web 'n' walk Box III für Internet@Home ?

Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
200
Hallo,

ich habe folgendes Problem. Wir sind im letzten Monat umgezogen und mussten deswegen unseren Internetprovider wechseln, da die Telecom und Kabeldtl. uns kein DSL liefern können.

Bei unserem neuem Provider wurden uns über Antenne in der Nähe 2.048kBit/s Down und 192 kbit Upstream versprochen. Nur haben wir das Problem, dass wir uns diese Raten mit vielen Kunden teilen und wir Downloadraten von 14 kBit/s und Upload von 4 KBit/s haben.

Das Internet ist ab 12.00 Uhr schlecht und ab 18.00 Uhr ( also zu Stoßzeiten ) so gut wie gar nicht und an einigen Rechner gar nicht verfügbar.

Deswegen spiele ich mit dem Gedanken mir eine web 'n' walk Box III + web 'n' walk L für 39,95 € im Monat zu besorgen. Mit HSDAP werden ja bis zu 7 Mbit/s Down und 2 Mbit/s Upstream versprochen.

Können einige von euch mir nur aus Erfahrungen, ob ich diese Geschwindigkeiten erreiche in einer Stadt wie Dresden ? WEnn nicht, ist es wenigstens schneller als die Datenraten über Antenne ?

Ich habe desweiteren vor, dann weitere Rechner anzuschließen und wollte vorher mal hören, was andere für Erfahrungen gemacht haben, bevor ich irgendetwas kündige.

Vielen Dank schonmal
 

Matthauser

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
100
Ansich ne gute Sache, wenn HSUPA aktiv ist, sind sogar die Pings sehr angenehm. Hier bei mir in Duisburg erreiche ich im Schnitt um die 350KB/s Downstream, was für normales Surfen sicher reichen sollte.

Ich würde aber vorher nochmals genau prüfen, wie die Funkversorgung bei dir in der Straße aussieht:
http://www.t-mobile.de/funkversorgung/inland

Schneller als über den aktuellen provider bist du da allemal, wobei mit EDGE (grau) um die 32KB/s möglich sind, was schon relativ langsam ist.

MfG Matthauser
 

UrmeldieMurmel

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
200
Ok, danke. Es scheint bei mir zu gehen.

Ich wähle mich ja dann über die Box III ein und kann das Internet ja dann auf mehrere Rechner verteilen. Kann ich da normale WLan Karten nehmen, oder brauche ich da andere ?
 

41076

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.040
Ich habe mal mit dem technischen support von tmoblie telefoniert,weil ich mir den webn walk stick III geholt habe,wegen den 7,2Mbit! Die aussage war,das es in deutschland erst wenige standorte gibt die 7,2 unterstützen! Nur ein reiner UMTS/HSDPA empfang ist keine garantie für die volle bandbreite!

Hier in zwickau habe ich nur 150kbyte/s,in gera dafür aber 300kbyte/s?
 

Sir_Sascha

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.194
@UrmeldieMurmel:
Nein eine WLAN-Karte geht nicht. Du brauchst von der T-Com diesen UMTS-Stick. Nur damit wirst du es hinbekommen.

Denk nur bitte dran, daß du ein Volumen hast und wenn du drüber kommst es wirklich teuer wird. Dazu bitte vorher das Kleingedruckte sehr genau lesen.
 

UrmeldieMurmel

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
200
Danke für den Hinweis. Ich nehme das Web 'n' Walk L, dass ist eine Flatrate ohne Begrenzung.

Auf der Seite steht zu L: ...
können mit der neuen Option web’n’walk L ohne Volumenbegrenzung und zum monatlichen Festpreis von 34,95 Euro online gehe...
Ich werde mir das Paket mal bestellen und testen, wie hoch die Raten sind. Wenn Sie zu schlecht sind, kann ich innerhalb der 2 Wochen ja einfach kündigen.
 

Matthauser

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
100
@UrmeldieMurmel:
Nein eine WLAN-Karte geht nicht. Du brauchst von der T-Com diesen UMTS-Stick. Nur damit wirst du es hinbekommen.

Denk nur bitte dran, daß du ein Volumen hast und wenn du drüber kommst es wirklich teuer wird. Dazu bitte vorher das Kleingedruckte sehr genau lesen.
Wit der Web n Walk Box 3 kannst du ganz normal über WLAN in Internet gehen. Die Box wählt sich über HSDPA ins T-Mobile Netz ein und du kannst dann mehrere REchner per WLAN daran betreiben.
Simple Routerfunktion halt, nur das es nicht über DSL geht sondern über 3G Funk.
http://www.t-mobile.de/shop/handy/0,4855,2963-_7079-0-1-0,00.html? für einen EUR im WebnWalk Connect L
 

UrmeldieMurmel

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
200
Aha, die bei der Telekom sagen, wir brauchen USB Sticks, die sich damit verbinden. Mittlerweile gibt es die Web n Walk Box IV. Wenn es bei der auch mit Wireless-Karten gehen sollte, kann ich die Sticks ja zurücksenden.

Erstmal danke für die Infos. Ich melde mich in zwei Wochen nochmal !
 

030_Doktor

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
404
Du nimmst entweder die Box, dort kann man per RJ45 einen Router wie z.B. Fritzbox anschließen und per WLAN verteilen. Oder je Rechner einen UMTS Stick, wobei du für jeden Stick eine Datenkarte benötigst.
 

UrmeldieMurmel

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
200
Habe die Box gestern bekommen und konnte sie mittlerweile testen.
Beim Vergleich schneidet die Box allerdings schlechter ab, als Maxonair. Anscheinend haben die bei Maxonair endlich mal was gemacht, damit wir hier besseren Empfang haben.

Hier mal meine Ergebnisse in Dresden ( Striesen )- Testprogramm:

Uhrzeit: 9:00 Uhr
Maxonair: 256 kByte/s Down, 28 kByte/s Up
WebnWAlkL+Box IV: 161 kByte/s Down, 42 kByte/s Up

Uhrzeit: 11:40 Uhr
Maxonair: 221 kByte/s Down, 41 kByte/s Up
WebnWAlkL+Box IV: 168 kByte/s Down, 71 kByte/s Up

Uhrzeit: 19:20 Uhr
Maxonair: 261 kByte/s Down, 36 kByte/s Up
WebnWAlkL+Box IV: 233 kByte/s Down, 26 kByte/s Up

Uhrzeit: 20:50 Uhr
Maxonair: 203 kByte/s Down, 37 kByte/s Up
WebnWAlkL+Box IV: 161 kByte/s Down, 42 kByte/s Up

Uhrzeit: 22:15 Uhr
Maxonair: 221 kByte/s Down, 41 kByte/s Up
WebnWAlkL+Box IV: Konnte sich anscheinend nicht einwählen

Downloadraten mit QSC Downloadtest 100MB

Uhrzeit: 22:50 Uhr
Maxonair: 170 kByte/s - 211 kByte/s
WebnWAlkL+Box IV: Konnte sich nicht einwählen

Uhrzeit: 11:40 Uhr
Maxonair: 190 kByte/s - 240 kByte/s
WebnWAlkL+Box IV: 100 kByte/s - 200 kByte/s

Desweiteren viel die Verbindung bei der WebnWAlk Box 4 mal aus. Werde Sie deswegen bestimmt zurückschicken, da sich bei Maxonair was getan hat und die UMTS/HSDAP Box schlechter ist.
 

Athlon64B

Ensign
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
143
Hi urmeldiemurmel,

hast du mal die Karte von Matthauser benutzt. welche dir zeigt ob du wirklich HSDPA hast, ich sehe nämlich in Dresden ein paar "UMTS-Flecken".^^ Desweiteren könnte es auch an der Ausbaustufe in Dresden liegen, wenn diese nur 1,8mbit beträgt, dann kommt die Box relativ nah dran, bei 3,6 ist es natürlich ein Witz.

Da ich demnächst umziehe bin ich am überlgen auch so ein HSDPA Packet zu kaufen - nachdem o2 es noch nicht Deutschlandweit anbietet, hab ich mich mal bei T-Onlien umgeschaut.(die angeblich das beste Netz hätten) ABER so langsam kommen mir, als verwöhnter 16mbit User Zweifel, ob ich mit 100-200kbytes/s überlebensfähig bin.^^
 

UrmeldieMurmel

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
200
Laut T-Com Mitarbeiter funktioniert es bei uns und bei mir wurde es auch angezigt, dass HSDAP usw. erreichbar ist.

Habe die Sachen wieder zurückgeschickt.
 
Top