Vodafone zu Unitymedia? 2play COMFORT 120 (Wechsler)

FrazeColder

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.589
Hey Community,

Meine Vater ist momentan mit dem Festnetzanschluss und auch Mobil bei Vodafone.
Wir haben bei dem Festnetzanschluss 16.000 kb/s und eine Telefonflatrate.

Allerdings ist bei uns per DSL leider nicht mehr möglich und da bleibt nur die Satelliten Buchse...
Und somit in Hessen nur noch Unitymedia. Dort gibt es den " 2play COMFORT 120 (Wechsler)" Tarif.

Der 5€ im Monat günstiger wäre. Allerdings meint mein Vater, dass er durch die Kombination von Festnetz und Mobilfunkvertrag bei Vodafone einen Rabatt bekommt. Er weiß aber nicht wie hoch dieser Betrag ist.
Daher schon meine erste Frage, weiß das jemand?

Meine zweite Frage ist, wie ist der Unitymedia Service, gibt es häufig Störungen und ist die Hotlinenummer kostenlos?
Die letzte Frage ist, wie sieht das mit dem hosten eines Mincraft Servers oder eines SFTP-Servers aus?
Ich habe gehört, dass ist bei Unitymedia mit der normalen Box nicht möglich. Mit der FritzBox allerdings schon?!

Leider würde der Vertrag mit der FritzBox wieder 5€ mehr kosten, womit ich dann ihn gar nicht vom wechseln überzeugen muss. Gibt es die Möglichkeit, diese auch einzeln zu kaufen bei Unitymedia, ohne die Telefon Komfort Option?

Er ist schon 16 Jahre bei Vodafone und will ungern wechseln...
Desweiteren kommt hinzu, dass er seine Rufnummer unbedingt behalten muss, da da sein Geschäft dran hängt!

Was denkt ihr darüber?
Ich hätte halt schon gerne mehr als nur 100kb/s Upload und 1,6Mb/s im Download...

MfG und Danke!
 

error

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.199
Moin,

der Rabatt bei Vodafone dürfte sich sehr in Grenzen halten. Zumindest hab ich persönlich nie so gute Angebot bekommen, dass bleiben sich gelohnt hätte.

Bei Unitymedia bekommst du nur noch einen DS-Lite-Anschluss. Dies bedeutet, du bekommst eine eigene IPv6-Adresse aber keine öffentliche IPv4. Daher fallen der FTP und Minecraft-Server platt.

Andererseits könntet Ihr auch eine Business-Anschluss bestellen. Dort bekommst du dann eine statische IP-Adresse. Somit wäre das gelöst. Und auch da hast du einen bevorzugten Entstörsupport. An sich ist der Support weder gut noch schlecht. Er ist okay.

Die Hotline ist soweit kostenlos, als dass es eine Festnetzrufnummer gibt. Diese kostet dich dann den normalen Festnetztarif vom Handy aus.

Wechseln ist insofern kein Problem, da der DSL-Anschluss und der Kabelanschluss zwei verscheidene Anschlüsse sind.
Bei mir war es in der Wechselphase so dass alle Anrufe aus dem UM-netz sofort über den UM-Anschluss kamen, alle restlichen noch über den alten Anschluss bis dieser deaktiviert wurde.
Probleme gab es bei der Umstellung nicht.

Womit du beim Kabelinternet rechnen musst ist, dass es Geschwindigkeitseinbrüche geben wird. Im Kabelnetz nutzen alle Kunden in der Gegend das selbe Kabel und je nachdem wie viele grade große Downloads durchführen, kann speziell zu den Hauptzeiten Abends (18-22 Uhr) das Internet mal auf 15-20 MBits oder weniger langsamer werden.
Allerdings merkst du das nur bei großen Downloads...

gruß

EDIT:
UM Business ist etwas teurer als der Privatkundenanschluss. https://www.unitymediabusiness.de/
 
D

Don Kamillentee

Gast
Seit wann gibt es bei UM nur noch IPv6? Das ist wenn überhaupt nur der Fall, wenn man 3Play mit Horizon Recorder nimmt. 1Play, da gibt es m.W. noch das Cisco Modem.

Aber Dein Vater soll seine Festnetznummer nach Sipgate umziehen, die Rufnummern vom D2 Netz kann er auch woanders hin portieren, heutzutage alles kein Problem mehr.
 

FrazeColder

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.589
Also ich kann dir jetzt nicht genau folgen. Soll das bedeuten, dass es doch möglich ist, einen VPN oder SFTP Server zu hosten, wenn man Unitymedia nutzt?

Und ist das nur eine andere Möglichkeit, um 100Mb/s im Download für unter 20€ im Monat zu erreichen?
 

error

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.199
Seit wann gibt es bei UM nur noch IPv6? Das ist wenn überhaupt nur der Fall, wenn man 3Play mit Horizon Recorder nimmt. 1Play, da gibt es m.W. noch das Cisco Modem.
Du bekommst bei UM als Privatkunde nur noch DualStack-Lite. Dies beinhaltet eine öffentliche IPv6 und eine genattete IPv4. Somit bist du über IPv4 nicht direkt erreichbar.
Der Horizon Recorder kann meines Wissens kein IPv6, da bekommst du auch noch eine öffentliche IPv4.

Also ich kann dir jetzt nicht genau folgen. Soll das bedeuten, dass es doch möglich ist, einen VPN oder SFTP Server zu hosten, wenn man Unitymedia nutzt?
Als Privatkunde inzwischen ein klares Nein. Bei Kabelinternet ausschließlich über den Businesskunden-Tarif.

In wie Weit die Sipgatelösung relevant ist, muss jeder selbst entscheiden. Ich persönlich halte sie für keine Lösung.
Falls du bei der 1play-Option auch genattet wirst, wird Sipgate nicht funkionieren...
 

John Reese

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.198
Na aber sicher ist das möglich - mit IPv6... man kann aber Dienste wie diesen nutzen: http://www.feste-ip.net/dslite-ipv6-portmapper/faq-allgemein/

Wenn ich das richtig sehe, dann hast du jetzt einen 100kb up und 1,6 Mb down? Worauf wartest du dann noch? Kabelinternet würde ich an deiner Stelle aber sicher bevorzugen (trotz DSLite).
 

error

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.199
Na aber sicher ist das möglich - mit IPv6... man kann aber Dienste wie diesen nutzen: http://www.feste-ip.net/dslite-ipv6-portmapper/faq-allgemein/

Wenn ich das richtig sehe, dann hast du jetzt einen 100kb up und 1,6 Mb down? Worauf wartest du dann noch? Kabelinternet würde ich an deiner Stelle aber sicher bevorzugen (trotz DSLite).
Für solche Dienste wird vorrausgesetzt, dass du sowhl am Client als auch am Server IPv6 durchgängig hast. Und das ist nicht überall gegeben. Ich kenne viele Firmen/Internetzugänge, die intern auf ausschließlich IPv4 setzen. Da wird es nicht funkionieren.
 

FrazeColder

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.589
Per DSL ist leider nicht mehr als 16K machbar und da ich leider keine IPv4 Andresse habe per Kabel, brauch ich nicht wechseln.

Da ich per VPN auf meinen Receiver zugreife und einen SFTP-Server BRAUCHE!

Und da es das nur per Buissnes Tarif bei Unitymedia gibt, brauch ich nicht wechseln, da es mehr als 20€ im Monat kostet und somit mein Vater nicht wechseln will...!

Hilft es, wenn er sagt, er ist Selbständig?
Gibt da ja Sondertarif. Aber ich bezweifle, dass es dir für 20€ im Monat gibt?!
 

Tomislav2007

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.349
Hallo
Bei UM gibt es seit ein paar Jahren nur noch eine Ipv6 Adresse für Privatkunden, die Ausnahme ist die Horizon Box...

Das ist wenn überhaupt nur der Fall, wenn man 3Play mit Horizon Recorder nimmt.
...weil die Horizon Box IPv6 nicht kann und deswegen bekommt man mit der Horizon Box eine IPv4.

1Play, da gibt es m.W. noch das Cisco Modem.
Das Cisco Modem gibt es bei UM seit Jahren nicht mehr für Privatkunden, das Cisco Modem gibt es nur noch für Geschäftskunden.

Grüße Tomi
 

DarkFerris

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
83
Hier der relevante Auszug aus den AGB von Unitymedia:

"3.6 Die Nutzung der von dem Kabelnetzbetreiber gewährten Internetdienste zum Zwecke der Bereitstellung
von Telemedien und/oder anderen Telekommunikationsdiensten durch den Kunden gegenüber Dritten ist
nicht gestattet, der Betrieb von Servern an dem Internetanschluss durch den Kunden ist nur gestattet,
wenn Vertragsgegenstand ausdrücklich ein als „Business“ bezeichneten Dienst und/oder eine statische IP Adresse ist
"
 
Top