darf bis 1,85v bekommen. Da 1,8v JEDEC-Norm sind stell ma "+0,05v" ein.
Ansonsten würde ich es mal mit sicheren Timings versuchen also so was wie 6-6-6-20 oder so.
Dass der RAM mit 800MHz erkannt wurde ist normal, das ist wieder die JEDEC-Norm.:)
 

DerJens^^

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
185
Leider wird weder hier, noch in deinem Sysprofile erwähnt, was für ein Board drin ist.

Bei meinenm ist es nämlich zum Beispiel so, dass man die Timings für jeden Riegel einzeln einstellen muss.
Wat? Nanu? Wieso denn das nicht? Das muss ich nochmal eintragen.

Wenn es das Gigabyte MA770-DS3 ist dann kann man die Spannung nicht so hoch setzen.
Sehr gut erraten! Mach mich nicht schwach! Echt jetzt? ABer ich hatte doch solche Werte als vorgaben. Meinst du ich kann die nicht auswählen? (Kann's grad nicht probieren)
Ergänzung ()

Wenn es das Gigabyte MA770-DS3 ist dann kann man die Spannung nicht so hoch setzen.
Öhm es ging aber doch. Ich hab aber auch schonmal ein Biosupdate gemacht weil ich mir erst den 950 statt dem Phenom 940 holen wollte. Ich kann bis zusätzlich +375mV einstellen. Also auf 2,175 Volt. Mit 2.075Volt läuft er ja. Es funktioniert übrigens jetzt auch. Ich konnte es doch auf die schnelle Testen. Danke euch.
Was mir Angst macht ist, dass im Bios die Zahlen ab +300mVolt rot eingefärbt sind. Ist das nur eine Vorsichstmarkierung für andere Rams oder für eben DIESEN RAM? SOnst könnt ich den ja auch auf 2,175Volt erhöhen damit er absolut stabil läuft.
Die TImings hat das Bios übrigens von selsbt auf 5-5-5-15 gesetzt.
 

Supertrumpf

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
86
Laut deinem SysProfil hast du die Spannung auf 2,5 Volt?
Die Ram brauchen auf jedenfall 2,1V, somit würde ich das versuchen was mugam gesagt hat

Edit: ok, war wohl zuspät

und das mit der Farbe ist an den Standard 1,8V angepasst, also keine Angst
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Peiper

Gast
Rot ist nur zur Warnung daß du was verstellt hast.

Hab gerade noch mal ins Handbuch geschaut, hab mich da wohl geirrt.
Hatte aber in Erinnerung daß es bei mir nicht so stark erhöhen läßt.

Also wenn jetzt geht.
 

DerJens^^

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
185
Japp! Spiele grad mit absolut stabilem RAM und Timings 5-5-5-15. Mich wundert nur die 15 weil doch der RAM eigentlich mit 18 angegeben steht. Naja mir solls recht sein :D

PS: Heut abend werd ich wohl mein Sysprofil überarbeitet haben. Sry!
Ergänzung ()

ach was soll's. Hab schnell mal alles ins sysprofil eingetragen. LOL! Tatsache,... ich hatte den RAM auf 2,5Volt eingetragen LOL war ich wohl geistig umnachtet
 
Top