Vega 64 oder RTX 2060?

derfledderer

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
1.289
Aufgrund der 2GB weniger VRAM würde ich zur 64 greifen und damit gleichzeitig Abstand vom Marktmanipulierer NVidia halten.
 

Termy

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
595
Ich schließe mich mal dem Rest an und würde definitiv zur Vega greifen, dann aber die Sapphire!
 

GuSchLa

Ensign
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
188
Wenn ich das richtig verstehe, möchtest Du dieses System länger so nutzen (mehr als 2 Jahre z. B.)
Dann kommst Du um eine Vega 64 wohl nicht herum. Da bei WHQD der 6 GB VRam schnell an seine
Grenzen kommt. Wenn Du noch etwas warten und sparen kannst würde ich sogar zu einer RTX 2070 raten. Oder Du schaust Dich mal nach einer gebrauchten GTX 1080 z.B. um.
 

Sir Hannes

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
5
@Sir Hannes, mach noch einmal eine vollständige Kaufberatung, falls Du die Teile noch nicht (bestellt) hast, dann bekommen wir auch ne RTX 2070 rein:

[Bitte fülle den folgenden Fragebogen vollständig aus, damit andere Nutzer dir effizient helfen können. Danke! :daumen:]


1. Was ist der Verwendungszweck?
Gaming

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)
In erster linie "Anthem" und andere AAA Titel in WQHD mit 60 fps

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?


1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?

Sollte Leise sein und optisch stimmig. Schlicht und schwarz (Silent Base 601 vorzugsweise)

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
TV mit 60 Hz

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU):
  • Arbeitsspeicher (RAM):
  • Mainboard:
  • Netzteil:
  • Gehäuse:
  • Grafikkarte:
  • HDD / SSD:
3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
1100€ +-

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
2-3

5. Wann soll gekauft werden?
Ein bis zwei Monate

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
selbst zusammen bauen
 

Casillas

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
338

Sir Hannes

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
5
Zuletzt bearbeitet:

GuSchLa

Ensign
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
188
Das sind ja ganz schön viele Antworten danke erstmal dafür. Dann werde ich wohl noch paar Euro für eine 2070 drauf legen. Und ein anderes Mainboard.
Du möchtest doch eh erst in 1 oder 2 Monaten kaufen. Dann leg dich auf der Lauer und hoffe das vielleicht mal irgendein Shop eine RTX 2070 günstig raushaut. Mindfactory z. B. hat ja immer ihre MindStar. Andere Shops haben so was Ähnliches auch immer mal wieder.
Mydealz listet tägliche viele Angebote auf.
https://www.mydealz.de/
 

ph0be

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
308
1. Was ist der Verwendungszweck?
Gaming

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)
In erster linie "Anthem" und andere AAA Titel in WQHD mit 60 fps

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?


1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?

Sollte Leise sein und optisch stimmig. Schlicht und schwarz (Silent Base 601 vorzugsweise)

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
TV mit 60 Hz

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU):
  • Arbeitsspeicher (RAM):
  • Mainboard:
  • Netzteil:
  • Gehäuse:
  • Grafikkarte:
  • HDD / SSD:
3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
1100€ +-

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
2-3

5. Wann soll gekauft werden?
Ein bis zwei Monate

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
selbst zusammen bauen
Wenn Du erst in 1-2 Monaten kaufen möchtest, dann melde Dich nochmal kurz vorm Kauf, bis dahin kann sich noch ein wenig tun am Hardware-Markt.

Aber hier schon mal eine Aussicht, was Du für 1100€ bekommen könntest:

1 Crucial MX500 500GB, SATA
1 AMD Ryzen 5 2600
1 Thermalright Macho Rev. B
1 G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL16
1 KFA² GeForce RTX 2070 EX [1-Click OC], 8GB GDDR6
1 MSI B450 Tomahawk

Eins von diesen Gehäusen:
1 Fractal Design Define S, Acrylfenster, schallgedämmt (60€)
1 Fractal Design Define C, Acrylfenster, schallgedämmt (76€)
1 be quiet! Pure Base 600 schwarz, Glasfenster (80€)
1 be quiet! Pure Base 600 schwarz, schallgedämmt (67€)
1 be quiet! Silent Base 601 schwarz, schallgedämmt (95€)

Eins von diesen Netzteilen:
1 Seasonic Focus Plus Gold 550W ATX 2.4 (82€)
1 Seasonic Focus Plus Gold 650W ATX 2.4 (89€)
1 be quiet! Straight Power 11 550W ATX 2.4 (88€)
1 be quiet! Straight Power 11 650W ATX 2.4 (99€)
 
Zuletzt bearbeitet:

styletunte

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
818
manche Spiele benötigen bei mir in wqhd schon > 5 GB Speicher meiner Vega56. Auch wenn das Speichermanagement bei Nvidia etwas anders gehandhabt wird, würde ich persönlich für diese Auflösung keine 6Gb-Karte in 2019 kaufen....
Und auch später, wenn die Karte in die Zweitverwendung geht (verkauft werden soll), wird sie mit 6GB nur wenig attraktiv sein. Ich würde eine gebrauchte R9 390 kaufen, aber eine GTX970 will keiner mehr!

Wenn Du Konsument bist, wirst Du wahrscheinlich mit der Nvidia glücklicher. Wenn Du aber mehr auf der Pfanne hast, dann nimm ruhig die Vega. Luftstrom im Gehäuse, bissel undervolten, Lüfterkurve ggf. anpassen und fertig ist der glückliche AMD Besitzer :D
 

Celinna

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
998
@Sir Hannes was noch gesagt werden muss beim Ryzen 2600 das ist ne Overclocker CPU da ist es quasi verpflichtend OC zu machen. Sonst verschenkt man gut Leistung.

Um die RTX 2070 auszulasten sollte der schon auf 3.9GHz oder 4.0 Allcore overclocked werden.

zum Mainboard: mein gelinktes auf Seite 1 was du so auch in den Warenkorb genommen hast ist das beste in dem Preisbereich was man bekommen kann, das Tomahawk von Ph0be ist minimal schlechter, auf das solltest gehen wenns wirklich auf 30€ ankommt. Hat aber keine richtige RGB Beleuchtung, nur 1 Zone rechts.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sir Hannes

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
5
Ja ich hatte eh vor den auf 4GHz zu takten. Deswegen würd ich auch einen Dark Rock 4 als Kühler nehmen.
Ergänzung ()

Aber taktet der nicht dank Precision Boost von allein auf über 4 GHz? Hab ich mal irgendwo gelesen.
 

Celinna

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
998
nein die X Version taktet mit PBO/XFR2 viel höher
 

mclaud39

Newbie
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
6
Hallo......ich kann diese diskusionen langsam nicht mehr hören ob einer 6 oder 8 gb braucht 6 gb reichen momentan immer noch aus ich würde lieber zur RTX 2060 greifen da sie Effizienter ist die Vega 64 braucht zuviel strom wir reden hier von 140 Watt mehr verbrauch...

und wer brauch den 16x Multisampling AA bei Full-HD oder WQHD wenn man am zocken achtet da eh keiner drauf was auch grafikspeicher frisst

Es gibt noch ein thread auf einer anderen bekannten Communityseite da wurde das ausführlich getest ob 6 oder 8 gb

https://www.hardwareluxx.de/community/f14/sind-6gb-vram-zu-wenig-eine-analyse-mit-pro-kontra-betrachtung-1221908.html
 

Cr@zed^

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.824
Genau so wenig interessieren die theoretischen 140W Mehrverbrauch, die nur im Worst Case kurzzeitig anliegen. ;) Ich habe eine GTX 1080 und eine Vega 64, der Mehrverbrauch ist marginal, würde im Jahr bei nicht einmal 10.- € liegen ...
 

bigfudge13

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.180
Hallo......ich kann diese diskusionen langsam nicht mehr hören ob einer 6 oder 8 gb braucht 6 gb reichen momentan immer noch aus
Im Gegenteil, schon heute können 6 GB zu wenig sein. ZB bei BF V mit RTX, und das schon auf FHD.

CB hat es im Fazit auch geschrieben und PCGH rät glaube ich sogar von der Karte ab.

Glaubst du in Zukunft wird der Speicherhunger geringer?
 

mclaud39

Newbie
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
6
sicherlich ich rede auch den unterschied zwischen einer rtx 2060 und der vega 64 sind es 140 watt und bei der gtx 1080 sind 110 watt.....

Gehen wir mal davon aus der rechner läuft 10 std am tag wären das 1,4 kw mehrverbrauch am tag strompreis 0,30 cent std sind 0,42 cent die stunde aufs jahr sind das 153 euro mehrverbrauch

weiß ja nicht wie du auf 10 euro kommst

Amd hat einfach gepennt in der 7-nm-Produktion

es gibt immer meinungen und gegenmeinungen
 

bigfudge13

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.180

mclaud39

Newbie
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
6
wenn man alles auf ultra stellt und 16x kantenglättung gehen sogar der 1080ti die puste aus bei resident evil 2 remake und das auf Full HD

wenn man auf hoch zock oder sehr hoch sieht immer noch alles super aus ohne die karte bis anschlag zu fahren und das alles ruckelt.....ist numal so das die spieleentwickler schneller sind wie grafikkartenhersteller schnellere Chips bauen

egal ist halt meine meinung
 
Top