News Tuxedo InfinityBook S 14: Linux-Notebook erhält in 6. Generation Intel Tiger Lake

POINTman-10

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
1.411

PiXeLFehLeR

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
94
@Tawheed: überhaupt weil AMD ja überhaupt nicht mit Linux funktioniert und sie sich außerdem keine mühe geben das es dort gut funktioniert /s
 

Siffi2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
285
@Tawheed & @PiXeLFehLeR
Der Artikel bezog sich auf ein bestimmte Modellreihe.
Tux bietet auch Ryzen.

EDIT: Finde den Ryzen Laptop (mal ausgenommen vom Single-USB-C Port) auch sehr interessant. 16 Threads / 32GB-3200 Ram für 964€.
 

PiXeLFehLeR

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
94
@Siffi2 Danke für die Aufklärung, ich verstecke mich mal in die Ecke.
 

NJay

Captain
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
3.367
Haette mir das AMD-Notebook echt ueberlegt gehabt, aber ohne Displayport im USB-C fuer mich unbrauchbar.

Das hier hat dank Thunderbird 4 nun Displayport, aber dafuer nur einen 4 Kerner... Fuer mich auch zu wenig.

Bin aber mit meinem T14 durchaus gluecklich, das wird noch ein paar Jahre halten.
 

cbtestarossa

Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
8.560
@Tawheed
Bischen zwischen den Zeilen lesen sollte man halt können.
Ansonsten fällt mir bei deiner Schreibweise und deinem erhobenen Finger aber auch so einiges auf.

@Topic
Gut dass es Linux Fertiggeräte gibt.
Für mich käme halt ne andere Distri in Frage.
Aber schon mal gut wenn die H/W auf Linux zugeschnitten ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

PiXeLFehLeR

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
94
Zur Aufklärung, ja mein erster Beitrag war Sarkasmus, habe extra "/s" dazugeschrieben.
Ich fühle mich fast geehrt jetzt von solchen Leuten Blockiert zu werden, können den Sarkasmus nicht sehen obwohl ich es extra dazuschreibe und dann noch blöd reagieren wenn man sie darauf hinweist ;)

Zum Thema: Das Pulse 14 ist von der Perf/Preis sicher das Beste von Tuxedo, aber die Anschlüsse (kein DP über USB-C) sind ein kraus.
Was ich auch nicht ganz verstehe ist wieso man beim Infinitybook ein RAM anlötet, ist das irgendwie verpflichtend?
Dafür sind die Anschlüsse und die sonstigen Erweiterungsmöglichkeiten echt beeindruckend.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tawheed

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
121
@Tawheed
Bischen zwischen den Zeilen lesen sollte man halt können.
Ansonsten fällt mir bei deiner Schreibweise und deinem erhobenen Finger aber auch so einiges auf.
Es ist nicht meine Aufgabe in den Text mehr hineinzuinterpretieren als nötig. Es gibt eindeutig ironische Sätze und dieser gehört eben nicht dazu.
Zudem solltest du mal aufm Teppich bleiben und mein Profilbild sollte dich nicht stören. Der Finger flutscht dir ja nicht ins Auge.
 

blackshuck

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
3.039

Freindola

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
190
Es ist nicht meine Aufgabe in den Text mehr hineinzuinterpretieren als nötig. Es gibt eindeutig ironische Sätze und dieser gehört eben nicht dazu.
Zudem solltest du mal aufm Teppich bleiben und mein Profilbild sollte dich nicht stören. Der Finger flutscht dir ja nicht ins Auge.
Ich denke es is auch gut so, dass du keine Aufgabe hast was auch nur im entferntesten mit Interpretation zu tun hat :-D
Er hat ja sogar Sarkasmus dazu geschrieben. :p

B2T
Spannendes Notebook mit guter Ausstattung, eine Varianze mit AMD CPUs wäre aber wünschenswert.

Edit: :p:p:p
 
Zuletzt bearbeitet:

Leo.16

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.285
An sich ein schönes Gerät. Schade finde ich, dass die ersten 8GB Ram verlötet sind. So kann man lediglich 16GB im Dualchannel verwenden.
Das finde ich bei den AMD-Modellen besser gelöst, auch wenn dafür 1*M.2 entfällt.
 
Top