Was heisst RAID eigentlich?

SL45i_user

Commander
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
2.809
Was heisst das eigentlich?
Was macht man da?
Ich weiss dass man da 2HDDs miteinander verbindet.
Aber wie?Per software oder mit nem kabel?
Help!
 

Helli

Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
2.669
RAID



Also RAID ist die Abkürzung für "Redundant Array of Independent Disks",
eine Technologie zur Verteilung von Datenbeständen auf mehrere
Laufwerke.

Dabei gibt's verschiedene RAID Level, etw 0, 5 oder 10.

Das häufigste ist wohl Raid 0 , da werden zwei oder mehrere Platten
wie eine einzige behandelt. Das hat natürlich enorme Geschwindig-
keitsvorteile, wenn man bedenkt das quasi eine Datei zur Hälfte
auf die eine und die andere Hälfte auf die andere Platte geschrieben
wird. Natürlich gleichzeitig.

Andere Raid Level's sind dann zum Beispiel Mirroring, das Spiegeln
einer oder mehrerer Platten. Das heist dann man braucht doppelt
soviel Platten, hat aber nur den Platz von der Hälfte, da die anderen
zur Sicherung dienen.

Das kann man dann entweder per Soft-Raid wie zum Beispiel in
Windows 2000 machen, oder mit einem Hardware Raid und einem
Kontroller wie zB. dem Promise Fasttrak 100.

Helli

 
Zuletzt bearbeitet:

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.504
Man sollte nach Möglichkeit auch die gleichen Platten verwenden, da sonst immer nur die Größe der kleinsten Platte genommen wird. Beispiel 1x 20 GB +1x 40 GB = 40GB im Raid. Frohes Fest, werkam
 

Ostfriese

Forenkasper
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
2.345
HO, HO, HO!

also... um nochmal auf RAID zurückzukommen:

RAID wurde vor knapp 14 Jahren von den drei Doktoranden der University of California in Berkeley David A. Patterson, Garth Gibson und Randy H. Katz aus der Taufe gehoben. Hinter der Abkürzung verbirgt sich das Wortungetüm "Redundant Array of Inexpensive Disks", was soviel heißt wie "Redundante Anordnung günstiger Festplatten". Mittlerweile ist das Wort "Inexpensive" durch "Independent" (englisch für "unabhängig") ausgetauscht worden, da der Festplattenpreis keine Rolle mehr für die Auswahl des Plattentyps spielt.

Gruß
Frank, 192cm Ostfriesen-Weihnachtsmann
 

SL45i_user

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
2.809
JAJA!Das mag sein das 2x20GB(raid) schneller als eine 40GB HDD aber was bringt mir''(als normal user)" das?Dann ist die HDD zwar schneller aber die Größe ham die doch net,oder?(damit frage ich,ob 2x20GB im Raid auch 40GB sind,oder nur 20GB???)
 
Zuletzt bearbeitet:

SL45i_user

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
2.809
Ok

THX das hat mir jetzt geholfen...
Immer wieder schlauer!
Mir bringt RAID aba nix weil mein neues MB (GA-7DX) hat kein RAIDcontroller....
Ausserdem braucht man für RAID doch bestimmte HDDs ,oder?
Und ne WD100BB ist da drin also das wird doch etwas teuer!!!
Mit 36,6MByte pro sec ist die ja auch so recht schnell aber mit 47dB sehr Laut...(ist halt ein Komplett system)
MFG SL45user
 
Zuletzt bearbeitet:

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.504
Re: Ok

Original erstellt von SL45user
THX das hat mir jetzt geholfen...
Ausserdem braucht man für RAID doch bestimmte HDDs ,oder?
Du brauchst natürlich einen Raidcontroller, solltest beide Platten vom gleichen Hersteller und gleiche Größe nehmen; (7200) ist zu empfehlen, muß aber nicht! Unter 2000 und XP ist es auch möglich mit Software ein Raid zu machen, genaues dazu kann ich Dir aber nicht sagen. Aber wenn Du Softwareraid beim suchen eingibts, wirst Du bestimmt fündig.
werkam
 

PuppetMaster

Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
8.206
Für RAID sollte nur die Festplattengröße in etwa gleich sein, weil sonst der Differenzbetrag der grösseren Platte verloren geht, bsp. 1 * 20 GB + 1 * 30 GB werden als 2 * 20 GB = 40 GB genutzt. Es ist aber schon sinnvoll, gleich Platten zu benutzten, um Unkompatibilitäten (uff, was für ein Wort :cool_alt:) zu vermeiden...
@ alle, die RAID nutzten:
Merkt man (subjektiv) von der besseren Peformance etwas, wenn man seinen PC hauptsächlich zum Spielen benutzt, z.B. geringere Ladezeiten, etc...?
 

Airex

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
782
Sehr verständliche PDF-Datai zu Thema Raid findet man hier.
Habe ich zB für meine Prüfungsvorbereitung benutzt.
Sollte man unbedingt gelesen haben!
http://www.icp-vortex.com/download/pdf/raid_d.pdf
Am besten rechtsklick /speichern unter.
 

MaLoRO

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
8
SoftRAID unter W2k und WXP

Wenn DU soetwas wirklich machen willst, weil beispielsweise kein RAIDcontroller verfügbar ist oder wieso auch immer muß man nur die Festplatten in dynamische Festplatten in der Datenträgerverwaltung umändern. Nach einen erneuten Reboot, kann man dann die RAID Levels einstellen, wobei unter der Server Version auch RAID 5, möglich ist, unter den anderen Versionen nur RAID 0 [Stripe] und RAID 1 [Spiegelung]. Den einzigen Vorteil, hat ein Softraid meiner Meinung nach, das man keine gleichen Festplatten benötigt. Dagegen bringt die ganze geschichte einige Nachteile mit sich. So kann man nicht mehrere Betriebssystem auf einen Rechner installieren [Dualboot WXP/W2000/W98], da die anderen Betriebssysteme die Informationen über das RAID nicht verfügbar haben.
Für die Performenz von Spielen bringt ein RAID0 bei den Ladezeiten schon ewas, vorausgesetzt, man lädt dank NOCD - Version das Spiel tatsächlich von der Festplatte und nicht irgendwelche anderen Faktoren RAM, CPU etc sind die begrenzenden Faktoren.
Ich habe in einen Rechner von mir zwei Maxtor 40 GB Festplatten mit 7200/rpm eingebaut und das als Soft- und inzwischen als Hardware RAID getestet und bin von der Performance sehr begeistert. Datentransferraten von 60 MB/s habe ich mit beiden Varianten übertroffen und habe keine 47 dB alla WD.

Frohe Weihnachten euch alle
 
Top