Was ist Ghost Mode?

Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.455
#2
Was soll das sein?

Ich kenne das nur im Zusammenhabg, wenn man sich in Foren versetckt, d.h. dein Name wird in der "Wer ist online"-Liste nicht angezeigt.
 

Smash

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2.307
#3
Ne, ich lade mal die readme datei hoch.

EDIT:

habe das gemacht und DOS Box aufgerufen und dann den Namen von der .exe und apply -file=savefile.ini .... Kommt dann immer ne fehler Meldung: Error reading param file

Was mache ich falsch?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Meolus

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.411
#4
ClockGen for nVidia nForce4
Version 1.03
February 2005
Contact : cpuz@cpuid.org
Web page : http://www.cpuid.com/clockgen.php

ClockGen is a freeware and can be freely distributed.


Concerned hardware
------------------

All nForce4 based motherboards.


Parameters
----------

-file=savefile.ini : Launch ClockGen in ghost mode and apply the
settings stored in the save file.


Save file format
----------------

The save file is a common text file, created with a text editor.
It includes :
- a signature : [CG-NVNF4]
- the FID, VID, FSB and PCIE values.

Example of save file :

[CG-NVNF4]
VID=1.425
FID=9.5
FSB=200
PCIE=100


Notice that :
- each of these values is optionnal.
- the settings are applied in the order they appear in the file.

In the example above, the program will apply VID, then FID, then the FSB
speed, and endly the PCI Express speed.
Ich denke, dass ich einfach im übertragenen Sinne, also mit >unsichtbar/versteckt< zu übersetzen und dass heißt dann unter Windows, dass das Programm kein Fenster hat und ggf. auch keinen Taskleisten- oder SysTray-Eintrag hat und daher nur über den Task-Manager gesteuert werden kann, weil es dahin gehen >unsichtbar< ist!




EDIT:

appname.exe -file=savefile.ini
müsste, wenn der Aufruf laufen, also ohne apply! Wenn ein Fehler kommt, dann existiert diese Datei savefile.ini scheinbar nicht! Die Datei muss bei diesem Aufruf im selben Verzeichnis wie die appname.exe oder in einer unter den Path-Variablen beschriebenen Verzeichnissen zu finden sein, damit es funktioniert. Wenn die Datei irgendwo anders liegt, dann musst du den entsprechenden kompletten Pfad angeben! Wenn Leerzeichen in der Pfadangabe vorkommen, dann musst du sie in Gänsefüßchen (") fassen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Smash

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2.307
#5

Meolus

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.411
#6
Wie sieht denn deine "savefile.ini" oder andersweitig erstellte Datei aus?
 
Top