vhs kassetten brennen :)

redcompany

Ensign
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
205
huhu

ich suche hilfe im thema tv un pc... undzwar möchte ich all meine vhs kassetten irgendwie auf den pc überspielen und als dvd brenne... ich hab eine uralte tv karte mit der lässt sich kabel tv problemlos aufzeichnen aber der ton ist nicht 100% synchron...
nun gibt es ja diese kleinen "geräte" extra für tv auf festplatte aufzuzeichnenwäre das auch eine alternative?
was empfehlt ihr mir für meine vhs kassetten?
 

ph4nt0m

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
982
Naja, qualitativ "am besten" bekommst du das mit solchen Geräten hin. Sie wandeln deine analogen Daten in digitale um und geben dieses dann per Firewire an deinen PC weiter. Allerdings ist der Preis natürlich nicht ohne, um nur mal eben ein paar Videos zu digitalisieren. Zumal es sich bei dem verlinkten Produkt nur um das unterste Einstiegsmodell handelt.

Der andere sehr entscheidende Punkt ist aber natürlich dein Videorecorder. Normale VHS-Geräte geben ja nur Composite Video aus und wenn deiner dann noch etwas älter ist, kann der A/D-Wandler auch nicht mehr viel rausholen. In einem solchen Fall kann es sich lohnen, z.B. bei eBay nach gebrauchten SVHS-Recordern zu suchen (auch wenn du nur normale VHS-Kassetten hast!), weil diese über einige Bildverbesserungen verfügen (TBC, NR, ...) und immerhin S-Video ausgeben. Es kommt halt auf deine Ansprüche an.
 

redcompany

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
205
naja qualitativ habe ich nicht all zu hohe ansprüche. hauptsache einigermaßen klares bild und synchron laufender ton.... wollte da auch nicht all zuviel geld ausgeben....

mein videorecorder hat nur nen skat ausgang... da hab ich zurzeit einen adapter auf chinch drauf damit ich ihn an meine tv karte anschließen kann... aber meine derzeitige tv karte bekommst das mit dem synchronen ton eben nich hin :-/

funktioniert es dann mit garkeiner tv karte??
 

Korgull

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
961
Die Syncprobleme können Software-, Treiber- und evtl auch Windows- (Ressourcenteilung) bedingt sein. Versuche alternative Programme auszuprobieren und die Treiber zu aktualisieren.

Es gibt die ganz billigen Lösungen, die jedoch keine Hardware-Enkodierung haben. Eigtl sollten die Prozessoren heute schnell genug für sowas sein, jedoch denke ich, dass hier trotzdem die Gefahr von Syncproblemen größer ist. Karten mit MPEG2-Encoding Chip bieten einer Faustregel nach wohl auch bessere Bildqualität. Ganz genau weiss ich das alles auch nicht, habe mich nur mal im Netz bisschen schlau gemacht, da ich das gleiche vorhabe.

Hier gibts Übersicht und Bewertungen von Capture Cards:
http://www.videohelp.com/capturecards
 

ph4nt0m

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
982
Die Async-Probleme können in der Tat daran liegen, dass deine CPU überfordert ist und beispielsweise einige "dropped frames" erzeugt. Richtig ist auch, dass eine Karte mit einem Hardware-Encoder hier Abhilfe schaffen würde, da diese dann die Umwandlung übernimmt, die sonst die CPU machen will. Dass die Qualität einer solchen Karte aber besser wäre, ist falsch. Gerade durch die Konvertierung in MPEG2 geht ja Qualität verloren, sodass für den späteren, eigentlichen Encodierungsvorgang ins DVD-Format schon nicht mehr die optimale Qualität vorliegt. Andererseits kommt es natürlich bei einer Karte ohne Chip aufs selbe hinaus, wenn man dann ebenfalls einen verlustbehafteten Codec verwendet.
 

Korgull

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
961
Hmmm, ich dachte eigentlich mit so einer Karte kann man direkt ins DVD-MPEG2-Format capturen, dann braucht man doch keine weitere Umwandlung ???
@redcompany: Du könntest versuchen mit qualitativ schlechteren Einstellungen zu capturen um deine CPU zu entlasten bzw das Async-Problem zu entschärfen.

Was mir aufgefallen ist, ist das die verschiedenen Encoding-Lösungen unterschiedliche maximale Bitraten anbieten. Ich hatte das bisher so verstanden, dass Karten mit Chip generell eine höhere Bitrate erlauben. Kann man das demnach nicht so pauschal sagen ?
Und gibt es denn keine anderen Unterschiede im Encoding ? Also meinetwegen setzt der eine Encoder an günstigeren Stellen Keyframes als der andere ?

Ich hatte eigentlich vor mit eine Karte mir Hardware-Encoding zu kaufen die folgendes kann:
720x576 (Full-D1 PAL)
25 fps
ab 10 MBit/s (mehr ist auf Kauf-DVDs auch nicht oder ?)

Ist das in Ordnung oder sollte man noch auf was anderes achten ?

thx

mike
 

ph4nt0m

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
982
Es ist schon richtig, dass das Ausgabeformat solcher Karten mit Hardwarechip MPEG2 und damit ja letztendlich DVD-Format ist. Allerdings kann ein solcher Chip natürlich nur einen MPEG2-Stream mit konstanter Bitrate liefern. Um bessere Qualität zu erreichen (und vor allem auch, um die Zielgröße einer DVD exakt anzupassen), muss aber erst das komplette Video digital vorliegen und dann nach MPEG2 gewandelt werden.

Wenn man trotzdem direkt nach MPEG2 wandeln will, dann haben natürlich Karten mit Chip einen Vorteil und erlauben oft tatsächlich höhere Bitraten, weil sie halt auf diese Umwandlung spezialisiert und damit schneller als die normale CPU (welche ja bei einer Karte ohne Chip die Arbeit übernehmen muss) ist.
 

redcompany

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
205
also am besten ich zähl mal auf mit was ich hier bisher eignetlich arbeite^^

meine tv karte habe ich geschenkt bekommen.... ohne software aber mit fernbedienung...
tv karte: typhoon
meine tv karte hat ne schwarze platine.. aber auf typhoon homepage gibts nur diese mit gleichem anschlüssen und etikett..... habe die treiber dann von dieser hier genommen da sie meiner ähnlich sieht u. gleiche fernbedienung hat!

als software nutze ich K!TV

zum rechner....
athlon 64 3000+ 3.0ghz
512MB ddr
radeon 9600


der Audio-In der tv karte funktioniert nicht... vlt liegts an K!TV.... jedenfalls habe hab ich den ton der vom video-recoder kommt dann am line-in der soundkarte eingestöpselt.... ton funzt aber wie gesagt es is versetzt.... am anfang des film ist der ton synchron.... nach 20min is alles versetzt un wird zunehmend schlimmer....

*wichtig*
aufzeichnung von kabel TV is der ton snychron!! also am rechner liegts dann denk ich nicht
 

Korgull

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
961
@phantom
Muss man denn für eine DVD CBR in VBR umwandeln oder einfacher kann man mit einer Capture Card direkt einen DVD-konformen Stream aufzeichnen ?

Ansonsten könnte man sich ja auch ne billige Trödellösung zulegen, die nur RAW mit den oben genannten Parametern aufzeichnen kann (falls es sowas gibt und es tatsächlich günstiger ist).

@redcompany
da liegt das Problem. Du müsstest versuchen den Audio in zu aktivieren, das wär das einfachste.
Ansonsten könntest Du noch mit anderen Treibern für die Soundkarte rumbasteln. Evtl wäre auch asio4all eine Alternative (incl herausfrickeln guter Einstellungen). Oder eine 'bessere' Soundkarte versuchen. Diese Alternativen sind aber alle keine Garantie das es irgendwann geht.

EDIT:
Hab ich doch glatt überlesen, das es immer asynchroner wird. Mit Virtualdubmod könnte man experimentieren, indem man für das Video eine andere Framerate herausfriemelt. Ich weiss aber nicht genau, ob man da dann einfach wieder MPEG2 wieder rauskriegt geschweige denn ob das dann noch DVD-konform ist. Alles hintenrum durch die Brust ins Auge...
 
Zuletzt bearbeitet:

ph4nt0m

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
982
Nein, soweit ich weiß ist CBR bei DVDs schon erlaubt und somit kann eine Karte mit Hardware-MPEG2-Chip durchaus bereits DVD-konforme Dateien liefern. Es ist halt nur etwas schade, da die verfügbare Bitrate ineffizient ausgenutzt wird. Aber gut, DVD-Recorder arbeiten ja nach demselben Prinzip.

Dass der Versatz zunehmend schlimmer wird wundert mich doch sehr. Hast du eventuell irgendeine falsche Framerate eingestellt? Ansonsten hat Korgull schon recht, du solltest (bei Karten mir Hardwarechip ist das sowieso unumgänglich!) den Ton auf jeden Fall zusammen mit dem Bild über deine Karte schicken.
 

Korgull

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
961
@redcompany:
Was sagt denn der Gerätemanager über die TV-Karte unter Eigenschaften->Details->Geräteinstanzerkennung bei
PCI\VEN_????&DEV_????
 

redcompany

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
205
@ph4nt0m

ja framerate ist im K!TV mit 25 eingestellt... lässt sich irgendwie auch nirgends ändern...

@Korgull

PCI\VEN_1131&DEV_7134&SUBSYS_01384E42&REV_01\3&267A616A&0&48

was is das^^

@lostboys

das kleine ding da hat ja garkein audio anschluss o.O.... hast du son teil selbst?
 

Korgull

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
961
@redcompany
Also jetzt normalerweise hätte mir dieses ID-Gedönse ja die genaue Bezeichnung deiner Karte sagen sollen, zB durch www.pcidatabase.com . Im Fall deiner Karte hats mich bei Google ja regelrecht erschlagen mit Links der verschiedensten Firmen. Ich dachte, ich könnte dir insofern bei der Suche nach dem besten Treiber helfen, aber da blicke ich auf die Schnelle nicht durch.
Du kannst ja selbst mal ein bisschen schauen. Alle Treiber, die für
Vendor ID 1131
Device ID 7134

gemacht sind, passen auch auf Deine Karte, egal ob von Terratec, Tevion, Typhoon etc... Könnte ja ein Treiberproblem sein, das 'Audio in' nicht geht.
Andererseits kannst Du vielleicht auch so alternative Software von den anderen Herstellern ausprobieren.

zB so
http://www.google.de/search?hl=de&q=PCI\VEN_1131&DEV_7134&btnG=Suche&meta=,
http://www.google.de/search?hl=de&q="device+id+7134"&btnG=Google-Suche&meta=&aq=f&oq=
oder so
http://www.google.de/search?hl=de&ei=bAMfSqzxO5CfsgarxKHGCg&sa=X&oi=spell&resnum=1&ct=result&cd=1&q=vendor+id+1131+device+id+7134+typhoon&spell=1

Das von lostboys ist mMn viel zu teuer, besitzt keine Hardwarekodierung, scheinbar muss man Audio über die Soundkarte aufnehmen und damit ist es absolut ungeeignet, wenn man sich deine Problembeschreibung anguckt.
 

ph4nt0m

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
982
Bevor du neue Treiber installierst solltest du aber nochmal schnell überprüfen, ob vielleicht in der Windows-Lautstärkeregelung unter Aufnahme der Line-In deiner Karte auftaucht und eventuell der Haken bei "Ton aus" gesetzt ist.
 

Korgull

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
961
phantom hat mich daran erinnert, das man ja auch noch ein paar einfachere Dinge abklären könnte :p

Inwiefern geht denn der Audio in nicht ?
Hast Du Warnungen im Gerätemanager ?
Kannst Du in Deinem Aufnahmeprogramm vielleicht Audio in auf die TV-Karte umstellen ?

Eine einfache Software-Alternative wäre doch der Windows Movie Maker. Der ist doch bei Win XP immer dabei oder man kann ihn runterladen. Vielleicht kann der ja über Audio in der Typhoon aufzeichnen.

K!TV kannte ich noch gar nicht. 300 MHz Prozzi Mindestvorraussetzung ? Klingt ja super. Mal schauen was da geht. Im Moment nämlich gar nichts,da ich das berühmte ATI Overlay-Problem auf dieser Installation habe :D.

EDIT:
Der VLC Media Player kann auch Videostreams aufzeichnen und man kann verschiedene Audioquellen anwählen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top